Fräßkopfwürmer, Fisch in Quarantäne?

Hallo ihr lieben,

meine kleine Schwester hat ein 60l Becken mit Fischen drin 12 roten neonsalmer und zwei Fischen deren Namen ich leider nicht weiß... (dieFische hat sich meine Schwester ausgesucht daher weis ich den Namen nicht und meiner Mutter auch nicht...)

Foto:

Das ist das Männchen. Es hat Fräskopfwürmer und daher habe ich ihn in ein Eimer getan und mit dem Medikament Nematol versorgt. Ich habe die anderen Fische beobachtet und keine Würmer entdeckt. Da ich denke das dass Becken von meiner Schwester zu klein für diese Fische sind (sie sind geschätzt 6-7cm groß) wollte ich die Fische bei mir umsiedeln (126 Rio Becken) und als ich mir dann die zwei Fische in mein Becken tuen wollte habe ich bei den einem die Fräskopfwürmer entdeckt. Nun meine Frage:

sollte er in dem Eimer bleiben ? Ich habe ihn schon gut 2 Stunden drin aber mache mir Sorgen um ihn ( ich gucke jede Stunde und mache etwas frisches Wasser von meinem Becken rein ) der Eimer hat nur ca. 5l und ich denke das es zu klein ist, ich hätte noch eine große Art Wanne mit 20-25l (eine große Ikea durchsichtige Plastik Box ) dort könnte ich ihn notfalls auch noch umsiedeln wenn das besser wäre.

und wie lange soll ich den Fisch denn in Quarantäne setzten ? Ich werde heute Abend auch nochmal im Becken meiner Schwester gucken ob nicht doch noch ein Fisch diese Würmer hat.

ich wäre echt erleichtert wenn ich paar Tipps kriegen könnte. Es wäre echt schade wenn er es nicht übersteht ich find ihn sehr schön.

Fräßkopfwürmer, Fisch in Quarantäne?
Aquarium, Fische, Aquaristik, Aquariumfische
2 Antworten
1. Update zum 125 Rio Aquarium+ fragen wegen einlaufphase+ Eure Meinungen?

Hallo ☺️
ich habe ja gestern eine Frage gestellt wegen meinem Aquarium. Heute sind alle anderen Pflanzen geliefert worden. Ich bin noch nicht ganz so zufrieden mit der Aufteilung der Pflanzen wie ich sie gesetzt habe aber ich möchte jetzt erstmal die nächsten drei Wochen so wenig wie möglich ins Aquarium greifen.

hier ein Foto von heute

Von der anderen seite:

ich hätte da auch noch die ein oder andere frage:

  1. ich werde mir in das 125l Aquarium ungefähr 10-15 Amanogarnelen zulegen, da sie sich auch nicht vermehren ( also schon aber die Larven brauchen ja Salzwasser und ich möchte nicht all Zuviele Garnelen in mein Aquarium) und ab wann kann ich sie ins Wasser setzen ? XxxxxxxX
  2. Ich habe ja zurzeit ein 64l Aquarium zu laufen wo die Fische dann umziehen, wie soll ich dann nach ca. 4 Wochen vorgehen ? Alle Tiere an einem Tag gleich umsetzen?zuerst Bodenfische? Ich würde meiner Meinung nach zuerst dann die Garnelen hinein tun danach würde ich die bodenfische (Bodenwelse) dazupacken und zum Schluss die Guppy’s und Mollys. Die Frage ist nur in welchen Abstand ?
  3. sollte ich zwischendurch einen WW machen oder nicht ? Also ich wollte das Aquarium eigentlich 2-3 Wochen inruhe lassen aber ich lese oft das man einen WW machen muss. Oft höre ich auch das wegen der Wurzeln im Aqaurium Wasser gewechselt wird aber ich habe kein Problem mein Wasser ist nach 24h immernoch klar (hab Die Wurzel 15-20 min kochen lassen)
  4. Lichtdauer ? Ich habe momentan wieder Schule und das mal vormittags mal nachmittags ..... ich hatte mit überlegt(Vormittags): ich gehe in die Schule kurz vor acht, vorher Licht an, ich komme aus der Schule ca. 12 Uhr , Licht für 2-3 Stunden aus (Mittagspause) und dann wieder ca. Bis 21-22 Uhr an lassen.Nachmittags: ich stehe um 8 Uhr auf und machte das Licht an um 12:30 Uhr habe ich Schule und würde es dann ausmachen, wenn ich dann gegen 15 Uhr wieder da bin würde ich es wieder anmachen, dann aber nur bis ca 18-19 Uhr wäre das möglich ??

Schnecken möchte ich keine im Aquarium die vermehren sich meiner Meinung nach viel zu schnell.

Ich bedanke mich schonmal im Voraus die Antworten !
schönen Abend noch !

1. Update zum 125 Rio Aquarium+ fragen wegen einlaufphase+ Eure Meinungen?
Aquarium, Aquaristik, Aquariumfische, Aquascaping, Aquariumpflanzen, Aquascape
4 Antworten