Hi,

hast du vielleicht eine Histaminunverträglichkeit?

Insbesondere Tomaten(pulver) enthält Histamin, allerdings könnte es auch gut der Geschmacksverstärker sein; das ist auch nicht unüblich.

Wenn es Instant-Soße ist, solltest du vielleicht erst einmal aufhören, sie zu essen. Mir persönlich bekommen weder Histamin noch Instant Produkte. Probiere dich aus. Teste, was dir bekommt oder nicht.

Doch zu aller erst wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn du die Bratensoße erst einmal pausierst ;)

Grüße, Naya 

...zur Antwort

Hallo. Wenn du auf Hefeunverträglichkeit getestet wurdest und auch Weißbrot nicht verträgst, dann schaue dir doch einfach mal Bücher/Internet über Histamin Unverträglichkeit an. Klingt mir doch sehr danach.

Das Thema mit der Laktoseintoleranz ist, dass dein Körper (wenn zu lange keine Laktose zu dir nimmst) aufhört die Substanz Laktase (glaube ich war das) zu produzieren. Diese ermöglicht es dem Menschen Laktose zu verdauen. Allerdings ist diese Verträglichkeit eine Mutation der Gene, die eigentlich nur bei Menschen im Europäischem Bereich zu finden ist. Die meisten Asiaten und Afrikaner vertragen keine Laktose, es ist also nur natürlich. Ich rate dir, steige um auf Laktosefreie Nahrungsmittel und stehe dazu; ich habe auch damit angefangen und inzwischen wird mir von normalen Milchprodukten übel.

Schaue dir einfach mal die Sache mit dem Histamin an. Viel Glück.

...zur Antwort

Sparta hast du ja schon genannt. Doch lass uns mal von oben nach unten gehen (soweit es mein jämmerliches Grundwissen zulässt.)

Skyten (Reitervolk, ähnlich den Mongolen und Hunnen) Perser (weniger Krieger, mehr effektive Schlachtenführung) Spartaner (schon genannt) Samurai (und ich weiß nicht ob du Ninjas dazuzählst, denn die waren auch klasse) Mönche (China und Japan, sicher schon von Shaolin gehört - Kriegermönche überhaupt.) Mongolen (unter Dschingis Khan und, wenn auch schon weniger, Kublai Khan) Römer (natürlich!, doch auch hier wieder taktisch geniale Kriegsführung) Hunnen ... So richtig war glaube ich nicht wieder was, doch natürlich die Kreuzzüge (mehr oder weniger) wenn du es noch mit dazuzählen möchtest die Assassinen im orientalischen Raum (nicht ganz so "gut" wie die Ninjas, hatten auch lange nicht so viel Bestand); hinzufügen möchte ich noch, dass es meiner Meinung nach in unserem Raum ein Volk wie Sparta nie wieder gegeben hat, ein Volk, dessen Existenz auf den Kampf ausgerichtet war. Die Samurai (Japan) waren ähnlich ausgerichtet, ebenso die Ninja, bei letzteren war es jedoch eher ein Kampf und später die Kunst zu überleben und sich den "Feind" zunutze zu machen. Die besten Krieger, wie Spartaner oder Samurai, kann es nur geben, wenn eine entsprechende Kultur entstehen kann. Der Erfolg Roms, der Hunnen, der Mongolen und vieler anderer basierte lediglich auf gnadenloser Disziplin im Heer, weniger auf das Training, die Fähigkeiten einzelner. Disziplin, genialer Taktik und Strategie. Aber wie gesagt, ich weiß nicht genau, wie du es spezifisch ausgelegt haben möchtest.

Hoffe, ich konnte helfen.

...zur Antwort

Hi, das was du hast kenne ich nur zu gut. Und ich kann nur das sagen, was ich mir auch immer sage: Augen zu und durch. Wenn du kein Hartz4 Empfänger werden möchtest, dann hast du doch schon einmal eine gute Motivation. Wenn dir das bewusst ist, dann hast du einen Grund warum du lernst. Außerdem nehme ich an, dass du in der Schule einige Freunde hast, mit denen du dich in den Pausen (und/oder im Unterricht) unterhalten kannst. Noch ein Grund in die Schule zu gehen. Auch hast du (vielleicht/bestimmt) Fächer, die dir zusagen und derentwegen kannst du ja auch zur Schule gehen. Einfach, weil es Spaß macht, in diesen Bereichen etwas Neues zu lernen.

Ansonsten kann ich dir nur eines sagen: das ist eine Phase, die geht vorüber. Nenne es "ein Tief" und stehe es durch. Das wird vorbeigehen, ganz sicher.

Viel Glück.

...zur Antwort

Hi, also das Stück an sich ist nicht besonders schwer. Du sagst, du hast Probleme mit der linken Hand. Die linke Hand (Bassschlüssel) kannst du ja lesen üben; reine Übungsfrage. Das Problem ist, du wirst mit der linken Hand ziemlich oft umgreifen müssen; dazu kommen diverse Fingerläufe... Aber wenn du übst, wirst du es schaffen. Zumal du, wenn du schon Akkordeon spielst, schon Erfahrung hast. So schwer wie "Für Elise" kommt es mir nicht vor, aber schwerer als das Stück aus "Amelie" ist es schon. Wie schon gesagt, Training für die linke Hand. Die Akkorde müssten dir eigentlich leichtfallen...

Viel Glück und Spaß. Ist ein schönes Stück.

...zur Antwort

Entweder musst du beide kastrieren lassen, denn der Mann hatte schon recht; die beiden allein würden sich gegenseitig totbeißen. Wenn du dich von beiden nicht trennen kannst, bleibt dir nur diese eine Möglichkeit und die ist nicht gerade unmenschlich, denn ansonsten vegetieren die beiden Kaninchen nur noch vor sich hin.

Überleg es dir einfach, denn ansonsten ist es fast Tierquälerei; da sollte man seine Prioritäten überdenken.

Viel Glück...

...zur Antwort

Hi, versuche es mal mit viel Obst und Gemüse; Vitamine stimulieren das Gehirn und den Körper. Ansonsten Sport treiben (am besten Mannschaftssport), da durch die Bewegung Endorphine ausgeschüttet werden; das sind Glückshormone, die dir mit deinen Depressionen nicht schaden können; versuche es einfach mal. Auch gut wäre ein Ziel, dass du dir (vielleicht täglich) steckst. z.B. heute drehe ich die Runde, heute fahre ich mit dem z.B. Rad dort entlang...laufen geht natürlich auch; wichtig ist, dass du die Wohnung verlässt. Falls es schlimmer wird, kommst du aber an einem Besuch beim Fachmann nicht vorbei.

Probiere es einfach einmal.

...zur Antwort