Ist es schlimm seine Familie nicht zu mögen?

Es ist komisch so eine Frage zu stellen .

Aber meine Familie ist sehr speziell. Meine Geschwister bestehen aus 3 Brüdern und 2 Schwestern. Mit zwei Brüdern habe ich aus meiner Familie eigentlich fast gar keinen Kontakt und meine Schwestern sind irgendwie die besten Freunde geworden und ich bin eigentlich nur Nebensache.
Es kann vielleicht an dem Alter liegen aber ich werde oft nicht ernst genommen. Obwohl ich finde man mit 16 schon seine eigene Meinung sagen kann.
Ich rede nicht wirklich mehr so viel mit meinen Geschwistern. Eigentlich nur mit meiner Mutter noch.
Ich träume jetzt schon davon das ich irgendwann  auswandere. In die USA oder so damit ich nicht an meine Familie gebunden bin.
Es ist nicht das meine Familie nicht nett zu mir ist, sondern das mir ein paar Eigenschaften an Ihnen stören.
Und dadurch das sie mich nicht ernst nehmen beachten Sie mich nicht so viel, deswegen sage ich einfach nichts mehr bei Familientreffen.
Ich sage auch nichts mehr, weil es einfach nichts bringt. Sie ziehen alles ins lächerliche was ich sage und dann wundern sie sich das ich sie nicht mehr treffen will...

Meine Mutter ist mit mir anscheinend auch sehr unzufrieden, denn sie heult sich bei meinen Geschwistern immer aus wie schrecklich ich bin.
Es ist einfach nur nervig und wenn ich ehrlich bin will ich auch gar nicht mit meiner Familie so eng sein.

Kennt ihr das vielleicht ?

Familie, Freundschaft, Psychologie, Geschwister, Liebe und Beziehung, Soziales, Streit, unzufrieden
7 Antworten