Nein. Dafür müssen Mami und Daddy ihre Spezial Umarmung machen.

...zur Antwort

Hatte mein Kumpel auch mal. Er hat es ignotiert und es ist nichts passiert. Vielleicht hast du ja auch Glück... aber solchen Leuten würde ich kein Geld geben

...zur Antwort

Ich studiere Informatik (mittlerweile im Master) und habe ET im Nebenfach...wenn du dich in ET einarbeitest, ist das auch nicht mehr so super schwierig, weil das alles extrem logisch ist...aber ich persönlich fand den Einstieg dort schwerfälliger als bei Informatik...Aber Informatik ist auch Brutal

...zur Antwort

Hast du denn die SSID versteckt? in dem Fall musst du auf anderes Netzwerk Klicken und die SSID (also den Namen des Routers) eingeben. Sonst verbinde dich mit einem Lan-Kabel mit der Easybox und greif dann auf das Interface zu

...zur Antwort

Hol dir entweder beides, oder NUR ein Auto....wenn du nur ein Motorrad hast, kannst du es 3/4 des Jahres kaum nutzen, weil es so bitter kalt ist...ein Bike ist eine nette Sache, aber gerade in dem kalten Deutschland ist das eher ein Saison-Fahrzeug

...zur Antwort

Vielleicht liegt das an der Brust (zumindest beim Bankdrücken)...die Brust und der Trizeps arbeiten in dem Fall ja miteinander...wie sieht es bei dir mit Butterflies an der Maschine aus?

...zur Antwort

Mortal Kombat, aber da bewegst du dich nur in 2D (also nicht nach oben und unten), daher ist das kein vollwertiger Ersatz...versuche mal UFC...das ist auch ganz nett und kostet momentan nur noch ein paar Euros...Das Kampfsystem dahinter ist aber etwas anspruchsvoller, als bei Tekken (zumindest meiner Meinung nach). Anderenfalls würde ich die paar Monate warten, bis Tekken dann endlich für die X1 erscheinen soll :)

...zur Antwort

Need for Speed ist jetzt nicht direkt eine Simulation, aner es macht trotzdem Spaß. NFS Rivals kostet glaube ich keie 10 Euro mehr, wäre also vielleicht eine Überlegung wert :)

...zur Antwort

Sag deinem schwarz einfach gerade heraus, was Sache ist :D

...zur Antwort

Klar, du hast ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen (bei Amazon sogar 30 Tage). Beim Fernabsatz (also z.B. bei Online-Einkäufen) ist das so geregelt, dass du deinen Kauf innerhalb von mindestens 14 Tagen komplett rückgängig machen darfst, weil du den Artikel ja zuvor nicht begutachten kannst, wie das zum Beispiel im Laden der Fall ist. Bei Amazon musst du also einfach auf dein Konto gehen und bei deiner Bestellung auf "Artikel Zurücksenden" klicken. Dann kannst du dir einfach einen Versandaufkleber ausdrucken und den Artikel zur Post bringen. Bei größeren Artikeln kannst du auch einfach bei Amazon anrufen und eine Abholung in Auftrag geben. Ich habe das vor 3 Monaten bei einem Fernseher gemacht und das war kostenlos und unkompliziert. Amazon ist bei solchen Sachen sowieso sehr kulant, also mach dir da keinen Kopf.


Kurz zusammengefasst: Du kannst den Artikel ohne Probleme zurückgeben und sogar bei dir zu Hause abholen lassen ;)

...zur Antwort