möglich is das schon, aber ihr solltet am besten noch mal mit eurem tierarzt sprechen, ob das auch wirklich nötig is, denn solche ops sind sehr teuer. wenn es wirklich nötig is, dann würde ich an eurer stelle bei mehreren tierkliniken oder praxen, die das machen, anrufen, um einen preisvergleich zu haben und fragt am besten nach wie die vorsorge, die operation und die nachsorge ablaufen, denn in vielen kliniken wird viel mehr gemacht als es nötig is und das kostet dann noch mal richtig geld. viel glück

...zur Antwort

bei meinen kaninchen war das ähnlich. uns wurden die 2 als weibchen verkauft und plötzlich war nachwuchs da. es waren 12, 2 sind aba gestorben. das is jetz schon 1 jahr her und den anderen geht es super. außer das einige knickohren haben is bei denen alles in ordnung. mach dir also keine sorgen, freu dich.

...zur Antwort

bei meinen kaninchen war das ähnlich. uns wurden die 2 als weibchen verkauft und plötzlich war nachwuchs da. es waren 12, 2 sind aba gestorben. das is jetz schon 1 jahr her und den anderen geht es super. außer das einige knickohren haben is bei denen alles in ordnung. mach dir also keine sorgen, freu dich.

...zur Antwort

vom schnee kommt es ganz bestimmt nicht. mein hund hatte so was auch öfter wenn er an ästen oder kauknochen rumgekaut hat. das war aba nix schlimmes. du solltest es trotzdem beobachten

...zur Antwort

danke für die tipps. wir mussten ihn heute leida einschläfern, da er keine kraft mehr hatte, er hatte auch nichts mehr gefressen und der tierarzt hat uns geraten ihn zu erlösen. danke nochmal

...zur Antwort