Welche Schule soll ich nehmen?

Hallo!

Um gleich zur Sache zu kommen: Ich habe eine Krankheit (eine vererbare Form von Kreisrundem Haarausfall). Ich hatte früher schon Problem, habe es durch Medikamente aber wieder in Griff bekommen. Jetzt, durch den Stress an meiner Schule, kommt es aber trotz Medikamente durch, und ich verliere massig an Haare, auch psychisch geht es mir deswegen sch***e. Deswegen überlege ich, die Schule zu wechseln. Was würdest ihr an meiner Stelle machen?

Schule 1 (jetzige)

Vorteile: - Elite Schule (mit allem drum und dran, meine Eltern haben dafür auch Jahrelang viel Schulgeld bezahlt) - habe hier meine Freunde und kenne alle - einfach eine Sache, die nicht jeder hat Nachteile: -der Stress macht mch psychisch fertig, außerdem kommt durch den meine Krankheit durch - im Schnitt ist der Abschluss ca. 1 Note schlechter (einfach weil sehr viel Wert auf Leistung gelegt wird)

Schule 2 (Alternative)

Vorteile: - sehr chillig, man bekommt aber auch hier sein Abitur (an sich das gleiche wie an 1.) - mir würde es körperlich und psychisch wahrscheinlich besser gehen Nachteile: - Es ist eine gewöhnliche Gesamtschule (kein Gymnasium an sich & nix Elite, aber das wäre mir ziemlich egal) - Ich kenne da niemanden - ich könnte wahrscheinlich nicht die Fächer abwählen, die ich will (wichtiger Punkt) - ich weiß nicht, wie die Lehrer da an sich ticken

Und: Ich habe Angst ich könnte es bereuen.

Was würdet ihr nehmen?

LG :)

Schule 1 (jetzige) 100%
Schule 2 (Alternative) 0%
Essen, Medizin, Lernen, Schule, Hoffnung, Angst, Stress, Gymnastik, Sprache, wechseln, Krankheit, Schüler, Psychologie, Abitur, Gesundheit und Medizin, Haarausfall, Hausaufgaben, Lehrer, psychisch, Schule und Ausbildung
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.