Was macht man mit Menschen, die in Einkaufszonen sitzen und betteln?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Deutschland muss niemand hungern! Die können alle zum Amt gehen. Sind dazu aber zu faul oder wollen es einfach nicht! Du hast damit nichts zu tun!!

Flüchtlinge die nach Deutschland kommen, niemanden haben und kein Asyl stellen weil sie den Behörden nicht vertrauen (weil diese sie in ihrem Land vielleicht sogar verfolgt haben) sind nicht faul. Intolerante Menschen wie du, die alle in einen Topf werfen, sich nicht um die Geschichten der Einzelnen kümmern und die Augen verschließen hätten so eine nette Oma/einen netten Opa wie den/die Fragensteller/Fragenstellerin gebraucht.

Übrigens macht einem geben glücklicher, als wegzusehen und nichts dmit zutun haben zu wollen. Man muss ja keine Revolution planen um die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Da geb ich lieber nen Euro für ne belegte Semmel aus als 3 für nen Tequila.

0
@nichtdieselbe

um das mal klarzustellen: der rpg spieler hat vollkommen recht. wieso ist er deswegen intolerant? etwa weil die menschen sich nicht überwinden können ihre unnötigen ängste zu ignorieren und für sich selbst zu reden?

~"man muss die geschichten kennen" ach in welch wundervoll bunter welt wir leben... weder squall leonhart, noch du, noch gehen zu bettlern und fragen sie nach ihrer "geschichte". die einzige person die ihre augen verschließt bist du und zwar vor der realität. wir sehen uns an der tequillabar; oder auch nicht.

0
@nichtdieselbe

Intoleranz...Beleidigungen sollten lieger sein gelassen werden.

Wer in unser Land kommt und noch so fleissig ist, sich den Behörden aber nicht stellt, wird nie legal Geld verdienen können.

0
@xXdeineMuddaXx

Es ist schwer unnötige Ängste zu ignorieren wenn man traumatisiert ist und vielleicht schlimmes gesehen hat und professionelle hilfe braucht.

Ich hab die letzte Schulwoche Flyer verteilt um mir etwas dazu zu verdienen, bin daher sher viel auf den Straßen unterwegs gewesen, da bin ich mit einem Bettler ins Reden gekommen. Ein sehr lieber Mensch, obwohl er keinerlei Schulbildung hatte. Wie es dazu kam ist mir zu lange hier zu schrieben. Kurz und knapp bittete er mich ihm eine große Wasserflasche zu bringen von den zwei Euro die ICH ihm gegeben habe. Tat ich. Danach bestand er darauf mir das Restgeld zu behalten weil ich so lieb bin und selber grade Flyer verteile um an Geld zu kommen. Es ist so unfassbar für mich dass jemand der nichts hat trtozdem darauf besteht mir wenigstens das Restgeld wieder zu geben.

Es IST intolernat wenn man alle in einen Topf wirft. Und ich finde es schade dass ihr so wenig dankbar seit zu den wneigen % der Weltbevöljerung zu gehören denen wirklich Chancen im Leben geboten werden.

0
@MarkusVII

Wer sich den Behörden gestellt hat und eine Duldung bekommt darf trotzdem nicht arbeiten. Ist leider so. Aber das ist wieder ein ganz anderes Thema. Tut mir leid aber ich fuchs aus wenn jemand alle Leute in nen Topf haut.

0
@nichtdieselbe

vielen lieben dank "nichtdieselbe"! ich bin mir sicher, dass deine einstellung zum leben dir noch viel gutes bringen wird! die meisten menschen sind zu "stolz" darauf, dass sie glücklicherweise in einem umfeld geboren wurden, wo man sich um hunger, verfolgung, u.ä. keine soreg machen muss, und blicken auf alle "unglücklichen" herab....

0
@nichtdieselbe

Aber auch wer hier geduldet wird und nicht arbeiten darf, wird doch versorgt. Oder nicht? Die Asylanten, die ich kennenlernte, mussten zumindest nicht hungern oder draußen schlafen.

0
@MarkusVII

Versorgt ja. Aber meistens kein Leben das man sich wünscht. Jeder hat seine Träume und strebt danach eigens etwas zu leisten. Man stelle sich nur mal vor so ein Leben zu haben in einem Asylheim, ohne Arbeit, da bleibt einem auch nichts anderes über als kriminell zu werden.

