Der Höhepunkt ist auf jeden Fall Juli und August. Am September hat es bestimmt weniger, aber ganz die Einzigen werdet ihr auch nicht sein.

...zur Antwort

Guten Morgen :D

Kann leider nicht sagen wie warm es in Montenegro zu dieser Zeit ist, aber auf jeden Fall wärmer als in DE und nicht kühler als in Barcelona. Mein Vorschlag ist Montenegro. War mal in der Nähe von Barcelona und mir hat es dort einfach irgendwie nicht so gefallen.

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

Guten Morgen:D

Ich weiss jetzt nicht ob ihr fix nach Griechenland wollt, oder auch offen für andere Vorschläge seid. Aber bei der Beschreibung der Bedürfnisse denke ich gleich an Montenegro, insbesondere Budva :D

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

Montenegro 🇲🇪

Mit seinen wunderschönen (Sand- und Stein-)Stränden, dem schönen türkisblauen Meer, den historischen Gassen und Altstädten mit süssen Souvenirshops und Kätzchen. Die Berge von Montenegro und die wilden Schluchten. Das Land ist einfach nur ein Traum.

...zur Antwort

Wieso zwischen Berg- und Meerlandschaft entscheiden, wenn man beides haben kann: in Montenegro 🇲🇪

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

Heyyy :)

Auf die Frage habe ich leider keine Antwort, aber ich kann dir gerne sagen, wie es in zwei der drei Orten war, weil ich schon dort war. In Calella hat es mir gar nicht gefallen, irgendwie kam da gar keine Ferienstimmung auf und es war einfach nicht so schön. Das Meer hatte zu dieser Zeit recht hohe Wellen, so dass man kaum schwimmen konnte. In Rimini und der Gegend ist das Meer halt absolut nicht schön und es gibt seeehr viele Touristen. Feiern, shoppen, etc. Könnt ihr dort aber wirklich gut. In Malgrat war ich noch nie.

Liebe Grüsse =)

...zur Antwort

Wie wärs mit Montenegro 🇲🇪?

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

Wie wärs mit Montenegro 🇲🇪:D

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

Hey :))

Kann euch Montenegro empfehlen. Dort sprechen die Leute aber wohl sogar wahrscheinlicher Deutsch als Englisch :D

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

Ich kann Montenegro empfehlen!🇲🇪

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

In Montenegro würdet ihr bestimmt eine zauberhafte Zeit verbringen. :D🇲🇪

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

Du findest bestimmt ein Angebot in Montenegro 🇲🇪

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

Ab nach Montenegro 🇲🇪😍

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

Habe etwas aussergewöhnliches für euch: Die Republik Moldau 🇲🇩

Zugegeben es ist sehr arm und touristisch absolut unentdeckt!! Aber vielleicht ist es genau das, was das Land ausmacht. Das Land hat eine unglaubliche Natur und eine bezaubernde Ruhe, was so kein anderes Land in Europa hat. 🌱🦌

Das Land ist super reich an Kultur und die Leute sind unglaublich herzhaft!! In Moldau wirst du als Mensch gesehen und nicht als Geldbringer. Die Republik Moldau ist sehr bekannt für ihren sehr feinen Wein. Die Weinreben laden ein, den Sonnenuntergang mit einem feinen Glas Wein zu geniessen. 🍷🍇 

Auch die Hauptstadt Chisinau ist sehr unterschätzt. Zugegeben - Sie hat ihren eigenen Charm. Aber die vielen Parks und grünen Spots sind auch wunderschön. Es gibt auch ein kleiner See mit künstlichem Sandstrand. Zusätzlich gibt es in der ganzen Stadt gratis WLAN und jede Menge Sowjet-Gebäude zu entdecken.🌳🏢

Transnistrien - Dass ist ein bisschen ein ernsteres Thema. In den 90er-Jahren gab es einen blutigen Krieg zwischen Moldawien und Transnistrien. Inzwischen ist es ein eingefrorener Konflikt… Transnistrien möchte gerne ein unabhängiges Land werden und hat deshalb eigene Währung, Regierung, etc. In dem Land scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, vieles erinnert an die Sowjet-Zeit🕕🪆

Wenn du es lieber gelassener nehmen möchtest, kannst du in Cocieri verweilen. Der Ort ist auf der anderen Seite des Fluss Nistru. Man kommt mit einer gratis-Fähre von Molovata nach Molovata Noua dort hin. Die Gegend ist unglaublich schön. Im Fluss kann man Baden und es hat eine spannende Fauna und Flora. Zudem ist es absolut unentdeckt. Gerne mehr Infos auf Anfrage.👙🪵

Preislich ist Moldawien unglaublich attraktiv. Billiger wirst du es nirgends in Europa haben, das Land ist recht arm und umso billiger sind die Preise. Leider ist aber auch die Infrastruktur nicht so gut🤑🇲🇩

In der Republik Moldau muss man sich die Sehenswürdigkeiten bisschen selber suchen. Die Natur in Moldawien ist hügelig, bewaldet, grün und es gibt viele kleinere Seen und Flüsse. Ich kann nur wärmstens empfehlen, das höchst authentische Land mal selber zu entdecken.✈️🧐

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!! :D

...zur Antwort

Hey :))

Habe selbst italienische Wurzeln und muss dennoch leider sagen, dass Italien inzwischen recht Massentouristisch geworden ist und einfach nicht mehr das bietet für den Preis. Falls es unbedingt Italien sein soll, kann ich dir die Gegend um Vieste in Apulien empfehlen. Falls du aber auch offen für anderes bist, kann ich dir das Land Montenegro empfehlen!!

