zwischen jura und ner lächerlichen mittlerenreife liegen welten, das ist ungefähr so als würdest du eine sonderschülerin daten die ulta auf killah ist azzlack

...zur Antwort

mach dir keinen kopf, jeder muss mal erfahrungen sammeln und solange sie spaß dran hat ist es ja nicht schlimm. wenn alel menschen böse wären die es sich täglich machen wäre die welt am untergehen!

...zur Antwort

man kann auf einem priatserver spielen, im deutschen bereich gibt es 2 sehr gute das eine ist rising-gods und das andere Frostmourne. die nachteile beide sind sehr buggy und gehen nur bis lvl 80. dafür spielen einigermaßen viele spieler drauf. rising gods hat sehr viele server downs die so ca 15 minuen dauern, das kotzt ziemlich an und frostmourne bietet seltene gegenstände zum verkauf an um die server zu finanzieren. bleibt beim orginalen wow, tut euch den crap nicht an

...zur Antwort

anime-laods.org

wer Vergeta ist weist du ja sicher, Vegeto ist glaub ich songoku und vegeta, und gogeta ist gohan und vegeta. aber kann mich auch irren isn paar jahre her das ich dbz geguckt habe und gt war ja richtig schlecht (weil in deutschland mega egschnitten) ssj4 ist supersayajin 4. stufe, ich glaub die 5. stufe war dann die mit dem fell aus gt oder?

...zur Antwort

der arzt hat schweigepflicht, der sagt garantiertr nichts. jedoch sollte dein freund lieber richtiges zeugs rauchen weil das künstliche THC wirklich nur die birne weichklopft. es gibt nichts chilligeres als gras

...zur Antwort

beim hold em hast du 2 handkarten und 5 gemeinsame karten. in der altern variante hat jeder 5 handkarten und keine gemeinschaftskarten. holdem ist aber die verbreitetste

...zur Antwort

Muss mein Sohn wirklich auf eine Sonderschule?

Hallo.

Mein Sohn (8) hat am Freitag das Zeugniss der Ersten Klasse bekommen (er ist schon 1 jahr später eingeschult worden) Die Lehrin hat mir geraten ihn nicht noch einmal in die erste Klasse zu schicken, sondern auf eine Förderschule. Er hat ADHS und LRS. Schon im Kindergarten ist er durch sein merkwürdiges Verhalten aufgefallen. Mit fünf jahren sind wir auf Anraten der Kindergärtnerin zum Psychologen. Dieser diagnoztizite ADHS und hat nebenbei noch einen Iq-Test angeordnet. (Ergebniss: 143) Er gilt also als Hochbegabt. Die Lehrerin weiß von alle dem. Sie hat dann nach dem ersten Halbjahr gesagt, dass er aucch noch eine Lese-Rechtschreib-Schwäche haben kann. Darauf hin sind wir wieder zum Psychologen gegangen. Die Vermutung der Lehrerin war richtig. Sie meinte eine Förderschule wäre für ihn besser geignet.

Hier einmal ein Auszug seines Zeugnises:

Thore hatte große Probleme sich in den Schullaltag einzuleben. Er fand kaum ein gutes Verhältniss zu seinen Mitschülern. Während der Gruppenarbeit uieht er sich oftmal zurück. Seinen Lehrerinnen erwies er sich als schüchtern. Sein Ordnungsplatz könnte deutlich ordentlicher sein. Er konnte sich der Klassen- und Schulordnung nicht anpassen. Während des Unterrichts stand er oft auf uund verlies auch das Klassenzimmer ohne zu fragen. Er beteidigte sich nicht am Untrrichtsgeschen. Er arbeitete unkonzentriert und gab bei schwierigen Aufgaben sofort auf. Im fach Deutsch: Thore kann kaum Texte lesen. Den Inhalt kann er meistens nicht wieder geben. Er sollte deutlcih flüssiger lesen.. Geübte Sätze kann er nicht Fehler frei wieder geben. Er fällt ihm schwer Beobachtungen und Erlebnisse in Texten anschaulich darzustellen Im Fach Maathematik: Thore rechnet Aufgaben im Zahlenraum bis 20 gut und selbstständig. Textaaufgaben breiten ihm große Probleme, ohne Hilfe kann er sie nicht lösen. Im Fach sachkunde: Er kann Zusammenhänge schnell erkennen und es fällt ihm nicht schwer Einzelheiten zu behalten. Im Fach Kunst: Er gibt sich viel Mühe und kommt zu ansprechenden Ergebnissen Im Fach Sport: Er nimmt mit viel Freude und ausdauer teil

Ich netneheme dem Zeugnis das mein Sohn einige Probleme hat sich Sozial anzupassen. Was durchs ADHS hervor geruft wird. Außerdem hat er Probleme in Deutsch und bei Text Aufgaben, durch die LRS. Ich frage mich, ob ich meinen Sohn deshalb auf eine Förderschule schicken solll. Wie ich ersst vor Kurzem erfahren habe, geht die Tochter einer bekannten trotz LRS aufs Gymn. und hat auch ziehmlich gute Noten... Thore soll ja nicht einmal aufs Gymn. gehen aber auf eine Förderschule? Ist das wirklich notwendig? Ich würde auch gerne einen Psychologen zu rate ziehen doch unser ist vor einigen Wochen in Rente gegangen, der einzige der jetzt noch in unserer Nähe ist, ist sehr unsympathisch... Mit meinem Mann habe ich mich deshalb zerstritten, auch unsere älteren Kinder leiden unter der ganzen Situation... Ich bin so verzweifelt... Kann mir jemand sagen wie ich vorgene soll?

bitte dringend um Hilfe

lg

...zur Frage

hay, ersteinmal kurz zu mir, ich bin 20 jahre alt, hochbegabt und hatte ein ähnliches problem was ich dir kurz erleutern möchte,

eingeschult wurde ich mit 7

in der 3. klasse wäre ich durchgefallen da ich in Mathe und Deustch nichts gerafft habe

daraufhin bin ich auf ein internat gegangen

nach der 4. Klasse schickte man mich auf die hauptschule (damals hielt man mich einfach für faul und dumm) nach der 9. Klasse Hauptschule besuchte ich die Wirtschaftsschule, nach der wirtschaftsschule machte ich eine ausbildung und ab nächstem Schuljahr besuche ich de BOS und mache mein Abitur nach. danach habe ich auch noch vor wirtschaftsinformatik zu studieren.

ich danke gott das man mich damals nicht auf die sonderschule geschickt hat den aus der Sonderschule wieder in eine normale schule zu kommen ist so gut wie unmöglich, da der stoff wirklich so dermaßen langsam und dumm geschildert wird das es wirklich auch der letzte vollidiot versteht. kinder die einen erhöten IQ haben langweilen sich dort nur und verfallen in eine trotzhaltung. Auserdem muss ich ganz ehrlich sagen das die meisten Lehrer uns nur loshaben wollen da sie nicht bereit sind gesondert auf uns einzugehen. ich kann dir den tipp geben das du eventuell nach einer Privatschule für dein kind suchst, dort wird besonders auf deinen sohn eingegangen und man fällt nichtmehr so besonders auf. zudem bieten diese meist anchmittagsbetreueung, intensivierung und sonstige extraleistungen an. ich besuche seit der wirtschaftsschule eine privatschule und kann das wirklich nur wärmstens empfehlen (und nein man kann sich seine noten nicht akufen, die prüfungen werden alle vom staat gestelt, auch wenn diese viel zu leicht sind :)

ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. jan

...zur Antwort