Bleib bei dem Kurzhaarschnitt.

Kurz ist einfach pflegeleicht. Aber gefallen muss es Dir! Es dauert ca. ein Jahr bis man so eine Frisur machen kann.

...zur Antwort

In der Naturheilkunde wird Knoblauch und auch Zwiebelsaft als Haarwuchsmittel genannt. Nach 1h einwirken, geht auch abends, einfach nur mit Wasser abwaschen. Am nächsten morgen riecht man nicht mehr viel, wenn man dann Seife verwenden möchte nur Kernseife!

Es gibt noch eine Menge anderer natürlicher Mittel. Einfach mal googeln. Leider haben auf dem Kanal nur wenige Ahnung von Naturheilkunde.

...zur Antwort

Nein mit Atemtechnik funktioniert das nicht! Wenn du aber Brennnesseln von unten nach oben anfasst brennen sie nicht. Man kann theoretisch sogar barfuß durchlaufen, wenn man die Pflanzen von unten nach oben umtritt. In der Praxis brennt man sich aber dann doch immer wieder etwas, vor allem wenn man kurze Hosen an hat. Das ist aber nicht gefährlich sondern sogar gesund. Also Trau dich ruhig mal zu probieren, ich habe als Junge da auch schon einige Mutproben gemacht und mir Respekt verschafft.

...zur Antwort

Also Pizza ist nichts ungesundes! Pommes sind da schon eher ungesund. Wenn man dein Gewicht zur Größe betrachtet, kann man aber auch mal weglassen. Was Kalorienrtiches kannst du dir aber auch mal gönnen.

...zur Antwort

Bei mir wurde schon als Kind viel wert darauf gelegt, wegen der Fussgesundheit, Barfuß zu laufen. Und so wie ich im Sommer kurze Hosen anziehe, lasse ich Schuhe einfach weg.

...zur Antwort

Zu einem kleinen Teil. Ein Teil war früher auch eine echte Rennstrecke da war die heutige A9 schon zu DDR Zeiten 3-Spurig in jede Richtung. Damals allerdings trotzdem auf 100 limitiert. Die A81 ist von Heilbronn bis Würzburg größtenteils unliniiert, und wird von Mercedes und Audi als inoffizielle Teststrecke mit Erlkönigen genutzt.

...zur Antwort

Das kommt darauf an was man sonst noch so macht. Wer 5km mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, und dann noch zwischendurch Liegestützen und andere Übungen macht, für den ist es OK. Für jemanden der mit dem Auto bis vor die Firma fährt, und grundsätzlich auch für ein Stockwerk den Aufzug benutzt, eindeutig zu wenig. Lieber öfter mal trainieren und nicht zu lange. Zur Zeit kann man auch schön im Baggersee mal 1h schwimmen, also richtig Brust oder Kraulen.

...zur Antwort

Wenn man als Mann Glatze hat geht auch keine Dauerwelle. Und an stark behaarten Hautstellen sehen Tätowierungen nicht besonders gut aus. Wenn du einen glatten Rücken hast kamst du ja da ein Kunstwerk stechen lassen. Selbst dauerhafte Haarentfernung mit Laser heißt nicht lebenslänglich! Und wenn es nachwächst dann oft sehr ungleichmäßig. Aber behaart zu sein ist auch was besonders.

...zur Antwort

Wenn man nicht allergisch ist (sehr selten ich habe bis jetzt von keinem gehört!) ist es ungefährlich. Regt die Hautdurchblutung an und ist gut gegen Gelenkbeschwerden und Rückenschmerzen. Es wird aber auch gut jucken. Am besten erst mal in kurzer Hose durchlaufen.

...zur Antwort

Ja über die gesundheitliche Wirkung der Brennnessel kann man ein Buch schreiben. Die Stiche fördern unter anderem die innere Durchblutung und die Hautdurchblutung. Über die einzelnen Bestandteile des Sektets, ich vermeide hier den Ausdruck Gift, und ihre Wirkung kann man auch im Internet recherchieren. Ich empfehle Kneipps Brennesselpeitsche mal als Einführung. Sich im Bereich der Gelenke und Wirbelsäule mal etwas zu Peitschen ist, wenn man keine Allergie hat, sehr förderlich. Natürlich nicht übertreiben! Ich wende Brennnesseln öfter mal an, meist unfreiwillig beim Fahradfahren, aber in Anbetracht der Heilwirkung achte ich auch nicht darauf Brennnesseln auszuweichen. Manchmal lege ich mich aber auch mit dem Rücken drauf. Juckt halt mal ne Stunde, löst aber sehr effizient Verspannungen.

...zur Antwort

Immun wird man nicht. Brennnesseln kann man von unten nach oben anfassen ohne das es etwas macht, wenn man gerade oder von oben nach unten dran kommt brennt man sich halt. Ich habe mal mit jemanden probiert Barfuß durch zu laufen indem wir mit den Füßen die Brennnesseln von unten nach vorne geschoben und umgetreten haben. Funktioniert aber nicht wirklich, der Pfad den man umtreten kann ist irgendwie zu schmal und wir haben uns doch ganz schön gebrannt. Hat uns aber auch nichts ausgemacht. Beim Mountainbiken brenne ich mir fast jedes Mal an irgend welchen Nesseln.

...zur Antwort

Einerseits gibt es unterschiedliche Brennesseln, manche brennen schon etwas mehr, manche spürt man kaum.

Wenn man sich klar macht, dass man nicht wirklich verletzt ist, empfindet man es auch anders. Wer sich bei einer Spritze konzentriert wie sich der Einstich anfühlt empfindet deutlich mehr Schmerz.

Und man härtet auch etwas ab. Meine Beine bekommen oft Brennnesseln zu spüren weil ich ab dem Frühjahr fast nur in kurzer Hose unterwegs bin und beim Mountainbikeing nicht sonderlich aufpasse.

Überwinde dich einfach mal und laufe ein zwei Schritte rein.

...zur Antwort

Das ist eigentlich eine Fliessenlegerarbeit. Ich würde da eine komplette Fassade aus Klinker vorsetzen, am Besten noch dahinter isolieren. Das ist dann eine Maurerarbeit.

...zur Antwort

Den Lebenslauf nicht fälschen! Aber man muss nicht jeden Grundschulwechsel angeben, und ob man einen Schulverweis vor 10 Jahren bekommen hat muss man auch nicht gleich öffentlich machen. Lücken kann man auch schließen indem man Arbeitsverhältnisse etwas umdatiert. Deswegen wird einem hinterher keine erfolgreiche Ausbildung aberkannt. Handschrift sollte man auch vermeiden. Aufenthalte in Strafanstalten besser auch nicht erwähnen. Unbedingt Hobbys die mit dem Beruf in Zusammenhang stehen nennen, sowie Sprachkenntnisse!

Urkundenfälschung im strafrechtlichen Sinne sind nur gefälschte Arbeitszeugnisse oder Bescheinigungen von dritten bzw. technische Aufzeichnungen. In Fall eines gefälschten Lebenslaufes wäre das höchstens unleidliche Falschaussage, und das ohne Belehrung über Wahrheitspflicht. Ein Verfahren würde mangels öffentlichem Interesse eingestellt. Im schlimmsten Fall gegen ein paar Arbeitsstunden. Wenn man sich für ein Date die Haare färbt ist das auch kein Betrug.

Also schau mal was Du aus Deinem Lebenslauf machen kannst!

...zur Antwort