Hallo

Am besten sorgt ihr dafür, dass der Hund vor der Fahrt nichts zum essen bekommen hat... Welpenerbrochenes auf ner 3 Stunden autobahn ist nicht allzu lecker :D Wir haben einen Pappkarton ausgelegt mit Handtücher und so, damit wenn der Welpe pinkelt nicht alles nass ist... Ansonsten würd ich auch den Welpen anschnallen mit so nem Hundegurt, man weiß ja nie!!

Viel Spaß mit dem neuen Welpen,

Viele Grüße, Princess

...zur Antwort

Ich denke dein Pferd würde es gerne mögen, wenn es weiß, dass es dir sehr Vertrauen kann... Wenn es erstmal dir vertraut merkst du das wahrscheinlich auch sehr schnelll... So war es zum Beispiel mal bei mir mit einem Pferd, das ich ein bisschen ausgebildet habe.... Mache mit dem Pferd Bodenarbeit, Leckerlis sind nicht unbedingt immer schlecht, du kannst dem Pferd zum Beispiel immer ne Karotte geben, wenn du an den Stall kommst... AUch darüber freut sich ein Pferd und du hast dir die Liebe vom Pferd nicht unbedingt erfüttert...

Viele Grüße, Princess

...zur Antwort

Hallo,

Solange dir beim Ohrloch stechen nicht schwindelig wird oder so kannst du auf jeden Fall zum reiten gehen... Normalerweise passiert aber nichts beim Ohrlochstechen... Habe bis jetzt erst von einem Mädchen gehört, das umgekippt ist als das Loch gestochen wurde ;-)

Viele Grüße, Princess

...zur Antwort

Deine Eltern sehen dich nicht mehr so oft...

Mami ich bin kein Baby :D

Wenn du richtig überzeugt bist, dann sind deine Eltern das vielleicht auch!!

...zur Antwort

Hallo

Das kommt drauf an, wo dein Pferd steht. Ist es in einem Stall wo gemistet, gefüttert etc wird und wo die Pferde Auslauf bekommen dann ist es weniger Zeitaufwand und dann können zwei Stunden auch reichen. Aber wenn du noch selbst misten musst dann reichen zwei Stunden nicht! Das Pferd ist ein Lebewesen und kein Spielzeug... Es braucht auch Futter, wenn man den Tag nicht mit ihm "gespielt" hat, also nicht mit ihm geritten ist... Am Wochenende kannst du ja auch ein bisschen mehr Zeit mit dem Pferd verbringen und das Pferd mal richtig waschen, oder das Sattelzeug pflegen... Soetwas gehört auch dazu!!!

Viele liebe Grüße, Princess ♥

...zur Antwort

Hallo...

Die Firma würde sich strafbar machen, wenn sie der bewusstlosen Mitarbeiterin keine Hilfe bietet. Wenn also kein anderer Mitarbeiter fachmännisch helfen kann, müssen die Sanitäter rein... Sie müsste ja so oder so geholt werden, wenn die Mitarbeiterin bewusstlos ist. Sonst wäre es ja unterlassene Hilfeleistung! Ich denke die Firmen sind bei soetwas auch versichert...

Viele liebe Grüße, Princess ♥

...zur Antwort

Naja, wenn ich mir die Homepage angucke, dann finde ich den Reiterhof nicht so ansprechend... Es kommt aber drauf an was du möchtest! Ich finde es hört sich sehr nach Pferden an, die einfach nur hinter den anderen herlaufen etc. Außerdem finde ich die Homepage so übertrieben bunt gestaltet, dass ich mich frage, von was dir Farben eigentlich ablenken sollen... Naja, vielleicht täusche ich mich ja auch...

Viele liebe Grüße, Princess ♥

...zur Antwort

Hallo

Ich frage mich das immer anders rum... Was hab ich davon schwerkrank ohne Hoffnung auf eine Besserung an sämtlichen Geräten der modernen Medizin zu hängen und so zu warten bis ich aufgrund irgendeines Technischen Defektes sterben?? Nichts stimmt. Wenn es eine Hoffung auf Besserung gibt, dann verstehe ich das ja, aber wieso dürfen viele alte Leute denn nicht sterben? Manche wünschen es sich doch sogar, weil sie einfach nur noch leiden. Das ist doch kein würdiger Abschluss für ein schöns Leben, wenn es so etwas wie einen würdigen Abschluss überhaupt gibt...

Viele liebe Grüße, Princess

...zur Antwort

Meinst du so ein Sanitäter freut sich nicht auch auf seine Freizeit, wenn er vom Berufg auspannen kann, der alles andere als ein Zuckerschlecken ist?? Natürlich würde er nie sagen "bin nicht im Dienst" wenn es etwas gibt wo er helfen kann, doch ich glaube nicht, dass er sich freut andauernd dir helfen zu müssen..:-D

...zur Antwort

Hallo

Also bei uns braucht man keine spezielle Ausbildung um als 3. Mann auf dem Rettungswagen mitzufahren. Allerdings muss man auf jeden Fall 18 Jahre alt sein! Man kann als Praktikant zum Beispiel mit fahren...

Allerdings darf man das nur, wenn es für die beiden Sanis, also halt den RettAss und seinen "Fahrer" ok ist...

Es empfiehlt sich außerdem eine bessere Ausbildung als den Erst-Helfer zu haben, damit man auch versteht was da vor sich geht..

Viele liebe Grüße, Princess ♥

...zur Antwort