Vll interessen stalken, so tun als würde man dessen interessen teilen und vll so kannst du Kontakt aufrechterhalten.

...zur Antwort

Unschöne Jungs bekommen schöne Mädchen?

Ich habe neulich im Fernseher gesehen, dass sich in den meisten Fällen, Jungs einen schöneren Partner aussuchen als sie selber sind und Mädchen einen gleich schönen bis normalen Partner aussuchen. Klar die Definition von ''Schönheit'' ist umstritten, doch trotzdem erkenne ich dort so einiges wieder...

Ich kenne da Jemanden, der eher weniger Wert auf sein ''Styling'' legt und auch nicht wirklich aussieht, als wenn er den ganzen Tag vor dem Spiegel stehen würde. Er ist ein Typ, den eigentlich so gut wie nichts stört und quasi eine Form ''Bad Boy'' und Draufgänger ist. Er bekommt öfters Mädchen ab, trotz, naja nicht so guten Aussehen und einer komischen Einstellung :)

Denn wiederrum habe ich einen guten Freund, der immer gut aussieht (no homo) und auch wirklich meistens gute und teure Sachen trägt. Er hat blonde Haare, 16 Jahre, hat ne schönen Hautton und dunkle Augenbrauen, sowie blaue Augen. Sportlichen Körper hat er natürlich auch. Er ist recht gut in der Schule und wirkt auf jeden sympathisch. Er ist so der typische ''Softi'' und nette Typ. Doch er ist einer, der kaum bis gar kein Mädchen hatte in das er sich verliebt hat, vielleicht weil er sich in Gegensatz zu anderen sich nicht bemüht bzw keine anspricht.

Auch ich bekomme manchmal so mit, wie gesagt wird, dass einige ihn süß finden und so. Doch mein Freund traut sich einfach kein Mädchen anzusprechen bzw nimmt es auf die leichte Schulter und sagt irgendwann finde ich auch mal ein Mädchen.

Zur Frage:

  • Kann es sein, dass Mädchen vor ''gutaussehenden'' Jungs zurückschrecken und denken sie hätten keine Chance?

  • Ich habe mich auch immer gefragt, ob Mädchen einfach irgendjemanden kennenlernen wollen und es eigentlich egal ist, wie z.B mein erst beschrieben Typ. Da er sie halt angesprochen hat und in dem Moment mal nett war und weil sie denken könnten sie bekommen keinen Anderen mehr ab?

Natürlich ist das nicht auf alle bezogen. Ich habe hier nur ein paar Eindrücke von mir geschildert :)

...zur Frage

Eigentlich ist es heute egal, ob wer gut aussieht oder nicht. Heute ist es sogar möglich, als 90 Jähriger mit Haufen Kohle ein 20 Jähriges Model abzubekommen. Geld regiert die Welt und die Liebe muss sich drunter beugen. Das Aussehen ist nur nebensächlich. Außerdem stehen ,,Mädchen - junge Frauen häufiger" auf Bad Boys, also Jungs die sie wie Müll behandeln und sonst nichts im Kopf haben außer Dummheiten machen.

...zur Antwort

Ist der Gedanke nicht, dass der leichte Weg oft auch als richtiger Weg assoziiert wird, obwohl es der falsche ist? Ist der leichte Weg nur eine Täuschung vor dem, was uns als weit entfernt bzw. unerreichbares unterfangen vorkommt und wir uns unserer Faulheit beugen nur, weil wir nicht das Risiko eingehen, dass der ,,richtige" Weg einige Hürden für uns aufweist?:D:D:D:D Ja, man muss sich tatsächlich für eines dieser Wege entscheiden.

...zur Antwort

Du musst verdeckte Ermittlungen anstreben um herauszufinden, was nicht stimmt. Irgendwie kommt es mir nach so einer Beschreibung von einem Menschen so vor, dass er nicht seinen Körper verschleiern, sondern die Vorgeschichte unterm Tisch kehren will. Manchmal beobachtet man solches Verhalten bei Missbrauchsopfern.

...zur Antwort

Wie lange dauert es, bis man mit dem Leben im Rollstuhl klar kommt - zumindest ungefähr?

Hallo gutefrage.net-Community.

Ich sitze seit Jahresanfang im Rollstuhl, ich bin schon eine gefühlte Ewigkeit auf Reha, soll aber bald entlassen werden, aber ich weiß nicht, wie das alles werden soll. Ich werde nie wiede richtig laufen können, ich will keinen Job im Büro, ich will auch nicht immer auf Aufzüge angewiesen sein (ich lerne zwar zurzeit im Rollstuhl Treppen hoch und runter zu kommen, aber trotzdem ... ), ich will auch nicht immer so auffallen und nicht immer was kaputt machen, wenn ich in einem Laden durch eine enge Regalreihe will, und was ist überhaupt, wenn ich mir mal meine Arme verletzen sollte, aus welchem Grund auch immer? Dann bin ich ja vollkommen auf Hilfe angewiesen. Ich wollte dieses Jahr mit dem Führerschein (begleitetes Fahren) anfangen, klar kann man auch im Rolli den Führerschein machen, aber ich kann nie mal eben aus dem Auto z.B. raus und rein wie ich will, ich muss dann immer erst die Rolliräder an den Rolli "ranmachen", mich umsetzen, raus - und das Ganze später wieder Rückwärts ... An den Winter will ich noch gar nicht denken -.- Wir hatten auch für die Osterferien eine Disneyland-Reise gebucht, meine Eltern wollen sich jetzt erkundigen, ob man das Zimmer gegen ein Rolligerechtes tauschen könnte, ich würde ja wirklich gern nach DL, aber die Rehaklinik ist einfach ein geschützter Raum sozusagen, da sind Leute, die auch im Rollstuhl sitzen, ich kenne die meisten Leute mittlerweile, fühle mich hier abgesehen vom Heimweh auch relativ wohl, aber meine Eltern sind halt immer noch total besorgt, kann ich ja auch verstehen, ginge mir ja auch nicht anders, wenn mit ihnen sowas wäre, aber sie sollen sich halt nicht immer nur Sorgen machen. Praktisch und physisch komme ich klar, nur psychisch noch nicht so richtig ...

