Also ich versteh ehrlich gesagt nicht, warum sich manche hier so aufregen! 

Die Animateure waren eigentlich ganz cool. Sie haben extra so gesprochen, dass wir sie gut verstehen konnte, mit sehr viel Gestik und Ausdruck. Ok, manche waren etwas komisch, aber das war voll in Ordnung. Einer war manchmal ein bisschen angepisst, aber das lag auch eher an uns. Eine Sache fand ich auch komisch, da hab ich auf dem Boden gelegen, weil wir einen Film gedreht haben und ein Ball sollte an meinem Bauch liegen. Da hat der er mehrmals den Ball in meinen Bauch getreten, das hat nicht wirklich weh getan, aber war irgendwie erniedrigend.

Die Aktionen, die wir machen mussten, waren auch ok. Karaoke war vielleicht irgendwie peinlich, aber eigentlich fanden alle das lustig. Romeo & Julia mussten wir gar nicht spielen und so Sachen wie Limbo oder die Modenschau waren auch lustig. Sonst waren wir noch in diesem Museum. Das war irgendwie langweilig und ich hab auch nichts gelernt, aber mit den anderen zusammen war es trotzdem lustig. Die Disco hat auch total viel Spaß gemacht, die Lieder waren cool und meine Klasse hat richtig viel getanzt, das war das tollste am ganzen, was aber hauptsächlich an meiner Klasse lag.  Sport im Wald war auch gut, es gab verschiedene Stationen, z,B: Bogenschießen und Sackhüpfen (ja, man musste sich darin auch durch die Gegend ziehen lassen).

Außerdem waren wir in Brügge und an der Nordsee, das war auch schön. An der Nordsee war es etwas kalt und wir konnten nicht viel ins Meer, aber das richtige Brügge ist total schön. Bei beiden konnten wir ein bissche  alleine durch die Gegend laufen und uns zum Beispiel was zu Essen oder Souvenirs kaufen.

Bei den Gastfamilien muss man wohl wirklich Glück haben. Meine hat leider geraucht, was wir alle ziemlich blöd fanden, weil wir auch das Fenster nicht richtig öffnen konnten. Ich musste dann nach der Fahrt alle Sachen waschen (selbst die, die ich nie an hatte und nur im Koffer lagen haben gestunken!). Sonst haben sie auch nicht viel mit uns gesprochen, wir haben sogar alleine gegessen, so dass wir nicht viel Sprechen gelernt haben. Aber dafür waren wir sehr nah am Zentrum und am Institut.

Beim Institut verstehe ich die Aufregung am wenigsten. Es ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal, wie das aussieht. Es geht doch darum, was man macht. Es war halt einfach ein weißes Haus mit einer Etage und ein paar Räumen in denen die Aktionen ausgeführt wurden. 

Insgesamt hat es mir mega viel Spaß gemacht! Wie schon gesagt, lag das aber auch viel an meiner Klasse. So lange man eben aus dem was man hat, was macht, kann alles cool werden. Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht sehr viel Französisch gelernt habe, ich würde nur sagen, dass ich eben geübt habe, einfach mal drauf los zu reden und etwas natürlicher mit der Sprache umzugehen. Trotzdem finde ich die Fahrt empfehlenswert! 

...zur Antwort

Also ich würde nicht extra früh ins Bett gehen, denn wenn du dann nicht einschlafen kannst, dann schläfst du vielleicht noch später ein als so. Ich würde etwas voll anstrengendes machen, damit du gut einschläft und mir nen Wecker stellen.

...zur Antwort