Meine Katze ist tot und ich fühle mich so leer! Was soll ich tun?

Hallo Leute Vor etwas mehr als einer Woche ist meine Katze gestorben. Sie war erst 8 Jahre alt und wurde von einem Lastwagen auf der Hauptstrasse überfahren! Ich bin jetzt 12 Jahre alt, meine Eltern haben sich getrennt als ich 4 war. Seit dann lebe ich bei meiner Mutter und ging alle zwei Wochen ein Wochenende zu meinem Vater (er ist vor kurzem hier hergezogen, jetzt bin ich öfters bei ihm). Mir kommt es vor wie ein Tausch; Kein Vater, dafür als Trost meine Katze, mein Vater ist wieder da, dafür habe ich Luna (bin hier auch nach ihr benannt) nicht mer. Ich habe mir schon öfters ausgemahlt, wie es währe wenn meine Katze sterben würde, irgendwie habe ich schon geahnt, dass es passiert. Jedenfalls habe ich immer gedacht, ich würde in den Wald laufen, schreien und weinen, doch nichts von all dem ist passiert. Als meine Mutter es mir sagte war ich am Anfang total traurig und weinte in meinem Bett. Vor allem, als ich Luna dann berührte. Sie war nicht warm und knurrte, sondern kalt wie ein Stein und reglos. Seit es passiert ist, weine ich aber nicht mer. Es ist mir zimlich egal, auch wenn sonst ein kleines Tier stirbt. Luna war immer eine gute Jägerinn. Sie hat schon oft einen verletzten Vogel oder so nach Hause gebracht. Früher haben ich und meine Freundin diese Vögel oder Mäuse zum Tierartzt gebracht, doch alle sind gestorben und ich war immer total traurig. Luna hatte auch einen Sohn, der ist unser Kater. Biss vor kurzem hat er nie gejagt, doch jetzt wo seine Mutter tot ist hat er sich sehr verändert. Er bringt die Tiere die er fängt genau so nach Hause wie Luna früher. Die Mäuse frisst er nicht und von den Vögeln lässt er nur ein paar Federn da. Doch jetzt ist es mir egal. Ich empfinde nur ganz innerlich etwas Mittleid, doch ich denke nicht darüber nach. Auch das meine Katze gestorben ist merkt man mir nicht an, dass sagt sogar ein Kolleg von mir. Ich weiss nicht wesshalb ich um sie trauern soll, ich mache mir doch nur das Leben schwer. Zurück kommt sie ja sowieso niemahls. Es ekelt mich immer so an wenn meine Mutter oder so wegen Luna weint und am liebsten will ich einfach weg gehen wenn sie dass tut, doch ich habe Angst sie noch mer zu verletzen. übrigens ist mein Onkel ist vor Kurzem an Krebs gestorben, so wie mein Grossvater, er ist zwar schon vor meiner Geburt gestorben doch leider genau ein Jahr vor meinem Geburtstag, so dass ich selbst dann nicht einfach glücklich bin. Auch die Frau meines anderen Onkels und ein junges von Luna (allerdings schon bei der Geburt) sind gestorben. Früher machte mich das alles so traurig, doch jetzt, seit Luna tot ist, ist mir das alles gleich. Wieso? Ich hasse es nichts zu fühlen! Habt ihr irgendwelche Tipps für mich wie ich diese Leere aus mir bekommen kann? Und bitte kommt mir nicht mit einer Beratungsstelle, oder so, da war ich schon wegen anderen Problemen und ich will da nicht wieder hin. Ich will auch mit niemandem darüber reden, dass hilft mir nicht. Sorry übrigens für den langen Text! Bitte helft mir!

...zur Frage

Jede Katze wird wiedergeboren. Such dir eine neue Katze ... wenn es die richtige ist wirst du es im Herzen merken. Das wird vieeleicht eine längere Suche werden, aber du wirst deine Luna wieder finden ... im Tierheim, bei einem Bekannten ... oder mitten in einem neuen Wurf voller kleiner Katzen ... 

...zur Antwort

... da must du wohl einen Rechtsanwalt einschalten .... 

...zur Antwort

Wenn Sie Lust haben, Gastfamilie für sechs Wochen zu werden, melden Sie sich gern bereits jetzt bei uns. Schicken Sie dazu einfach eine E-Mail ansommerprogramm@yfu.de oder schicken Sie uns den ausgefüllten Gastgeberbogen, den Sie hier herunterladen können.http://www.yfu.de/spezialprogramme/fuer-gastfamilien/sommerprogramm

...zur Antwort

das kannst du doch operieren lassen ... 

...zur Antwort

... mein Bekannter hat mal alles drumrum gut eingefettet. Dann gings wieder. 

...zur Antwort

... mehr als 50 % der Männer die in eine Sauna gehen sind verheiratet. Weit mehr als 50 %. Deswegen empfehle ich dir vor deinem Heiratsantrag mal da rein zu gehen, damit du begreifst, worum es im Leben wirklich geht. Das wirkt superklasse und wunderbar gegen deine Naivität. 

und heiraten solltest du als Mann sowieso gar nicht, ausser ... du hast nix. Falls du mir nicht glaubst, lies dasmaennermagazin, ich geb die www nicht an. Must du selber finden. 

...zur Antwort