Ich (16) wollte mir auch vor kurzem eines stechen lassen, war dann bei der Piercerin und die meinte, sie würde es mir schon stechen wenn ich es unbedingt will, sie würde mir aber dringend davon abraten, weil es eben wirklich sehr schlecht verheilt, da man oft mit den Haare, Klamotten etc. hängen bleibt und auch die Gefahr, dass es raus wächst sehr hoch ist.

Da ich es dann auch nicht mehr so gut fand, 60€ dafür zu zahlen auf die Gefahr hin, dass es nach 1-2 Monaten schon raus wächst hab ich mich letztendlich auch dagegen entschieden. Wir haben dann auch über Alternativen gesprochen, wie zb im Dekoltee oder an den Hüften. Ich habe es mir dann im Dekoltee stechen lassen, hab es jetzt seit fast 3 Monaten und keine Probleme damit.

ich würde dir einfach echt raten da nochmal gut drüber nachzudenken.

...zur Antwort

Ich hatte bei allen 3 Helix anfangs einen 8mm Stab drin, hatte keine Probleme damit sind auch super abgeheilt.

Die Länge kommt ja auch immer auf das Loch drauf an, mein oberstes Helix ist total grade gestochen, da habe ich meist 6mm Stäbe drin, hatte aber auch eins dass Extrem schief nach unten gestochen war, wo nur 10-12mm rein gepasst haben.

Wenn es normal und einigermaßen gerade gestochen ist, sollte aber ein 8mm Stab in jedem Fall reichen

...zur Antwort

Also um den Kommtar von DlamOND mal richtig zu stellen:

Die Juweliere SCHIEßEN es. Das sollte man auf keinen Fall tun weil es den Knorpel zersplittert.

Zwischen stechen und punchen ist an sich kein großer Unterschied, außer dass stechen mit einer normalen Nadel passiert und punchen mit eine rKanüle/Braunüle. Punchen ist aber auf jeden Fall die bessere Variante. Jeder normale Piercer heutzutage puncht sowieso, da wird man normal garnicht gefragt. Ich habe mittlerweile 9 Piercings, darunter auch 3 Helix, alle gepuncht, hat jedoch nicht wirklich weh getan.

...zur Antwort

normal passt 8mm oder je nachdem wenn du ein größeres willst geht auch 10mm. ich hab in meinem Septum nen 8mm ring drin, den ich ein bisschen aufgebogen habe damit ichs nach oben klappen kann

...zur Antwort

Also vorab mal denke ich schon dass dir ein Septum stehen würde.

Also bei wem du es stechen lässt ist denke ich deine Entscheidung. Ich hab mir mein Septum vor ein paar Tagen selbst gestochen. Ich hab am Anfang ein 1.2mm dickes Hufeisen mit 8mm Durchmesser ein bisschen aufgebogen und das rein getan. Ich konnte es auch gleich ein paar Min später nach oben klappen. Allerdings nur weils aufgebogen war das normale 8mm war zu eng :/ aber der Piercer kann dir das normalerweise auch aufbiegen.

Also Milchprodukte hab ich seit dem ganz normal gegessen und geraucht hab ich seitdem auch und hatte bisher keine Prbleme damit, is bisher eig ganz gut verheilt und war auch noch nicht entzündet etc.

...zur Antwort

also auf jeden Fall solltest du es punchen lassen, also normal zum Piercer gehen, die meisten machen das sowieso auf diese Art und Weise aber auf keinen Fall schießen lassen!

Bis es komplett verheilt ist dauert es ca 4-6 Monate, ist bei jedem unterschiedlich. Wechseln kannst du es jedoch nach 3-4 Wochen schon. Ich hab 3 Helix und die sind alle recht gut verheilt, sodass ich sie nach 2 Wochen wechseln konnte (:

...zur Antwort

Ein Helix hat normalerweise 1.2mm Durchmesser. Ich würde dir raten anstatt 1mm. lieber 1.2 oder 1.6 zu nehmen. wenn es normal gerade gestochen ist, ist ein Durchmesser von 8mm völlig ausreichend. Die piercings die man normal im Laden kaufen kann, haben auch 8mm. Du kannst aber auch natürlich je nachdem wie du willst auch größere Ringe nehmen.

...zur Antwort

ACHJA !!! zum Arzt möchte ich damit jetzt eher ungern gehe .. (w/15)

...zur Antwort