Hunde sind Fleisch Fresser, sie dürfen eigentlich keine Art von Getreide! Es gibt aber Ausnahmen wie z.b Reis weil Hunde das vertragen können und das keine Allergien auslöst. Viele denken z.b beim Pedigree das dass total gesundes Futter ist aber das stimmt nicht. 1. Sind dort viele Getreide Arten drin die der Wolf in der Natur niemals fressen würde 2. Der Fleisch Anteil in diesen Futter liegt Grade mal bei 20-30 %
Ich will doch jetzt nicht radikal angreifen so wie manch anderer aber Hunde sind nunmal keine Vegetarier. Wir hatten auch mal einen Hund den wir 'billigeres' Futter gefüttert haben und der dadurch Fell verloren hat und eine schlimme Hautkrankheit bekommen hat.
Natürlich könntest du deinen Hund anders ernähren z.b kannst du ihn was kochen, du holst frisches Fleisch vom Schlachter (was du denn noch kochen müsstest) oder bei Fressnapf könntest du dir in der Tiefkühltruhe bestimmte Sorten aussuchen und dem Hund dazu Reis geben (andere Sachen dazu erzählen sie dir alles bei Fressnapf) aber wenn du das nicht machen möchtest dann gib deinen Hund wenigstens Trockenfutter. Das würde übrigens auch ausreichen wenn man das richtige Futter hat ;) Einfach im Tierladen nach fragen
Es ist nicht aus dem internet ich hab bei Fressnapf eine Ausbildung gemacht

...zur Antwort

Schädigt Nieren , kann den magen-darm Trakt stören und zu Asthma Anfällen führen aber bei deiner Überdosis sollte man dringen zum Arzt gehen den am ersten tag merkt man meist nichts davon und am zweiten Tag können Symptome wie Übelkeit usw auftreten die bei den meisten Medikamenten tötlich enden können.

...zur Antwort