Wenn du dir da so unsicher bist, würde ich sagen, dass du dir eben einen Doujinshi kaufst, der nicht ab 18 empfohlen ist. Sprich ohne erotischen und / oder pornografischen Inhalt. Doujinshis haben schließlich nicht zwangsläufig solch einen Inhalt.

Ich habe mehrere Doujinshis, die sind alle ab 12 oder 16 empfohlen. Bestellt habe ich diese bei Mandarake, sind aber halt auch alle auf japanisch. ^^

...zur Antwort
Kenne das Phänomen

Bei einem Anime hatte ich das noch nie. Bei Serien bisher nur ein einziges Mal. Und zwar bei The Walking Dead. Ja, es sterben dort viele. Den Hauptcharakter mochte ich mit jeder Staffel weniger und auch sein Sohn ging mir irgendwann auf den Keks. Allerdings war es für mich dann Anfang von Staffel 7 vorbei, als Glenn starb. Ich habe danach vielleicht noch 1-3 Folgen geschaut, die 7. Staffel aber nie beendet. Konnte einfach nicht mehr weiter gucken. Einfach alles hat mich nur noch genervt und bin nie darüber hinweggekommen. Mochte zwar auch den einen oder anderen Charakter noch, das hat mir allerdings tatsächlich total die Lust genommen. Dabei war es nicht nur der Tod an sich (er ist vorher schon einmal fast gestorben, weiß aber nicht ob ich weiter geschaut hatte, wenn es nicht Hoffnung gab, dass er doch noch lebt), sondern auch die Art und Weise.

...zur Antwort

Die traurigsten Stellen kommen erst in der 2. Staffel Clannad After Story.

In der ersten Staffel war für mich einfach das mit Fuko am traurigsten, als niemand sie nach und nach mehr sehen konnte.

...zur Antwort

Haruka und der Zauberspiegel?

...zur Antwort

Nur jeweils eins gibt es nicht xD

Openings:

https://www.youtube.com/watch?v=5u3RGhznctE

https://www.youtube.com/watch?v=PxvYla19EOQ

https://www.youtube.com/watch?v=CUO-GX3TICs

https://www.youtube.com/watch?v=j2UbD8Ft7CU

https://www.youtube.com/watch?v=rcMmR5kmUI4

https://www.youtube.com/watch?v=RmPeyYpCVeg

Endings:

https://www.youtube.com/watch?v=mMSYPIAkoaA

https://www.youtube.com/watch?v=Sy2o_U2I9Xk

...zur Antwort

Jaein. In der Regel enthalten Cover eigentlich keine großen Story-Spoiler, da ja meist nur Charaktere auf dem Cover abgebildet sind. Bei vielen Shounen Reihen sieht man anhand des Covers vielleicht was ungefähr in diesem Band passieren wird.

Bei späteren Bänden können z.b. Charaktere auf dem Cover sein, die es vorher noch nicht gab.

Bei Romance Reihen ist das letzte Cover gerne eins wo der Hauptcharakter mit dem zukünftigen Partner in entsprechender Pose draufzusehen ist, oftmals so eine Art Hochzeitsbild.

...zur Antwort

Puh, schwierig, würde ich sagen.

Der Anime wird mit der Zeit düsterer und brutaler. Besonders der Chimera Ameisen Arc ist wirklich sehr düster, teils schon thriller- / horrormäßig.

Wir kennen hier ja deine Schwester nicht und können das so kaum richtig beurteilen, aber so würde ich eher sagen, es lieber zu lassen und es, wenn sie älter ist, weiter zugucken.

Es gibt ja noch viele andere Anime, die da gut geeignet sind :)

...zur Antwort

Mirai Nikki

...zur Antwort

Rübenhandel - ist allerdings damit wie Aktien und man muss Glück haben, dass man die wieder zu einem hohen Preis verkaufen kann.

Kaufen kann man Rüben Sonntags bis 12 Uhr bei Jorna. Verkaufen kann man die dann bei Nepp und Schlepp Montag bis Samstag. Der Verkaufspreis ändert sich. Mal geben sie weniger oder etwa gleich viel für wie viel man sie gekauft hat, es kann aber auch um einiges mehr sein.

Aber Vorsicht: Nach einer Woche vergammeln die Rüben und sind dann nichts mehr wert. Also vor Sonntag muss man die wieder verkaufen. Die Rüben vergammeln auch dann, wenn man die Zeit Vor- oder zurück setzt.

