Meine Mutter macht mir das leben schwer

Hallo, Ich bin Mutter von ein 12 Jährigen Sohn und Allein Erziehend. Ich habe auch viele Fehler gemacht wie jeder Mensch. Nur was ich nicht verstehe ist, seit ich denken kann habe ich Probleme mit meiner Mutter. Egal was ich tue und mache bekomme ich Vorhaltungen, es sei falsch oder ich würde Lügen usw… Die Sache ist aber, dass ich die Wahrheit sage und auch zu meinen Fehler stehe. Die “Fehler“ die ich anspreche beziehen sich auf frühere Beziehungen( ich bin 35 Jahre und hatte 5 Beziehungen). Überall mischt bzw. will sich meine Mutter in mein leben einmischen. Ob es in der Erziehung meines Sohnes ist, oder meine Beziehung oder oder oder…. Ein Beispiel…. Wenn ich ein Partner habe will meine Mutter mit diesem Mann reden, tut sie es dann komm dann solche Sprüche wie ja meine Tochter lügt und sie hat damals das und das getan usw also sie macht mich total schlecht. Wehre ich mich dagegen bin ich die dann nicht zu ihrer Vergangenheit steht und dann Natürlich wieder Lügt. Oder sie will alles von mein Partner wissen, sagt mein Freund dann es ginge ihr nichts an oder das er mir glaubt, taugt der Mann nichts. Genauso Ähnlich läuft es in der Erziehung meines Kindes ab. Sie will mir sagen wie ich mein klein erziehen soll, dagegen wehre ich mich auch, sage es ist mein Kind und ich weiß was ich tue. Aus allen solchen Sachen entstehen dann von Seiten meiner Mutter Diskussionen, die Tage oder auch Wochen lang so gehen können.Außerdem bekomme ich immer wieder zu hören, wo und wann sie mir geholfen hat. und das ich nichts alleine schaffen würde(was ja nicht der Wahrheit entspricht, denn ich mache ja “alles“alleine) und nach ein Rat fragen bedeutet ja nicht, das man nichts alleine schafft. Es ist so kraftraubend und das schlimmste ist, das ich noch nicht mal weiß, warum sie es immer wieder tut. Ich lüge nicht, höre es aber seit ich denken kann, dass ich es tue und dabei dreht sie dinge um und dichtet was dazu.

Ich würde gerne wissen, warum sich meine Mutter sich so verhält und was ich tun kann bzw. soll?

...zur Frage

Wahrscheinlich denkt sie sich dass du noch ihre Tochter bist die gar nicht so erwachsen ist dass die bereits ein Kind hat und sich alleine dadrin kümmern kann .. Ich denke eine Mutter meint es ( zu 99%) gut mit den Kind, villeicht denkt sie dass sie dir so hilft in den sie sagt was du wie machen sollst und das mit den Männern tut sie bestimmt um die von dir fern zuhalten

...zur Antwort

Wenn sie es nicht will dann will die es nicht! Du hättest ja nicht mitmachen müssen, hast du aber- du hast kein recht das gleiche zu verlangen! Sie kann es höchstens anbieten aber erzwingen kann man das sicherlich nicht! Und wenn du die ganze zeit dadrauf rumhackst ist das Bestimmz nicht von Vorteil für eure Beziehung

...zur Antwort

Villeicht eine Entzündung, kann auch der Grund für das Geräusch im Ohr sein

...zur Antwort

Du solltest dir professionelle Hilfe suchen sonst wirst du die Probleme und Gedanken nie los sondern eben immer nur vorübergehend! Wünsche dir viel Erfolg und ein Wunder Wunder wunderschönes leben! LG

...zur Antwort

Also wenn du ein iPhone hast dann hat man sich am Anfang eine App runtergeladen um auch Symbole wie das bei whatsapp etc zuhaben.. Die Symbole kann man auch bei instagram verwenden, also die sind dann auch da. Wie genau die App heißt weiß ich leider nicht weil ein Freund das für mich gemacht hatte. Villeicht einfach mal im store suchen

...zur Antwort

Nein glaub ich nicht.. Das die Kopfhörer bei dir ein ganzes Jahr halten verwundert mich gerade schon- das finde ich schon ziemlich lang. Meist gehen sie kaputt weil sie eben beispielsweise in der Tasche rumgeschleudert werden oder eingequetscht so dass das Band nicht flexibel sondern zu stramm ist etc. Also wenn Kopfhörer ein Jahr halten finde ich das schon vollkommen ok

...zur Antwort

Ja, manchmal hab ich das auch. Ich denke es liegt hauptsächlich dadran dass man wenn man im Bett ist und eig schlafen will wirklich zeit hat und nicht von irgendwas abgelenkt ist und dann kommen die ganzen Gedanken die sonst im Hinterkopf verdrängt sind nach vorne oder auch wenn man den Tag verarbeitet und sich dadurch wieder an andere Sachen erinnert. Wenn ich beispielsweise im Bett liege und am Handy bin, wie jetzt, schwirren mir keine Gedanken im Kopf.. Aber wenn ich das Handy weg lege und sozusagen nur still da liege kommen die ganzen Gedanken auf:) LG

...zur Antwort

Ich würde nicht sagen, dass es umbedingt sicherer sein muss..aber je weniger einwohner, desto geringer ist die wahrscheinlichkeit, dass in deiner nachbarschaft ein vollkommen durchgedrehter typ wohnt, der ein serienkiller ist :D Außerdem, in kleinen dörfern, kennen sich die menschen untereinander meist und man fühlt sich dadurch sicherer.

Aber, ich würde niemals auf die idee kommen deswegen umzuziehen.. wenn du wirklich so große angst hast, dann such dir lieber professionelle hilfe!

...zur Antwort

Immanuel Kant meint damit, dass der Mensch selbst verschuldet ist, weil er sich bis jetzt nicht gewehrt hat. Er hat nichts hinterfragt, er hat bloß getan, was ihm angeordnet wurde ( vom Adel, König oder von Fürsten). Und mit der Aufklärung beginnt er Bürger sich von dieser ( obigen gennanter ) Unmündigkeit zulösen. Er beginnt eine kritische Vernunft herzustellen und hinterfragt Sachen. Die Bürger emanzipieren sich. Also entsteht ein aufstrebendes Bürgertum.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

( Quelle: Selber vor kurzem eine Klausur darüber geschrieben und 7 Seiten über die Aufklärung auswendig gelernt )

...zur Antwort