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

Ich habe das Perfekte für euch: Montenegro 🇲🇪

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

Meine Empfehlung: Montenegro 🇲🇪

Die von dir genannte Reiseziele sind zwar schön, jedoch leider viel Massentourismus. Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

In Montenegro findet ihr bestimmt ein ausgezeichnetes Angebot🇲🇪

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort

In Montenegro findest du bestimmt ein gutes Angebot🇲🇪

Montenegro ist ein eher günstiges und extrem schönes Reiseziel. Es ist ein wunderschönes Land mit schönem Meer, Sand- und Steinstrände, Altstädte, Nationalparks, Seen, Schluchten und so viel mehr. Kein Wunder, wird das Land auch „Perle des Balkans“ genannt. Zudem ist Montenegro ein wahrer Geheimtipp in Europa was reisen angeht und ist darum auch noch günstiger (verwendet übrigens auch den Euro) als ähnliche Reiseziele wie zb. Kroatien. Montenegro ist noch nicht überlaufen, es ist aber auch nicht ohne Touristen. Grundsätzlich könntest du am Morgen auf den vielen Bergen Montenegros wandern gehen und am Nachmittag im Meer schwimmen. Es hat wirklich für jeden was in Montenegro und ich kann es jedem wärmstens empfehlen dort hin zu reisen. 🧳🇲🇪

 Ich schicke dir gleich mal Beschreibungen von paar Orten in Montenegro🗺️📍:

Ulcinj: Einer der wenigen Orte an denen es Sandstrände gibt im Montenegro. Es ist dort sehr viel los und hat eine schöne Altstadt. Auch der schöne Skutarisee ist auch sehr in der Nähe. Wasser soll allerdings nicht ganz so schön wie in anderen Orten Montenegros sein.🎉🩴

Budva: Auch in Budva ist sehr viel los und insbesondere eine Stadt und insbesondere sehr viele junge Leute sind. Budva ist bekannt für sein Nachtleben. Die berühmte Halbinsel Sveti Stefan ist sehr in der Nähe. In der Region gibt es wunderschönes Meer und hat auch Sandstrände aber mehrheitlich Steinstrände.🏝️🥂

Bar: Bar ist eine sehr grosse Hafenstadt. Auch Bar lockt mit einer Altstadt, Strandpromenade und zahlreiche Moscheen.🕌🚢

Sutomore: Ist ein kleines Touristenörtchen mit sehr schönem und ganz feinen Kieselsteinstrand. Wer es also lieber bisschen entspannter mag findet vielleicht in Sutomore seine Destination.🐠🌞

Herceg Novi: Touristenort im Norden Montenegros. Schöner Spazierweg am Strand mit Läden, Restaurants und anderen Ständen. Steinstrand. Ähnelt stark an kroatische Reiseziele.👙🏖️

Kotor: Liegt an der schönen Bucht von Kotor und ist unglaublich berühmt da hier Baden und Berg sehr nahe aufeinander liegen. Die Altstadt ist unglaublich schön mit vielen süssen Gassen und mit viel Mühe verziert mit Pflanzen und so. Es gibt auch eine kürzlich eröffnete Seilbahn vom Meer bis zum Berg. Während der Fahrt gibt es einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Kotor. (https://maps.app.goo.gl/3WvyidhVTQsupiDw9?g_st=ic)🏔️🏛️

Tivat: Flughafen in der Nähe, liegt an der Bucht von Kotor, Städtchen mit Restaurant, Kaffees und anderen Geschäften, kiesstrand und schöne Promenade. Eher Geheimtipp innerhalb Montenegros und wird als „Monaco des Balkans“ benannt. Tivat liegt an einem Berg/Hügel mit viel Wald. ⛰️🛥️

Niksic: liegt mitten in Montenegro, zweitgrösste Stadt Montenegros, Krupac See mit sehr klarem Wasser, Stadt jedoch eher weniger touristisch und nicht am Meer.🏕️🪷

Petrovac na Moru: wunderschöne Küste, schönes Meer, langer Sandstrand, ruhiger Touristenort, vor Petrovac befinden sich zwei kleine Insel.🏝️⛱️

Podgorica: Podgorica ist die Hauptstadt von Montenegro und liegt nicht am Meer. Wirklich schön für Touristen ist es nicht, aber es ist auf jeden Fall ein Tagesausflug wert. Die Stadt hat viele Parks, Gebetshäuser und die wunderschöne Morača Schlucht. Ausserdem ist der Skutarisee ganz in der Nähe.🏙️🌳

Skutarisee: Dieser See gehört zur einen Seite zu Montenegro, während die andere Seite zu Albanien gehört. Dieser See ist sehr gross und die Natur ist völlig unberührt. Wer sich in der Nähe aufhält, darf diesen See definitiv nicht verpassen. 🪷🐸

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Montenegro ist für Touristen ein sicheres Reiseziel. Alle oben genannten Orte haben ihren ganz eigenen Charme und jeder Ort lohnt sich zum Besuchen. Wahrscheinlich kannst du nicht jeden Ort besuchen, aber falls du Zeit hast und der Ort nicht allzu weit weg ist, kann ich es dir auf jeden Fall empfehlen einen kleinen Tagesausflug zu machen. 😍✈️

Kleiner Tipp: Wenn du Montenegro auf Google eingibst und dir Bilder anschaust, dann siehst du oft nur Bilder von Kotor und der Bucht von Kotor. Gib doch auch noch paar andere Orte die ich dir geschrieben habe ein oder schau mal auf Google Maps nach anderen Aktivitäten (zb. gibt es auch Rafting-Touren in Montenegro die angeboten werden und anderes) und Restaurant, etc.🔎🎁

Gerne stehe ich dir bei Fragen zur Verfügung und freue mich auf ein Feedback was es letztendlich geworden ist. :D📩🤝🏼

...zur Antwort