Alles Gute 🍀 für dich!

Ich weiß ganz genau wie du dich jetzt fühlst! Dein Körper braucht jetzt eine Pause vom Weinen!

...zur Antwort

Wann und wie kommen bessere Zeiten auf mich zu?

Hallo ihr Nachteulen 🦉

Ich liege mal wieder wach im Bett ohne innere Ruhe. Mein Leben übermammt mich sozusagen und ich weiß nicht mal warum.

Es war nicht immer leicht in der Vergangenheit. Zu meiner Schulzeit wurde ich stark gemobbt, inklusive körperlicher Gewalt. Zuhause erlebte ich ebenfalls körperliche Gewalt durch meinen leiblichen Papa. Er war außerdem schwer Alkoholkrank. Seine Eskapaden und Zusammenbrüche empfand ich schlimmer als die Gewalt. Meine Mama hat sich von ihm getrennt. Er versank immer tiefer in seine Krankheit, sodass er letztendlich Suizid begangen hat. Wir hatten einen Schlüssel zur Wohnung, ich hatte an demselben Tag noch mit ihm telefoniert und kam ihn besuchen. Ich dachte er sei duschen oder sonst was, da ich das Wasser laufen hörte. 2 Stunden saß ich auf der Couch bis ich nachschaute und ihn fand. Im Endeffekt wünschte ich, dass ich nicht nachgesehen hätte, da ich schon vorher ein ungutes Gefühl hatte.

Naja, wie dem auch sei. Man sollte meinen, dass es jetzt bergauf gehen müsste. Ich bin aus dem schwierigen Vater-Sohn-Verhältnis raus, bin am studieren und habe einen lieben Mann. Obwohl meine Lebensumstände jetzt viel besser sind, fangen meine seelischen Probleme gerade erst an. Ich hatte eine lange depressive Verstimmung und steckte voll in der Trauerphase. Damit ist es zum Glück deutlich besser geworden, weil ich bemerkt habe, dass ich nichts für seinen Tod kann.

Leider bin ich aber auch in eine Magersucht reingerutscht, die mir meine Lebensqualität raubt. Ich vernachlässige meine Hobbies, Freunde und mache kaum mehr was, weil ich teils keine Energie mehr habe und teils mit depressiven Verstimmungen zu kämpfen habe. Alles ist anstrengend, dennoch fühle ich mich in meiner Essstörung geborgen und sicher. Ich habe das Gefühl, dass ich sie brauche, meine Gedankenmuster abzulegen ist schwierig. Ich bin bald mit meinem Studium fertig und wollte das Thema dann stationä angehen.

Meine Kräfte sind aufgebraucht. Ich bin absolut ratlos und überfordert mit mir selbst. Am liebsten wäre ich nicht ich, aber leider bin ich das nunmal. Ich wollte mir das alles mal vernünftig von der Seele schreiben und suche nach Ratschlägen wie ich in meiner derzeitigen Situation handeln könnte.

Danke an alle, die bis hierhin gelesen haben 😃

...zur Frage

Alles gute für Dich!

Ich weiß genau wie du dich fühlst ich bin auch in einer ähnlichen Situation wie du ich hab auch eine essstörung und bestrafe mich selbst. Und das auch schon über Jahre hinweg. Mir hat bisher auch keine Therapie was gebracht

...zur Antwort

Fang doch an eine Therapie zu machen dann lernst du damit besser umzugehen. Und du lernst auch besser mit dir selber umzugehen das ist sehr wichtig! Ich weiß wie es dir geht ich hab die Erfahrung auch schon gemacht.

Alles Gute für dich!

...zur Antwort

Du hast fast das gleiche Problem wie ich. Ich weiß wie du dich fühlst mir geht es gleich wie dir mit meinem Therapeuten!

...zur Antwort

Natürlich kannst du es noch ändern geht auch noch mit 50! Alles gute 🍀

...zur Antwort

Sie hat mir das Herz gebrochen?

Hey Leute,

Ich (M,20J) wäre fast mit meiner besten Freundin zusammengekommen.

Vor 6 Monaten hatten wir einen Streit und sie wollte zwar die Beziehung aber im Endeffekt hat das nichts genützt, weil ihr die Freundschaft wichtiger war.

Sie meinte, sie wolle mich nicht verlieren.

Nach 6 Monaten trafen wir uns und ich dachte, die Gefühle wären einfach weg, weil ich mich mit anderen Mädchen getroffen habe aber so war es nicht.

Als ich sie nachdem treffen nach Hause gebracht habe, fragte sie mich, ob ich sie noch liebe und ich bin der Frage ausgewichen aber später bekam ich ein schlechtes Gewissen.

Ich habe dann am Ende gestanden und sie meinte, sie hätte sich dumm gefühlt, weil sie die Zeichen nicht erkannt hatte.

