In Deutschland darf jeder, ausnahmslos jeder Kinder kriegen.

Ich hätte es auch lieber wenn vielleicht die Bildungsschicht wieder mehr Kinder in die Welt setzt, aber ich lass mich doch nicht auf Nazimethoden runter und versuche anderen Menschen vorzuschreiben wer mit Kondom vögeln muss...

Ein anderes Thema ist wenn das Kindeswohl gefährdet ist. Dafür gibt es das Jugendamt.

...zur Antwort

Also erstmal ganz wichtig, momentan musst du dich nach der EInreise erstmal für midnestens 5 Tage in Quarantäne in London begeben. Erst danach ist ein Freitesten möglich.

Die Preise varieren sehr je nachdem wo du buchst. Als grobe Schätzung: Beide Test zusammen etwa 150-200€, es gibt aber auch ein paar Labore die erheblich billiger sind. Ganz wichtig: Diese müssen vor der Einreise gebucht und bezahlt werden ansonsten wirst du nicht einreisen können.

Hier ist die Seite der britischen Regierung, die ist beim Suchen behilflich, ich hoffe Englisch passt für dich: https://www.gov.uk/find-travel-test-provider

Ein Freitesten ist wie gesagt nach frühestens 5 Tagen möglich. Dafür musst du einen weiteren Test am 5. Tag buchen und bezahlen.

Übrigens: Zu einer Teststation zu gehen ist in GB ein trifftiger Grund um die häusliche Quarantäne zu verlassen. Du solltest wenn möglich den ÖPNV meiden und musst auf direkten Weg dorthin und zurück reisen, aber ansonsten ist dies grundsätzlich erlaubt und gewollt!

...zur Antwort

Die Forschung steckt die ersten religionsähnlichen Riten in die Altsteinzeit. Also gaaanz grob in den Bereich 200.000 v. Chr.

Zu dieser Zeit sind die ersten Grabbeigaben und Bestattungen nachgewiesen. Außerdem liegen in dieser Zeit die ersten Kunstobjekte die Menschen anfertigen. HIer ist es zwar sehr schwierig einen religiösen Bezug nachzuweisen. Trotzdem sind das immerhin Indizien.

Ab ca. 15.000 v. Chr. sind Religionen zweifelsfrei nachgewiesen.

...zur Antwort

Theoretisch ist das möglich ja. Die Frage is nur wie lange du beschleunigst. Man kann sich anhand des Strahlungsdrucks recht einfach ausrechnen, um wie viel ein Sonnensegel einer gewissen Größe und Masse beschleunigen würde. Von was anderem hängt das nicht ab.

Jetz kann man das Gewicht deines Raumschiffes ins Verhältnis zur Segelfläche setzen. Bei 10g/m² und Reibungsfreiheit erhöhst du deine Geschwindigkeit jährlich um ca. 10km/s. Nach schlappen 3000 Jahren hättest du also deine 10% der Lichtgeschwindigkeit erreicht. (man beachte dabei, 10g pro m² ist nix, da hast du nicht viel Raumschiff. Außerdem gilt diese Schätzung für die Strahlungsleistung im Bereich der Erde, an andere Stelle kann das natürlich völlig anders aussehen.)

Also: theoretisch ja, praktisch nein

...zur Antwort

Dein Fehler ist gleich in der ersten Zeile. Um die Steigung mit der h-Methode auszurechnen, musst du zu Beginn 0+h in f einsetzen. Beim ersten mal machst dus noch richtig, beim zweiten mal nicht.

Es müsste heißen:

-0,1(0+h)² + 0,8(0+h) +2 ...

Dann komsmt du auch genau auf das Ergebnis, dass dir Geogebra gebracht hat.

...zur Antwort

Israel ist sicher kein engelsgleicher Staat der nur das beste für die Menschen will. Keine Frage. Aber du siehst das scho extrem einseitig.

Eine Lösung? Schwierig, ich sehe da wirklich wenig Fortschritte. Beide Seiten sind völlig festgefahren, Kompromisse sind nicht in Sicht.

...zur Antwort

Such mal nach Kaschmir Konflikt, dem Indisch-Pakistanischen Konflikt im Allgemeinen, dem Konflikt zwischen Hindus und Muslimen in Indien. Informier dich ein bisschen über Modi. Schau dir an wie der Staat Indien unabhänig wurde.

Das Theman ist wirklich unendlich lang und verdammt einfach online zu recherchieren. Vieles davon hat einen geshcichtlichen Hintergrund,aber es hilft dir sehr den heutigen Konflikt in Indien zu verstehen

...zur Antwort

Ja du rechnest allerdings nicht richtig. Du benutzt die Formel für die Norm falsch.



...zur Antwort

Edit: Sorry ich war hier etwas vorshcnell. Das ist nur wahr wenn man den Luftwiderstand mit einberechnet. Aber den vernachlässigt ihr wahrscheinlich oder?

Ansonsten ist es gleich.

...zur Antwort