Die älteren Geräte verkackens ab 250km/h, bei den neueren müsstens 360km/h sein.

Übrigens hilft es auch dir ne CD an den Rückspiegel im Auto zu hängen - falls die das Bild dann aber trotzdem noch entziffern können, wirds richtig teuer.

...zur Antwort

Wenn du das machst könnte es zur Folge haben dass du morgens nicht mit feuchter Unterhose aufwachst.

Mal ganz Ernst: Da kann rein gar nix passieren. Es tut sogar gut und soll Prostatakrebs vorbeugen. Also ran an die Kelle!

...zur Antwort

Ich überspringe einfach mal den moralischen Teil und denke mir dass du deine Erfahrungen selbst machen sollst ;-)

Zuerst einmal: Ja, jeder einzelne Zug ist pures Gift für deinen Körper. Das wird dir jeder sagen - auch die Tabakkonzerne. Vor schweren Arbeiten solltest du möglichst nicht rauchen, da in Zigaretten Nikotin ist - Nikotin ist ein beruhigendes Nervengift, zwar nicht so stark dass du nicht mehr denken kannst, aber es denkt sich um einiges leichter ohne unter minimaler Betäubung zu stehen :-D

Dein erster Zug sollte wenn möglich nicht direkt ein Lungenzug sein (als ob du normal einatmen würdest) sondern erstmal nur "paffen", also erstmal nur durch die Zigarette den Rauch in den MUNDRAUM ziehen, ein wenig drin lassen dass du den "Geschmack" auf der Zunge hast. Hab ich schon erwähnt dass Zigaretten ekelhaft schmecken? Nein? Ok, spätestens jetzt weißt dus. Auf jeden Fall solltest du die Finger von Kippen lassen und bla...bla...bla.

...zur Antwort