Nicht mehr glücklich?

Hey Leute! Mein Problem ist, dass ich komplett unzufrieden mit meinem Leben bin. Ich habe kein Hobby, dass mir richtig Spaß macht. Ich zocke und lese gerne aber lang nicht mehr so gerne wie früher. Ich habe Probleme über die ich mit niemandem sprechen kann. Ich habe keine Freunde (es gibt da nur eine Person mit der ich immer was in der Schule mache aber er ist ein absolutes A*schloch doch ich kann die Freundschaft nicht beenden da er dann Sachen ausplappert, die ich ihm erzählt habe aber das ist eh ne ganz andere Geschichte). Mit meinen Eltern kann ich auch nicht über Probleme sprechen da sie mich nicht verstehen, alles verharmlosen oder sagen dass es nicht stimmt was ich sage. Allgemein hätte ich sowieso lieber eine andere Familie weil wir uns nur streiten. Mein Vater hat immer schlechte Laune, mein Bruder ist immer aggressiv und undankbar und meine Mutter sagt zu manchen Sachen die ich mache oder kaufen will immer nur, dass das doch alles nur schwachsinn ist, unnötig und dass ich doch keine Ahnung habe. Ich hasse mich selbst und mein Aussehen und würde alles dafür tun um anders auszusehen. Ich bekomme nichts auf die reihe, bin total faul und einfach eine Null. Ich wurde auch mal für kurze Zeit gemobbt, wenn man es überhaupt mobbing nennen kann. 4 Leute haben mich wegen allem ausgelacht, mich mit Papierkügelchen beworfen, mich beleidigt und mir an den Haaren gezogen. In unserer Schule gibt es auch einen Lehrer der sich immer über alles und jeden lustig macht, also auch über mich, was mich natürlich sehr verletzt. Ich kann froh sein dass wir gerade alle zuhause bleiben sollen weil ich keine Lust habe zur k*ck Schule mit all den sch*iß Menschen zu gehen. Ich habe Angst vor der Zukunft weil ich Angst habe nie glücklich zu werden, nie einen Freund zu haben der mich so akzeptiert wie ich bin, nie einen Job zu finden der mir wenigstens ein bisschen Spaß macht, ... Ich denke auch oft daran, wie schön es wäre wenn ich nie geboren wäre oder daran mir irgendwie das Leben zu nehmen (das würde ich aber nie machen aus Angst und weil es meine Familie kaputt machen würde). Ich möchte den ganzen Tag einfach nur daliegen und nichts machen. Ich möchte nicht leben aber auch nicht sterben.

Leben, Beauty, Freundschaft, Angst, Aussehen, Psychologie, behaarung, Gesundheit und Medizin, Körperbehaarung, Liebe und Beziehung, Schüchternheit, Hirsutismus
6 Antworten
Nur Schüchtern oder Soziale Phobie?

Schon seit der dritten Klasse fand ich es immer schlimm mich zu melden, Vorträge zu halten oder allgemein vor Gruppen zu sprechen. Doch es war noch nie so schlimm wie jetzt. Ich melde mich gar nicht mehr (habe überall eine 4 mündlich) und wenn ich mal einfach so drangenommen werde dann läuft mein Kopf rot an und meine Hände zittern und schwitzen. Wenn ich nur einen Sazt sagen muss dann ist es noch nicht soooo schlimm aber wenn ich etwas vorlesen muss bekomme ich manchmal kaum noch Luft und meine Stimmer ,,zittert´´ total. Meine Freundin hat mal zu mir gesagt dass ich mich dann anhöre als würde ich kurz vorn heulen sein. Wenn ich weiß dass ich am nächsten Tag z.B. einen Vortrag halten muss dann tue ich immer so als wäre ich krank damit ich nicht zur Schule muss und der Situation so aus dem Weg gehen kann. Ich finde es auch schrecklich irgendwo anzurufen, im Supermarkt an der Kasse zu bezahlen oder in der Öffentlichkeit zu esden. Mittlerweile finde ich es sogar komisch Leuten beim Sprechen in die Augen zu gucken. Ich treffe mich fast gar nicht mehr mit Freunden und denke mir immer igendwelche ausreden aus um mich nicht mit ihnen treffen zu müssen. Ich sitze fast nur noch im Haus rum und unternehme kaum noch was. Meint ihr bin einfach nur schüchtern oder habe ich die Soziale Phobie?

Schule, Freundschaft, Angst, Psychologie, Liebe und Beziehung, Phobie, Soziale Phobie
6 Antworten
Leide ich unter einer Sozialen Phobie :(?

Also schon seitdem ich ca. 8 bin fällt es mir sehr schwer vor anderen Leuten zu sprechen. Vorallem betrifft das , das Sprechen vor der Klasse (mit einigen aus der Klasse kann ich relativ normal reden). Ich habe mündlich immer total schlechte Noten (meistens 4) obwohl ich oft die Antwort weiß aber mich nicht traue oder Angst habe dass es doch nicht stimmt. Wenn mich die Lehrer dann mal einfach so drannehmen fange ich total an zu zittern, meine Hände schwitzen (das tuen meine Hände immer wenn ich in der Öffentlichkeit bin) und mein Herz klopf total schnell und laut. Wenn ich ein Referat halten muss dann bin ich schon Tage vorher aufgeregt und am Tag vorher hab ich dann die ganze Zeit so ein flaues Gefühl im Magen und kann nicht schlafen. In der engen Familie fällt es mir eigentlich nicht schwer zu sprechen. Vor Freunden ist es eigentlich so mittel (mir fällt es schwer ein Gespräch anzufangen). Ich habe auch schon ein paar Tests im gemacht und ich solle wohl wahrscheinlich unter einer Sozialen Phobie leiden. Mir ist es auch ein wenig unangenehm in der Öffentlichkeit zu essen weil ich dann das Gefühl habe beobachtet zu werden. Ich lege sehr großen Wert darauf was andere über mich denken und ich habe Angst mich zu blamieren. Ich könnte noch stundenlang so weiterschreiben aber da hab ich jetzt auch keinen Bock drauf. Danke dass du dir alles durchgelesen hast :D würde mich über ne Antwort freuen

Angst, Menschen, Psychologie, Phobie
3 Antworten