Ich hätte jetzt zwei "kleine" Frage an euch:

  1. Wie lange dauert es, bis man sich an diese "neue Situation" im Rollstuhl gewöhnt oder was kann ich allgemein tun, damit ich damit besser klar komme? Meine Eltern informieren sich gerade auch über Rollstuhlbasketball, denkt ihr eine Rollibasketballgruppe könne mir helfen?
  2. Was kann ich tun, damit meine Eltern sich keine Sorgen mehr machen?

Das waren jetzt vielleicht ein paar mehr Fragen als zwei, aber wäre toll, wenn ihr mir zumindest die Eine oder Andere beantworten könntet. Wäre jedenfalls wirklich super. Liebe Grüße, schönen Montagabend noch.

...zur Frage

Es kommt auf den Menschen an. Ein Mensch kann die Situation schnell verdauen und sich daran schnell gewöhnen, ein anderer verkraftet das bis an sein Lebensende nicht. Das sich deine Eltern sorgen machen, wird wahrscheinlich lang anhalten, deshalb hilft nur auf das zu warten, was die Zeit einem bringt.....

...zur Antwort

Sie dürften theoretisch Atomwaffen besitzen, wenn sie dem Atomwaffensperrvertrag beitreten würden - was sie ja nicht tun. Allgemein erlauben Länder wie die USA anderen Ländern nicht Atomwaffen zu besitzen - hat etwas mit Angst und Vormachtstellung zutun.

...zur Antwort

Es gibt viele Gründe, einer wäre vll dass du mit dem Mist aufhören solltest.

...zur Antwort

,,Hatschiko" - Der Hollywufffilm des Jahres, solltest du dir anschauen. Es gibt Menschen, die sich traurige Filme ansehen / traurige Musik anhören in der Hoffnung sich mit diesen Geschichten, mit den Personen in diesen Filmen / mit den Melodien zu identifizieren. Hinzu kommt, dass sie Dinge suchen, die diese Menschen verstehen, da kommen Melodien / Filme ganz recht. Musikbeispiele: Elfenlied - Spieluhr / Nageki No Mori - Musicbox / Inuyasha - Lullaby / D-Bo - Sans Souci Outro / Nelly Furtado - All good Things

...zur Antwort

Das scheint nicht wirklich die richtige für dich zu sein, tut mir leid. So eine Antwort lässt darauf schließen, dass sie es wahrscheinlich schon getan hat oder davon träumt....

...zur Antwort

So gehts mir auch xD. Naja, Leute wie wir passen leider nirgendwo rein:( Ich bin viel zu langweilig und wenn man mit mir spricht, als normaler, kommt das ziemlich schnell zum vorschein. ich versuche es durch eine andere sprache, wie die Slangsprache der Jugend zu vertuschen, läuft aber immer wieder auf das selbe hinaus, dass ich zu hoch und auch viel zu anstrengend für mein gegenüber bin. Ich bin jetzt nicht hochbegabt oder habe einen IQ wie Einstein, aber fühle mich schon, wie ein Aussenseiter, obwohl man mich eigentlich mag. Dadurch kann man leider nichts mit anderen Unternehmen :(;( und so verbringe ich meine zeit wie viele andere mit z.B lesen oder sport...... Zurück zu deiner Frage: Intelligente Menschen sind langweilig, wenn ihr Gegenüber nicht verstehen kann, über was man sich eigentlich mit ihm unterhalten will. Ich unterhalte mich gerne über Politik / Geschichte / Wirtschaft - klar dass Schüler aus Gymy / Real / Haupt dass nicht verstehen / wissen können, weil sie sich nicht damit befassen, sondern einfach nur Jung sind und tun was sie wollen.

...zur Antwort

Wenn du den Psychiater nicht willst, dann musst du unbedingt zu neuem Lebensmut zurückfinden. Geh spazieren, denk an alles was du je erlebt hast, denk an schöne Zeiten, denk daran, was da war und im Gegenzug stelle es mit deinen schlechten Zeiten gegenüber. Du wirst feststellen, was alles falsch gelaufen ist. Du denk weiter nach im Spaziergang, möglichst mit einer Melodie / Musik die dich innerlich berührt und die dich hoffentlich auf den richtigen Weg bringt. Mach das öfters, das kommt ein Gefühl von Demut und Peinlichkeit, dass man weiter traurig ist, dass man sich ans Herz packt und sagt:,, Irgendwie bringt es nichts traurig zu sein, traurig kann ich sein, wenn ich komplett in Scherben liege, aber auch dann muss ich stark sein" - am besten ist es, auch wenn du unterwegs Passanten triffst und siehst wie glücklich sie sind, das bringt dich schnell zurück meiner Meinung nach.

Oder du musst warten, was dir die Zeit bringt vielleicht ist es auch nur eine Phase und keine Depression.....

...zur Antwort

es ist normal das geschwister sowas tun, einfach schwamm drüber.

...zur Antwort