Et voilá:

https://www.youtube.com/watch?v=yUBRt1IzliQ

Einfach mal ganz unten in der Videobeschreibung schauen :)

Viel Spaß beim üben, das Lied ist übrigens wunderschön (wer hätte bei a7x was anderes erwartet? ^^)

...zur Antwort
  1. Viele. Genauer kann ich das auch nicht beantworten. Eigentlich unendlich viele, es kann dir ja niemand vorschreiben, in welcher Taktart du ein Stück zu komponieren hast. Da kann man vieles machen, ist dann halt eher semi-optimal ^^
  2. Kommt auf das Lied an. Du kannst ja mal die Anzahl der Takte von "Happy Birthday" mit der Anzahl der Takte von "Bohemian Rhapsody" vergleichen. Macht Sinn, oder? Langes Lied = Viele Takte ; Kurzes Lied = Wenig Takte
  3. Die 4 steht für den Notenwert, die 3 für die Anzahl der Noten mit dem entsprechenden Notenwert. 3/3 wäre also ein Drei-Drittel-Takt. Es gibt nur leider keine Drittelnote. Man muss also nicht immer auf ein Ganzes kommen, damit es ein richtiger Takt ist. 2/4 ist schließlich auch legitim.
...zur Antwort

Ich würde mal behaupten, dass Musik gleich nach Sauerstoff und Wasser kommt ^^

Mein Musikgeschmack geht wirklich einmal quer durch (fast) alle Genres, deshalb ohne spezielle Reihenfolge, hier ein paar Lieder, die ich dir empfehlen würde (falls du jemals wieder auf diese Frage schaust, ich sehe grade, dass die schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat)

  • Danger Line von Avenged Sevenfold. Also eigentlich alles von Avenged Sevenfold, die sind genial!
  • Minor Swing von Django Reinhardt
  • Alles von der "Holy Emo Trinity" a.k.a. My Chemical Romance, Panic! At the Disco und Fall Out Boy
  • METALLICA! SLAYER! PANTERA! DREAM THEATER!
  • My Shot aus dem Broadway Musical "Hamilton"
...zur Antwort

Keine Ahnung ob du Spotify hast, aber wenn dies der Fall ist solltest du dir mal die "Running to Rock" Playlist anschauen, bzw. die Playlists die dir dazu angezeigt werden :)

...zur Antwort

Nur so als Update:

Ich habe mir einen Boss Katana 50 gekauft. Ich bin total zufrieden damit und würde ihn mir jederzeit wieder kaufen :)

...zur Antwort

Du solltest unbedingt mal deine Zeichnungen von Tag 1 mit denen von heute vergleichen oder mal gegen einen Anfänger Badminton spielen.
Oft merkt man gar nicht, wie weit man sich entwickelt. Ich sitze auch ab und zu mit meiner Gitarre da und Frage mich ob das überhaupt was bringt und mir hilft es total wenn ich mir einfach nochmal die Noten anschaue, an denen ich vor 3 Monaten noch gescheitert bin, jetzt aber flüssig spielen kann.
Zeichne doch einfach nochmal das, was du vor einem halben Jahr gezeichnet hast und schau dir den Unterschied an!
Falls du etwas ganz neues anfangen möchtest: probiers doch mal mit etwas musikalischem.
Ich mag Sport gar nicht, ich mach es zwar, aber keineswegs mit Leidenschaft, ich werde da auch nicht besser.
Meine Zeichnungen willst du auch gar nicht erst sehen xD
Aber mit der Musik habe ich voll mein Ding gefunden... vielleicht geht es dir ja auch so?

...zur Antwort

Mit jemandem ein Lied einzustudieren dürfte kein Problem sein, solange du die Akkorde flüssig wechseln kannst.

Ob du ein guter Gitarrist bist hängt wohl vom Maßstab bzw deinen Zielen ab. Wenn du einfach mit Freunden am Lagerfeuer singen willst dann bist du gut. Wenn man dich neben John Petrucci, Synyster Gates oder Kirk Hammett stellt, dann bist du wahrscheinlich schlecht, das bin ich in dem Fall dann aber auch und wahrscheinlich die meisten hier ;)

...zur Antwort

Ich finde ja ziemlich cool was vkgoeswild (YouTube) so macht...
Also ja, was anderes höre, zumindest ich, immer gerne. Und nein, es ist kein Problem wenn Klavier spielen nicht "romantisch" ist

...zur Antwort

Falls es noch jemanden interessiert:
Ich habe mich für eine ibanez (rg421 ex-bfk)Gitarre und einen Boss (Katana 50) Amp entschieden :)

...zur Antwort

Ich kann sie dir echt empfehlen!
Ich wollte mir auch eine Pacifica zu Weihnachten holen und war echt total zufrieden (hab mir jetzt ne ibanez geholt, aber einfach weil die mir persönlich besser in der Hand lag)
Die Pacifica war die erste e-gitarre die ich je in der Hand hatte und ich fand's echt super, die hat sogar die 900€ ltd aus dem Rennen gekickt!

...zur Antwort

Englisch hatte ich seit der ersten Klasse und fand es toll.
Französisch seit der 6. Und ich habe es gehasst, habe es in der 10. Sofort abgewählt und habe seit der 9 Klasse die Stunden bis zu meiner letzten Französisch Stunde runtergezählt. Und so war mein kompletter Jahrgang...

...zur Antwort