Warum macht mich der Vergleich mit meiner Freundin psychisch so fertig?

Hallo Ich bin 17 Jahre alt und habe jetzt seit über einem Jahr eine Freundin, die ich aus ganzem Herzen liebe. Ich weiß, dass sie mich auch liebt. Ich bin auch sehr glücklich mit ihr. Unsere Beziehung ist liebe- und respektvoll. Jedoch gibt es da etwas das mich stört, wofür meine Freundin aber keine aktive Schuld trägt. Ich bin ein sehr unsicherer Mensch, vergleiche mich oft mit den Menschen in meiner Umgebung und mir fällt es schwer, eine eigene Meinung zu bilden. Das Problem ist, dass ich mich besonders mit meiner Freundin vergleiche, weil sie mir sehr nahe steht. Ich sehe also eigentlich nur die guten Dinge an ihr, was für die Beziehung nicht schlecht ist, für meinePsyche allerdings schon. Ich setze mich immer total unter Druck. Ich glaube, das tun zu müssen, was sie tut. Ich glaube sie in allen Bereichen übertreffen zu müssen. Ich mache mich immer schlecht. Ich muss immer daran denken, dass sie erfolgreicher und beliebter ist. Zum Beispiel arbeitet sie diesen Sommer im Gastgewerbe und verdient sehr gutes Geld. Ich habe mich dieses Jahr nicht wirklich um eine Anstellung bemüht, wenn ich ehrlich bin. Natürlich könnte man sagen, dass ich selbst Schuld bin. Aber ich muss nicht tun, was meine Freundin tut. Ich habe grundsätzlich die ehrliche Entscheidung getroffen, den ganzen Sommer nur herumzuliegen (ich bin eben eher faul). Aber objektiv, aus der gesellschaftlichen Sicht betrachtet, ist es, bzw. bilde ich mir ein, dass es so ist, "toller", wenn man arbeiten geht, Geld verdient, aktiv ist. Also mache ich mich den ganzen Tag schlecht, weil ich daran denke, dass sie eigentlich das richtige tut (und daran, dass sie Geld verdient und ich nicht). Als zweites Beispiel möchte ich den Führerschein heranziehen. Meine Freundin meinte, sie möchte unbedingt den Motorrad Führerschein machen. Ich weiß nicht, ob sie das tut weil das Motorradfahren ihre Leidenschaft ist, oder weil sie dadurch ihren sozialen Stellenwert (noch weiter) aufbessern will. Jedenfalls möchte sie bald damit beginnen. Gleichzeitig will sie den Auto-Führerschein auch noch machen. Ich mache derzeit auch den Führerschein, aber nur Auto. Das Resultat ist, dass ich mich wieder 'schlechter' fühle weil ich 'nur' den Auto-Führerschein haben werde und den Motorradschein erst nach ihr bekomme. Ich bin mir auch nicht sicher, ob vielleicht nur ich das so empfinde. Aber ich meine, dass es bei den anderen besser ankommt, wenn man selbstbewusst bestimmt: ich mache beides!, das dann durchzieht und erreicht. Damit kann sie sicher sehr gut angeben. Und schlussendlich geht es ja meistens darum, wer besser dasteht. Naja..das ist eben der große Unterschied zwischen meiner Freundin und mir. Sie ist selbstbewusst und redegewandt. Ich habe es satt mich selbst ständig fertig zu machen. Irgendwie ist da jetzt keine Frage enthalten, aber vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben, wie ich diese Gedanken loswerden kann und meine Entscheidungen, mein Leben und schlussendlich mich selbst besser akzeptieren kann

...zur Frage

Ich weiß genau wie es dir geht, mir ging am es Anfang mit meiner Ex-Freundin ganz genau so! Bei mir ist es mit der Zeit besser geworben, da ich mit dem Alter dann mich selbst entdeckt habe, wer ich bin und was mich ausmacht. Das musst du auch für dich entdecken. Wer bist du? Was macht dich aus? Warum liebt sie dich? Was ist an dir interessant? Mach dir bewusst, du bist GENAUSO wertvoll wie sie, ihr seid beides Menschen.

