Ist es normal das ich mir in der Pubertät über homosexuallität gedanken mache?

Hallo,

und zwar habe ich irgendwie ein “Problem“. Ich denke seit 1 Monat ca öfters über homosexualität nach und habe mir auch die Frage gestellt ob ich vielleicht lesbisch bin. Ich habe aber dann einen Jungen kennengelernt und dann waren diese Gedanken schnell wieder weg, da ich ihn echt gerne mochte (wir waren aber nie in einer Beziehung). Ja und dann hatten wir halt weniger Kontakt und jetzt denke ich halt wieder sehr viel über dieses Thema nach. Ich weiß nicht ich bin 15 Jahre alt und irgendwie mitten in der Pubertät und vielleicht könnte es daran liegen? Ich meine, dieses Thema ist in unserer heutigen Gesellschaft sehr nach vor gehoben und ja😅 ich könnte mir auch mit einer Frau nichts vorstellen weder irgendetwas im sexuellen Sinne, noch eine Beziehung. Klar manchmal findet man ein Mädchen hübsch, aber für mich heißt das nichts. Ich bin halt einfach voll verwirrt gerade. Ich bin halt auch eben ein Mensch der sich oft über Themen zu viele Gedanken macht, wobei es sich dann bis jetzt immer herausgestellt hat, dass es nicht so ist. Vielleicht kann mir jemand “helfen“ da ich echt nicht weiß warum ich über das so viel nachdenke. Wie gesagt i will eig mit Frauen nichts anfangen und bin auch immer nur auf Männer gestanden.

Danke schon mal im Voraus :)

LG

Freundschaft, Gedanken, Pubertät, Psychologie, Homosexualität, Liebe und Beziehung
5 Antworten