geht gar nicht weil ...

Mit so einem Nasenring bändigt man Bullen. Somit ist es ein Zeichen dafür, dass du andere Leute bestimmen lässt wo es langgeht.

Außerdem ist es eine empfindliche Stelle und kann wenn du hängenbleibst extrem wehtun. Man kann die Ringe zwar auch wieder entfernen, aber ich wöllte , wenn ich schnupfen habe nicht mit dem ring oder einem loch in der nase herumlaufen. Noch dazu ist es pott hässlich. 

...zur Antwort

Ich brauche Hilfe bei verwilderten Shetland Hengsten, wie kann ich sie erziehen und pflegen?

Hallo,komme aus Güstrow (Mecklenburg Vorpommern). Ich habe vor kurzem 2 shetland Hengste die ca.2J alt sind von einem älteren Mann übernHommen, der die Pferdchen vor eine Kutsche spannen wollte und mir erzählte,die Pferde können und kennen alles. Nun habe ich die ersten Tage nach der übernahme wenig Zeit gehabt mit den beiden zu arbeiten wegen meiner Arbeit und Umzug. 

Aber jetzt bin ich jeden Tag da und muss fest stellen, die Pferde können/kennen nichts. Der gute alte Mann hat ihnen laut Nachbarn nur Fressen gegeben und nichts mehr. Sie lassen sich nicht einfangen(sehr schlecht) , longieren, Huf geben, am Halfter oder Strick führen, Halfter anziehen geht jetzt nach paar Tagen aber putzen geschweige den reiten geht garnicht.

Es sind einfach verwildete kleine shettys. Die Leute aus der Nachbarschaft sagen ich soll die zu Wurst verarbeiten lassen aber das möchte ich nicht. 

Kann mir jemand von euch Tipps geben wie ich deren Vertrauen gewinne und ihnen Basics beibriinge? Habe schon einen join up versucht um deren Vertrauen zu bekommen und mit ihnen zu kommunizieren aber es funktioniert nicht wirklich. Wenn ich kein Futter mehr habe hauen die sofort ab. Der größere von den beiden beißt sogar, kann ich ihm das beißen abgewöhnen? 

Bitte keine Antworten wo ich das Pferd bestrafen und schlagen muss oder sonstiges. Die Pferde müssen es auf freiwilliger freundschaftlicher Basis machen. Danke euch im Vorfeld für Tipps. 

...zur Frage

Ich würde sagen, da helfen nur Leckerlies. Du kannst es wie mit einem Hund probieren. Bei einem Pferd in meiner Nachbarschaft hat das tatsächlich geholfen. Jeden Tag ist die Besitzerin mit 3 Leckerlies hingegangen und hat mithilfe dieser Teile eine Übung gamacht. Wenn das nicht hilft solltest du eine/n Pferdeflüsterer/Pferdeflüsterin fragen.

Viel Glück!

...zur Antwort