Ich bin mal mit meinem Pferd sehr lange gefahren :o wegen Stau und so . (Glaub 6stunden) wir haben hin und wieder eine Pause gemacht und ihr was zu trinken /Essen gegeben . Besorge musst du dir für die Fahrt bloß Transportgamaschen :) (fahre oft mit meinem Pferd , bei Fragen , kannst gerne fragen )

...zur Antwort

Vielleicht hast du viele ghostfollower. Oder die Bilder gefallen Ihnen nicht . Wenn du mehr Likes möchtest benutz doch eine App :) gib einfach Instagramlikes ein und du wirst jede Menge Apps dazu finden . Falls du aber ohne Apps likes möchtest . Dann geh mal auf einen hashtag mit einem Thema das dich interessiert . ZB #pferd dann likest du jede Menge dieser Bilder und folgst einigen und viele werden dann auch das gleiche bei dir machen (!! Hashtags können nur gesehen werden , wenn dein Account nicht privat ist)

...zur Antwort

Ja . Geht :)

...zur Antwort

Wallach bleibt nicht alleine- Trennungsschmerz

Hallo zusammen,

mein 9-jähriger Wallach hatte schon immer das Problem, dass er durchdreht, sobald der Boxennachbar den Stall verlässt. Diese Eigenschaft macht es auch nicht möglich, mit ihm auf Turniere zu gehen- da dreht er völlig ab, steigen und sinnloses rückwärtslaufen gehören hier zum Programm. Deshalb hat der Vorbesitzer ihn abgegeben, ich selber habe keine Turnierambitionen. ABER mein Problem: Als er vor zwei Jahren zu mir kam hat er sich an eine Stute gebunden, klebte seitdem an ihr. Sobald man die Stute von der Koppel holen wollte (obwohl andere Pferde auf der Koppel standen) ist er von hinten angerannt gekommen, dass die Stute sich vom Strick losriss und bei ihm blieb. Ohne Gerte zum wegtreiben konnte man sie nicht von der Koppel holen... Da es im Selbstversorgerstall nur noch Krach gab, bin ich ausgezogen und mit ihm zum neuen Stall geritten. Dort war er natürlich sehr nervös am Anfang, was sich aber nach ein paar Wochen legte. Dann kam aber die Stute aus dem alten Stall nach und die zwei klebten wieder aneinander. Sobald man sie aus der Box holte, rannte er nur noch Kreise, stieg und wieherte bis sie zurück kam. Schweißausbrüche und komplettes Abschalten gegenüber Menschen vorprogrammiert. Problem: die Stute ist nach nun vier Monaten wieder ausgezogen, er hat mich gestern mit dem Hinterteil und angelegten Ohren begrüßt- hat er noch nie vorher gemacht, sondern stand an der Boxentür und hat auf mich gewartet, kam gerne mit mir raus und geht problemlos mit mir alleine ins Gelände.

Wie gehe ich jetzt am besten mit ihm um? Wenn er von hinten drängelt (wenn es Richtung Box geht und ich ihn zurechtweise wird er erst recht nervös, bleibt nicht mehr still stehen und drückt gegen das Halfter (losgerissen hat er sich aber noch nie) aber das geht garnicht und ich muss hier konsequent bleiben. Soll ich ihn erst mal ein paar Tage in Ruhe lassen oder erst recht wie gewohnt mit ihm ausreiten gehen und ihn am Putzplatz ständig ermahnen ruhig hinzustehen? Wenn ich Bodenarbeit mit ihm mache wird er panisch, sobald ich ihn von mir wegschicke und rast im Kreis, kommt nicht mehr runter....

Bisher wusste er: Die Stute kommt nach dem Ausritt zurück, weshalb er noch immer auf die Rückkehr wartet... Die anderen zwei Pferde die neben ihm stehen werden leider auch immer zusammen rausgeholt zum reiten oder spazieren laufen. Das bedeutet die nächsten Wochen für ihn puren Stress bis die leere Box wieder bezogen wird :(

Was schlagt ihr vor wie ich am besten mit ihm umgehe?

...zur Frage

Du musst auf jeden Fall ruhig bleiben . Und Pass bloß auf , dass er dich nicht tritt oder anderweitig verletzt . Habe momentan auch Probleme mit meiner Stute ( ich war mit ihr grasen und sie hat plötzlich ausgeschlagen ,direkt neben meinem Kopf , ich hab ihr dann mal ne gehörige Ansage gemacht und dann war alles wieder gut :D ) vielleicht versuchst du es auch mal mit deiner Stimme . Viel Glück

...zur Antwort

Vielleicht fällt es ihr gar nicht auf dass es nur 15 cm sind . Sie wird ja wohl nicht nach messen ;D und klein kann auch mal angenehm sein .

...zur Antwort

Wenn er dich zu Sachen zwingt ,die du nicht möchtest , dann mach auf jeden Fall Schluss !

...zur Antwort

Vielleicht wartest du einfach mal ab . Ob deine Gefühle von ihm erwidert werden :)

...zur Antwort

Du hast jede Menge ghostfollower. (Hatte ich auch ) probiere mal mit 'instaghost' einige davon zu löschen . Oder mach ne neue Seite . Oder benutze eine like App ( gibt es ganz viele kostenlose )

...zur Antwort

😂 ja vielleicht passt ihr der Napf nicht . Oder der Ort des Napfes . Stell ihn doch mal 2 Meter rüber ;)

...zur Antwort

Mach dir nicht so viele Gedanken . Wenn er sein erstes Mal schon hatte 'kennt er sich schon ein bisschen aus ':D also ,Vorteil für dich .

...zur Antwort

Lass ihn älter werden :D dann wird er konzentrierter , Junge Tiere sind immer verspielt und unkonzentriert.

...zur Antwort

Warum kaufen ? Du kannst das auch kostenlos haben .

...zur Antwort

Zieh sie an ;) ich zieh meine Reithose auch oft zum Rad fahren oder so an 😂manchmal sogar zum einkaufen oder anderen alltäglichen Dingen . Sie stört dich nicht , da sie ja eng anliegt ( und kaputt geht sie eigentlich auch nicht , da beim reiten ja auch die ganze Zeit an ihr ' herumgerieben ' wird Und die eigentlich schon was aushalten )^^ viel Spaß .

...zur Antwort