...zur Antwort

Haha :D also meine Ex fand es damals sehr toll, sie hatte mir nicht von Wasser berichtet das ich in ihren Körper "gepumpt" habe xD kannst es also gefahrenlos ausprobieren, ist ne nette Sache :D

...zur Antwort

Abitur kriegste heute einfach, wenn du die Kurse geschickt wählst, musst du nichtmal viel dafür machen. Ich würde trotzdem die Kurse so wählen, dass du es nicht einfach hast, damit du gut auf das Studium vorbereitet bist. Ansonsten mach halt immer deine Hausaufgaben und pass im Unterricht auf, beteilige dich gut, das dürfte auch schon reichen ;)

...zur Antwort

Du kannst immer klagen, erstmal suchst du dir einen Anwalt, dann musst du wahrscheinlich viele Untersuchungen durchmachen, da ja nachgewiesen werden muss, dass das von der Creme stammt. Danach, falls ihr es schafft das nachzuweisen, was glaube ich eher unwahrscheinlich ist, kannst du vor Gericht gehen und selbst da wird es nochmal kritisch, weil große Firmen auch gute und teure Anwälte haben, im Gegensatz zu dir. Und falls du den Prozess nicht gewinnst, trägt der Kläger die Prozesskosten, also du, die sich bestimmt im 5-stelligen-Bereich befinden. Ich rate dir davon ab und einfach vom Arzt die Punkte untersuchen zu lassen und das Zeug nicht mehr zu benutzen. Pickel und unreine Haut kommen und gehen.

...zur Antwort

Zum oberen Teil: Ja genau, um in der Oberstufe unterrichten zu können bzw. auf einer Gesamtschule, brauchst du dein Abschluss in Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen (Gym/Ge ist quasi gleichgestellt).

Soweit ich weiß ist das Studium für Gymnasien anspruchsvoller und enthält viel mehr Stoff zu den Fächern, als bei Haupt und Real-Lehramt, der pädagogische Anteil dürfte der selbe sein. Zudem soll der Lehraufwand für die jeweiligen Fächer beim Gym-Lehramt dem für den jeweiligen Bachelor Studiengang sehr nahe kommen, also studierst du quasi in 5 Jahren Stoff von 2x3 Jahre Bachelor + der pädagogische Anteil zusammengepresst und gefiltert, das ist auf jeden Fall kein Zuckerschlecken, da soll Real und Haupt schon deutlich chilliger sein. Also wenn du wirklich gut in den Fächern bist die du machst und du auch wirklich Herzblut hast dafür, dann ist das Studium für Gym gut machbar und empfehlenswert, da du dort auch mehr verdienst und als Gym-Lehrer natürlich auch an Real und Hauptschulen unterrichten darfst (auch an Berufsschulen), daher hast du damit mehr Auswahl. Wenn du dich jedoch nicht so fit fühlst in den Fächern, mach lieber Real und Hauptschullehramt, bedenke dabei aber auch (ich selbst war mal Lehrer an einer Real und Hauptschule) das sehr viele Kinder von diesen Schulen sehr schnell viel anstrengender sein können, als Kinder vom Gymnasien, vor allem die Kinder von Hauptschulen zehren wirklich sehr an den Nerven und das jeden Tag, also dafür brauchst du Nerven aus Stahl ;)

...zur Antwort

Jeder hält sich selbst nicht für den Hübschesten ;) so ging es mir auch in deinem Alter, wenn du dich zu dick fühlst mach Sport, ich persönlich finde übrigens kurze Haare meistens besser an Frauen, also mach dir deswegen auch keinen Stress, geht vielen Kerlen so. Ansonsten musst du das positive an dir entdecken und dir bewusst machen, das es vielen anderen, vorallem in deinem Alter, auch so geht

...zur Antwort

Du hast im jeden Studium die Zeit für deine genannten Dinge, die Frage ist nur in welcher Intensivität ;) Lehramtsstudium kann je nach Fächerkombination und Abschlussziel (Haupt, Real, Gym) sehr anspruchsvoll sein

...zur Antwort