Sagen dass man keinen Sex mehr will (Freundschaft +)?

Ich habe seit 1,5 Jahren eine enge Freundschaft Plus. Wir sind Freunde durch und durch, also richtig eng.

Wir haben eben auch Sex, eigentlich jedes mal wenn wir uns Treffen. Mehrmals die Woche.

Irgendwie kommt immer wieder das Gefühl bei mir auf dass ich keinen Sex mehr will! Und sag mir dann auch immer vor dem Treffen, nein heute nicht. Und dann kommt es doch dazu.

Ich hab schon öfter gesagt, lass uns weniger Sex haben. Weil es mir einfach zu viel wird und langsam entwickelt sich bei mir auch so eine "Abwehreaktion", so kein Ekel oder so aber so ein Gefühl von Unbehagen.

Das Problem ist, wenn ich immer sage "lass uns weniger oder kein Sex mehr haben", kommt als Antwort "wieso" und wird dann verunsichert und traurig. "Hab ich was falsch gemacht, liegt es an mir!?"

Da Person X dann so verunsichert Ist, mach ich's dann trotzdem wieder. Ich weiss dass Person X eine Beziehung seit 1,5 mit mir will. Ich sagte Nein, ich will derzeit einfach keine Partnerschaft und wir sind eben Freunde, da gehr das nicht.

Ich fühle mich aber allein durch den Sex so auch irgendwie "eingenommen" als wenn es ne Art, festhalten wäre, bekomme auch bin Stop Geschenke. Das verunsichert mich total und ist mir alles zu Beziehungsähnlich.

Wie kann ich der Person es schonend bei bringen und nicht immer wieder ei knicken dasa ich keinen sex mehr will.

Bin 26 männlich und eigentlich sollte man in dem Alter da schon wissen was man tut, ich weiss, ist leichter gesagt als getan.

Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Sex, Jungs, Liebe und Beziehung, freundschaft-plus
5 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.