Ich will hier jetzt nichts beschönigen, es gibt wirklich solche und solche. Aber meiner Meinung nach ist es äußerst kontraproduktiv und ein sehr dissoziales Verhalten wenn man immer nur negativ an alles rangeht und sich nicht im geirngsten für andere Menschen interessiert.

Ich hab schon erlebt dass Zeitungsverkäufer aus Namibia, die in eine Asylheim leben viel glücklichere sein können (Ein netter Gedanke an meinen guten Freund Melitus der vor zwei Jahren leider wieder abgeschoben wurde) als solche "Unseresgleichen" die monoton ihr Leben ohne Rücksicht auf irgendwen leben.

Ich will einfach meiner Einstellung ausdruck verleihen ohne sofort getrollt oder geflamed zu werden. Ich wünsch euch allen noch ne gute Nacht, auch denen die nicht meiner Meinung sind.

0
@nichtdieselbe

toll, ich flüchte aus einem Land in ein Land, in dem ich den Behörden nicht traue. Selbst wenn man illegal im Land ist, darf einen der Staat nicht verrecken lassen und man bekommt Unterkunft und Essen.

Wer bettelt, weil er sein Geld versäuft kann auch durch ne Mark nicht gerettet werden, der braucht ganz andere Hilfe. Wer seine Kinder bettelnd auf die Leute losschickt aber staatliche Leistungen bezieht ist unanständig.

Wer wirklich nichts hat und deswegen bettelt, dem wird mit ner Mark auch nicht geholfen. Den muß man an die Hand nehmen und dahin bringen, wo er vom Staat Wohnung und Essen bekommt. Wer das nicht möchte, darf sich nicht beklagen.

0

Ich finde, wer bettelt, nimmt dabei auch viel auf sich. Man kann das ja gern mal ausprobieren, wie viel Selbstüberwindung es kostet. Niemand bettelt aus purer Freude.

Und was viele nicht wissen: Leben auf der Straße ist teuer! Kosten für Schließfächer, fürs Waschen u.s.w. Kosten, an die man im ersten Moment auch nicht denkt. Da helfen Wurstbrote und Äpfel wenig, ein 10-Cent-Stück schon viel.

Ich denke, das beste ist, du begegnest den Menschen auf der Straße mit freundlichem Respekt wie jedem anderen auch. Wenn das Kind fragt, werden es einfach Fragen sein. Erkläre kindgerecht, dass das Menschen sind, die keine Wohnung haben, wenig zu essen. Ein Kind in dem Alter versteht weder den Sozialstaatsgedanken noch die Realität der Ämter und das Leid der Leute, das damit zusammen hängt. Das ist in dem Alter auch noch nicht wichtig. Wichtig hingegen ist Achtung anderen gegenüber unabhängig von deren sozialer Stellung. Das kann man auch mit 3,5 Jahren lernen - auch wenn das manch 30jährigem gänzlich unvertraut ist.

Sicher kann man Leuten die um essen betteln helfen aber man kann ja nicht allen helfen und manche Leute brauchen vielleicht wirklich essen oder Geld und andere tuhen nur so sie können ihrem Enkel das auch so erkären er wird es dann wohl verstehen oder?

"Geht weg wie warme Semmeln" überall in Deutschland gleich und falls ja, wieso kennt dann nicht ganz Deutschland den Ausdruck "Semmel"?

Hey,
bin vor zwei Jahren von Bayern nach Hessen gezogen. In Bayern heißt es Semmel und in Hessen Brötchen und auch sonst wo in Deutschland heißt es wieder komplett anders. Jedenfalls ist mir letztens die Redenswendung aufgefallen und ich habe mich gefragt, ob die in ganz Deutschland gleich ist oder immer auf das Bundesland-/Regionstypische Wort für Brötchen ersetzt wird xD

Letzteres stelle ich mir recht lustig vor, aber habe das bisher nur in Kombination mit "Semmeln" gehört.. Allerdings widerspricht sich das damit, dass so viele den Ausdruck gar nicht kennen.. Selbst bei manchem Bäcker wird man ratlos angestarrt.

Oder ist einfach die Redenswendung zu veraltet und unbekannt? ^^

...zur Frage

Mit Bänderdehnung in den Skiurlaub?