Sie meinte, du bist als Partner einfach zu perfekt aber dennoch will ich nichts mehr.

Ich sagte zu ihr, dass ich ihr alles gegeben hatte, was ich hatte und sie behandelte mich trotzdem schlecht.

Sie meinte, sie will jemanden mit einem durchtrainierten Körper und sagte zu mir:

Stell mal vor, du hast einen One Night Stand und die jeweilige Person ist einfach hässlich, die neben dir liegt.

Später werde ich so oder so erfolgreich und reich und werde einen geilen Typen haben.

Ich dachte mir einfach, dass das, das einzige ist, was sie will.

Sie sagte halt, „Du bist hübsch und bist ein gutherziger Mensch, der ein reines Herz hat aber ich kann dir die Liebe einfach nicht mehr geben. Ich liebe dich nicht mehr.“

Später meinte dann ihre Mutter, ich sei ein Narr, dass ich in ihre Tochter verliebt bin.

Sie hatte mir mal gesagt, warum ich es nicht versucht habe, sie zu umwerben und ich habe ihr gesagt, dass ich es bereue, es nicht getan zu haben.

Das letzte was ich ihr schrieb war:

“Du verstehst nicht, was ich dir vermitteln will 💔.“

Sie sagte dann, sie fühle sich wegen mir schlecht aber ich wollte einfach nicht mehr mit ihr reden also ignoriere ich sie.

Ich hatte für sie noch einen Geschenk als Zeichen, dass wir endlich uns lieben können und zusammenkommen können.

Das habe ich dann meinem engen Kumpel gegeben und sagte zu ihm:

“Hier, nimm das, gib es deiner Freundin und mache sie wenigstens glücklich.

Mein Glück hat mich schon lange aufgegeben.“

Was kann ich tun, um sie zu vergessen?

Ich sehne mich aktuell nicht mehr nach neuen „Bekanntschaften“.

...zur Frage

Alles gute 🍀 für dich und viel Kraft! Ich weiß genau wie du dich jetzt fühlst!

Gibt dir die Zeit zum trauern das ist wichtig dann wird es auch jeden Tag ein klein weniger vom Schmerz.

...zur Antwort

Das ist überhaupt nicht zu spät mach das ist ein sehr schönes Hobby und tut deiner Figur gut und deiner Körperhaltung.

...zur Antwort

Warum sind Mexikaner so anders?

Ich kenne Mexikaner und habe welche als Freunde, sie wohnen in Deutschland und sind Winter und Herbst über in Mexiko. Sie sind immer gut drauf, sehr ehrlich und vertraulich, können aber auch sehr ernst sein und sehr bedrohlich sein, vorallem ziehen sie harte Konsequenzen wenn ihnen was nicht gepasst hat, sie kennen auch kaum grenzen... Zb. Hat der Cousin in Mexiko einen anderen Mann wegen irgendeiner Kleinigkeit den Kiefer ausgerengt, und ihn mit einer Schere die Brustwarzen abgeschnitten, dann noch die Hände zerstochen, der Typ ist aber kaum in Deutschland unterwegs... Sportlich sind sie hier die Übernehmer, Schmerzen kennen sie nicht und das merkt man daran wie sie trainieren und mit Schmerz umgehen. Aber die deutschen könnten sich Mal eine Scheibe abschneiden, wer einmal in Mexiko war und mit den Leuten Kontakt hatte, weiß von was ich rede. Eine ganz andere Welt wo die meisten einfach sehr gut drauf sind, sich um ernstere Sachen sorgen machen, worum man wirklich sich Sorgen machen sollte. Die Menschen kennen auch fast keine Faulheit, vieles wird selbst geerntet, und selbst gemacht, selbst gebaut und selbst gekocht, und die Jugend ist dort nicht so langweilig wie hier in Deutschland. Und sie kriegen alle Frauen geklärt die sie wollen. Und in Mexiko folgt keiner irgendwelche komischen Trends. Das Motto was sie mir bei rechten heißt: wenn mir jetzt danach ist, mach ich es jetzt. ,,Den deutschen fehlt es an Kultur und Freude, ist öde,,

Warum sind viele deutsche hingegen so langweilig und monoton?

Warum sind Mexikaner so anders?

...zur Frage

Ich gebe dir absolut recht was Mexikaner betrifft die haben so eine Lebensfreude sind so stolze Menschen sind einfach fantastische Menschen. Ich war selber letztes Jahr für mehre Wochen in Mexiko auch in Mexiko City alleine als Frau und es war einfach unglaublich schön und sehr bereichernd. Ich liebe Mexiko und die Leute dort und es ist lange nicht so gefährlich wie man immer gesagt bekommt oder hört!

...zur Antwort