Dir gehört das Geld (juristisch)... war ein mündlicher Vertrag und du hast nicht für ihn Lotto gespielt, sondern dir nur das Geld geliehen.

Würde trotzdem mehr Geld an den Bekannten zurückgeben (moralisch gesehen....)

...zur Antwort

Check doch einfach mal unter Windoof wieviel Ram du bei Spielen (und Hi ntergrundprogrammen verbrauchst...) Einen kleinen Puffer sollte man haben .... aber 12 Gig braucht man wirklich nicht ... nur wenn man protzen will ^^

...zur Antwort

Ich nehme auch schon seit einiger Zeit (1-2 Jahren) Opipramol... Ich sollte normalerweise 2 Stück am Tag nehmen und bekomme immer wieder Schachteln mit 100 Tabletten verschrieben. Manchmal nehme ich 2-3 Tage keine und dann wieder welche. Hole aber regelmäßig meine Rezepte beim Arzt ab. Habe somit momentan auch etwa 150 Tabletten hier liegen.

Hat aber nichts zu heißen, zumindest nicht unbedingt.

Halt uns mal auf dem laufenden was bei deinem Freund heraus kam.

Also ich kann sagen, dass Opipramol für einen Suizid wirklich nicht geeignet wäre... zumindest sagt mir dass mein gesunder Menschenverstand. Alo bevor ich 150 Tabletten Opipramol schlucken würde, gäbe es doch sicherlich andere Möglichken. Ich finde, dass das was dein Freund gesagt hat plausibel klingt. Aber abklären sollte man es.

Und beruhigen sollte man ihn auch... Opipramol benebelt nicht, macht eigentlich nicht abhängig und kann aus einem kurvenreichen Leben der Extreme bei gesundem Gebrauch eine schöne Geradlinigkeit bewirken.

Grüße!

...zur Antwort

Danke - das war so ziemlich alles was ich wissen wollte. Ob es ein Besäufniss wird kann ich noch nicht sagen - allerdings komme ich mit den Nebenwirkungen zurecht. Solange die Immunisierung läuft ^^

...zur Antwort