Hey ich hatte letzten Sonntag einen kleinen Skiunfall, bin über eine Schanze gefahren und dann gecrasht, dabei hab ich mir offenbar meinen rechten Fuß verzerrt. Jedenfalls kann ich seit Sonntag nur auf dem Linken Fuß laufen, der rechte lässt sich zwar aufsetzen jedoch noch nicht wirklich belasten. Nun ja ich würde gerne am Montag in den Skiurlaub fahren, stehe jedoch kurz davor dies abzubrechen, alles was Ich bisher gemacht habe ist mit Schmerzsalbe eingeschmiert, hochgelagert, geküllt und einfach nur hingelegt. Der Knöchel ist auch ein wenig angeschwollen/dick. Denkt ihr das wird was?

...zur Frage

Welcher Chipsatz bei einem i3-8100?

Hallo liebe Community,

ich bin dabei ein kleinen E-Sports Rechner zusammen zu bauen. Ich hab mich für eine 1050 ti und einen i3 8100 entschieden. Hab bisher immer nur Ryzensysteme gebaut. Die laufen ja alle mit B350 und die besseren mit x370 aber Intel? Welcher ist da der beste? H110, B250 oder was ganz anderes? Sollte auf jedenfalls ein microATX Board sein. Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Jemand ´ne Idee? Hund veräppelt mich...

Hallöchen,

ich habe einen kleinen Jack Russel Terrier (übermorgen 9 Jahre alt) der bereits seit 4 Jahren bei mir ist :)

Er ist sehr lieb, oft aber auch frech und tanzt mir auf der Nase rum... bin wohl manchmal nicht konsequent genug..

Meine Frage ; Eltern sitzen gerade im Wohnzimmer und essen... Hund will unbedingt dort hin um zu betteln... ich habe ihn aber mit zu mir ins Zimmer genommen und auf seinen Platz geschickt, damit er das Betteln aufhört...

jetzt sitzt er da, glotzt mich an, und jammert... zittern tut er dann auch dauernd....

ist das alles nur Show?? Was für Erfahrungen habt ihr so gemacht und wie kann ich noch konsequenter sein.?? Danke

...zur Frage

Bettlern Geld geben,was hält ihr davon?

Bei mir in der Innenstadt sitzen oft Punks ,die nach Geld betteln . Ich gebe denen nie was ,weil sie sehr jung sind und arbeiten gehen können. Jedoch hatte ich vorhin folgende Situation : Ich kam aus einem Geschäft raus und es stand ein älterer Mann da ca.um die 50 Jahre . Von der Optik her ,sah er nach einem Zigeuner aus . Er sprach ein gebrochenes Deutsch und bat mich ihm ein Paar Münzen reinzuwerfen. Irgendwie hatte ich den Drang darauf einzugehen und warf ihm etwas über 30 Cent in den Becher . Jedoch sah er ,dass ich noch 4 Euro habe und meinte er muss sich was zu essen kaufen und ich solle ihm noch 2 Euro geben . War so nach dem Motto "Gibst du ihm den kleinen Finger ,verlangt er die ganze Hand " . Jedenfalls konnte ich in diesem Moment gar nicht ablehnen ,worüber ich mich jetzt sehr ärgere . Ich meine hätte ich Millionen auf dem Konto wäre es ja egal ,aber so reich bin ich jetzt auch nicht ,dass ich da einfach was abgeben kann v.a wenn man so nachdenkt der deutsche Staat unterstützt wirklich jeden ,so nötig hatte er es gar nicht. Naja bin jetzt einfach sauer wegen meines Verhaltens . Was denkt ihr darüber oder wart ihr vllt mal in derselben Situation ? Bin für Antworten sehr dankbar

...zur Frage

Zittern ohne Grund (krank)?

Hey Liebe Community! Von Freitag auf Samstag bin ich leider krank geworden, hatte Fieber (was jetzt aber weg ist!), und habe starken Husten und Schnupfen. Jedenfalls, ich bin um Ca 3:15 aufgewacht und habe plötzlich begonnen zu zittern, obwohl mir nicht kalt ist! Ich habe mir jetzt einen warmen Pulli angezogen und liege unter 2 decken, aber ich zittere immer noch! Hat jemand einen Tipp was ich tun kann? Ich bin echt ziemlich müde und würde gerne schlafen, aber das Zittern hindert mich daran! Ich zittere am ganzen Körper (Arme und Beine). Ich rauche Nicht, nehme keine Drogen. Gegessen habe ich heute Morgen eine Semmel, dann Süßigkeiten, dann einen kleinen Kaffee und dann hab ich geschlafen und als Abendessen hab ich ein so ein Pizza Baguette gegessen (hatte echt keinen Hunger heute, wegen der Übelkeit) Danke schonmal!! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?