Was soll bei medizinischen Behandlungen gelten?
Sind Behandlungen vorzunehmen, bei denen geschlechtsspezifischen Besonderheiten Rechnung zu tragen ist (zum Beispiel eine Prostata-Krebsvorsorgeuntersuchung), kommt es nicht auf den Geschlechtseintrag im Personenstandsregister an. Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung knüpfen an den individuellen Bedarf nach biologischen und psychosozialen Gegebenheiten an.

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/gleichstellung/queerpolitik-und-geschlechtliche-vielfalt/gesetz-ueber-die-selbstbestimmung-in-bezug-auf-den-geschlechtseintrag-sbgg--199332

...zur Antwort

Man kann sein Geschlecht gar nicht ändern.

Du kannst aber bald 1x pro Jahr dein Geschlechtseintrag und Namen ändern.
Das find ich gut.

Und mal ganz davon abgesehen, Männer die Frauen in Umkleiden, Toiletten etc. belästigen wollen machen das auch jetzt schon, das neue Selbstbestimmungsgesetz macht dabei keinerlei Unterschied.

...zur Antwort

Biete ihr doch an mit ihr shoppen zu gehen, vielleicht hat sie alleine ein ungutes Gefühl oder sogar Angst, und du könntest styling tipps geben.

...zur Antwort
Ich finde es gut/ unterstütze es

Ich persönlich finde es gut, definitiv ein Schritt in die richtige Richtung.

Kann man es sich überhaupt leisten, darüber zu urteilen, wenn man selbst sowieso nicht davon betroffen sein wird

Ja, allerdings sollte man schon entsprechend informiert sein und seine Meinung nicht auf Halbwissen, Vorurteilen etc. basieren.
In DE darf ja jeder seine Meinung frei äußern.

...zur Antwort

Natürlich nicht.
Wenn hattest du einfach nur glück.
Wenn die Wasserkühlung ausläuft ist auch Risiko auf Schaden, nur weil ein PC eine Wasserkühlung hat ist der nicht wirklich Wasserdicht.

...zur Antwort
Ja, Sprache sollte inklusiv/ neutral sein

Finde ich gut, ich nutze auch eher neutrale Begriffe, anstatt gendern mit *, da es sich so flüssiger spricht.
Schadet ja auch niemanden so zu sprechen oder zu schreiben, bei den meisten die da ganz strikt gegen sind, wirkt das irgendwie krampfhaft, quasi dagegen sein um dagegen zu sein.
Ohne irgendwie einen sinnvollen Grund.

...zur Antwort
Ja, das sollte besprochen werden

Ja, würde ich schon für sinnvoll erachten.

Eventuell würde Aufklärung ja auch für etwas weniger Unwissenheit und Vorurteile sorgen, sieht man hier auf gutefrage ja jeden Tag.

Generell gibt es ja viele Menschen die das gar nicht verstehen, aber viel Meinung dazu haben, durch mehr Aufklärung in z.B Schule kann dem zumindest ein wenig entgegengewirkt werden.

...zur Antwort

Was soll denn "männlich kleiden" bedeuten?

Kleidung hat kein Geschlecht und jeder Mensch darf tragen was er will.

Höchstens gibt es Kleidung die als typische Frauenkleidung oder typische Männerkleidubg definiert wird, also klischee haftes denken.

Aber was ist dann die typische Männerkleidung? Jeans und Tshirt? Also das was auch super viele Frauen tragen?

Ich denke dann beantwortet sich deine Frage von selbst.

...zur Antwort

Man sollte schon zwischen biologischem Geschlecht und Geschlechtsidentität unterscheiden.

Biologisch gibt es 3 wobei das ganze ein Spektrum auf mehreren Ebenen ist.

Geschlechtsidentität ist eine sehr persönliche wahrnehmung, daher gibt es so viele Geschlechtsidentitäten wie es Menschen gibt.

Diese 72 Geschlechter stammen aus irgend einem transfeindlichen meme.

...zur Antwort

Also phsysisch kaufen, nein.

Höchstens zum streamen kaufen allerdings ist das ja im vergleich zu streaming mit Abo eher selten.

...zur Antwort