...zur Antwort

Ich sammle vor allem Mangas. Es sind mittlerweile ca. 4400. Wie viel ich dafür bisher ausgegeben habe ist schwierig, da die Preise pro Band zum Teil sehr unterschiedlich sind (von 5€-25€) und auch einiges gebraucht gekauft habe. So 25.000-30.000 sollte aber wohl hinkommen.

Anime Figuren sammle ich ebenfalls, besonders Nendoroids liebe ich. Da sind auch schon mehrere tausend Euro reingeflossen. Auch einiges an DVDs / BDs und Merch kann ich mein eigen nennen.

Angefangen hat es als ich meinen allerersten Manga gelesen habe. Das war damals Kamikaze Kaito Jeanne. Der war aber nur ausgeliehen und wenig später habe ich mir von der selben Mangaka meinem ersten Manga gekauft. Zuvor habe ich aber auch schon auf RTL2 und so Anime geschaut.

...zur Antwort
Ist noch unklar

Das weiß man nicht und eine genaue Antwort wird es wohl nicht geben.

Manga und Anime adaptieren das komplette Spiel auf dem diese beiden basieren. Es endet dort genauso.

Vielleicht sind die beiden erst zusammen abgehauen, sofern sie es geschafft haben, und Zack bringt sie später um. Vielleicht werden sie von der Polizei erwischt - Rachel kommt wieder in die Psychiatrie und Zack wird hingerichtet oder beide sterben. Vielleicht entkommen sie auch und Zack tötet sie erst einiges später, da Rachel der erste Mensch war, der ihn akzeptiert wie er ist.

Das Blut am Ende beim Fenster gehört übrigens nicht Rachel. Im Anime sieht man das nicht so gut, aber im Spiel befindet sich Rachel außer Reichweite, als Zack das Fenster zerschlägt und einbricht. Das Blut ist dann wohl von Zack und / oder anderen, die er vorher auf dem Weg niedermetzelte. Anschließend springt sie mit Zack raus, ohne, dass er ihr was tut. Ende.

...zur Antwort

Am besten informiert man sich darüber auf der Homepage der Dokomi und später, sobald es online ist, im Programmheft, was es genau dort alles geben wird. Die Dokomi informiert darüber auch auf ihren Social Media Seitenn bei Twitter, Facebook und Instagram.

Die Dokomi ist mittlerweile besonders für ihre riesige Künstlerarea bekannt. Fast eine ganze Messehalle wird mit Ständen von verschiedenen Künstlern gefüllt, die ihre Werke zum Verkauf anbieten.

Desweiteren gibt es:

  • Maid Café (Tickets müssen vorher reserviert werden, ist meist vorher immer schon sehr schnell ausgebucht, einen kleinen Bestand gibt es noch vor Ort)
  • Host Club
  • Bühnenprogramm (Tänze, Konzert, Auftritte von Showgruppen, Cosplay-, AMV-Contest)
  • Workshops
  • Gaming Area
  • Karaoke
  • Bring & Buy (hier können Besucher ihre Manga, Anime, Merch usw verkaufen lassen und Besucher diese dann kaufen)

Ehrengäste sind in der Regel auch welche da. Sowohl national wie auch international. Aktuell ist dort das Thema Vtuber gefragt, aber auch gerne bekannte Cosplayer. Dieses Jahr hat die Dokomi auch wieder einen japanischen Mangaka eingeladen, von dem bisher in Deutschland nichts erschienen ist. Der Manga Verlag altraverse wird mit einigen seiner deutschen Mangaka vor Ort sein und es wird auch Signierstunden geben.

Ebenfalls immer sehr beliebt: Der Cosplayball - Tickets müssen vorher gekauft werden, ist auch immer sehr schnell ausverkauft. Das gleiche gilt beim J-Rave (eine Disko). Beides findet Samstagabend nach der regulären Con statt.

Und nicht zu vergessen: Man trifft dort Gleichgesinnte, andere Menschen mit dem gleichen Hobby. Für viele ist so eine Convention auch ein Ort an dem man Menschen trifft, die man sonst nicht sieht, da sie z.b. einfach zu weit weg wohnen.

...zur Antwort

Von Ousama Game gibt es nur eine Staffel, also einen Anime.

In dem Anime werden allerdings zwei Manga adaptiert. Zum einen Ousama Game und Ousama Game Extreme. Extreme spielt zeitlich nach Ousama Game.

Das Hauptaugenmerk im Anime liegt auf Ousama Game Extreme bzw ist dort die Gegenwart und Ousama Game wird nur als Rückblicke dort gezeigt.

Der Manga wurde leider gar nicht gut adaptiert 🙈 und das Alles kann ganz schön verwirren.

...zur Antwort