356 Tage - Ne Spaß du must dir ein Ziel setzen aber nicht zu hoch! Egal ob Körpergewicht oder Kraft Gewicht, also 80 Bankdrücken beispielsweise.

...zur Antwort

HILFE! Schmerzen nach 200 Kg Beinpresse! Was tun?

Habe vor 2 Tagen zum fünften mal in meinem Leben Beine trainiert. Zu meiner Person: Bin 17, wiege 90 Kg und bin 1,83 groß... Nehme keine Steroide oder sonst irgenwie chemische Mittel um beim Muskelwachstum nach zu helfen... Habe von Natur aus eine sehr gute Genetik, sowie einen erhöhten Testosteron Gehalt. ( An Akne auf dem Rücken & Gesicht leicht zu erkennnen.

Nun zu meinem Problem: Am Montag, den 20.01.2014 habe ich meinen Rücken & Trizeps trainiert . Um mir zu helfen muss nicht der gesamte Text gelesen werden Ich denke es reichen Teil 3 & 4 :)

1:

Ich war mit meinem Freund zusammen im Fitnessstudio und haben auch zusammen trainiert. Er war eine Person, von der ich weiß, dass diese Bein Training, genau so viel verachtet, wie ich. Doch er hat sich gesteigert, was wahrscheinlich am Bein Training liegt... Jedenfalls hat er gesagt. dass er noch nach dem Tranieren von Rücken & Trizeps noch die Beine trainiert. Ich habe ihm gesagt, dass ich lange nicht mehr Beine trainiert habe. Letztendlich habe ich mitgemacht und alle Geräte zusammen mit ihm gemacht... Waren halt überall auf dem gleichen Level... Lief alles Problem los ( Alle Geräte für die Beine ), außer die Beinpresse.

2:

Er hat angefangen mit 100Kg Aufwärmgewicht. Habe mitgemacht, da 100Kg nichts besonderes ist, sogar für mich. Dann ist er auf 150Kg gegangen. Die habe ich auch gemacht, jedoch habe ich ihm davor erzählt, dass man wenn man die Beine voll ausstreckt, das Knie kaputt lassen kann... ( Wie komisch, dass ich jetzt schmerzen habe lol ) Die 150Kg habe ich auch 15x gepackt. Dann ist er auf das Maximalgewicht von 200Kg gegangen. o_O Aufjedenfall habe ich dann auch die 200Kg versucht, jedoch nur 2x mal und hatte dann leichte kurzzeitige Schmerzen...

3:

Zu der Ausführung lässt sich sagen, dass ich den Sitz, extra für mich so eng, wie möglich eingestellt habe. So das meine Knie in der Startposition direkt meine Brust angrenzen. Meine Kollege hatte, die normale Einstellung. Ich habe mich für die enge Einstellung entschieden, weil ich mehr Schmerzen im Oberschenkel bekomme, wenn ich es so ausführe. Mehr Schmerzen im Oberschenkel = Mehr Muskelreiz ( Also das war nicht das Problem der Frage ) Wie gesagt, habe ich die 200 Kg nur 2x gepackt und musst aufgrund vom kurzeitigen Knie Schmerzen aufhören.

4:

Am gleichen Tag, war es, wie sonst auch nach dem Bein Training ( Schwer die Treppen hoch laufen und sonst fällt einem das Laufen schwerer als sonst. ) Am nächsten Tag ( 21.01.2014 ) habe ich das ( Brust & Bizeps Training ausfallen lassen, aufgrund von zu starkem Muskelkater ) Sonst war auch nix am Knie, was ich gemerkt habe. Am zweiten Tag nach dem Bein Training ( 22.01.2014 / Heute ) war ich normal in der Schule und habe mich dort oft hingesetzt und bin auch oft aufgestanden. Hatte keine Schmerzen...

Keine Zeichen mehr verbleibend... Denn restlichen Teil findet ihr als Antwort unten ...
...zur Frage

Bin nach der Schule zum Training gegangen und habe Brust & Bizeps trainiert und ebenfalls keine Schmerzen im Knie gehabt. ( Nur Muskelkater in den Beinen ) Nach dem Duschen bin ich irgendwie unbewusst in eine leichte Kniebeuge gegangen... Es hat laut geknackt und stark kurzzeitig geschmerzt. Habe das mehrmals wiederholt um sicher zu gehen, dass es nicht einmalig passiert. Wenn ich tiefer, als 90 Grad beuge, dann knackt es und bekomme Schmerzen, dass ich wieder aufstehen muss. Wenn ich normal gehe und aufstehe und mich hinsetze schmerzt es sehr sehr leicht und wenn ich sitze und die Beine von der 90 Grad Position 45 Grad ausstrecke kackt es auch leicht innerlich, aber war vorher auch nicht so.

Ich gehe 100% zum Arzt - Zu welchem eigentlich ? Zum Orthopäden oder ?

Ich hoffe das ich keine irreversibele Verletzung habe...

Sollte ich das Knie ( übrigens linkes Bein ) schonen oder leicht anfangen zu trainieren/stärken.

Danke für die Mühe alles durchzulesen und für alle hilfreichen Antworten :)

...zur Antwort

Was soll ich tun wenn mein Onkel mein Vater ist?

Guten Tag!

Ich bin ganz neu hier und habe mich vor wenigen Minuten registriert, da ich eiligst eure Hilfe benötige und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Mein Name ist Charlotte und ich bin vorgestern 18 geworden- eigentlich ein Grund zur Freude, wäre da nicht die Tatsache, dass mein Onkel (der Bruder meines "Vaters"), der seit fast 15 Jahren verstorben ist, mir ein ziemlich großes Erbe hinterlassen hat: Mir, seiner Nichte. Davon wussten weder mein "Vater" noch meine Mutter etwas.

Die Bank in der anscheinend ein alter Freund meines Onkels arbeitet, sagte mir, dass ich diesen Umschlag an meinen 18. Geburtstag überreicht bekommen sollte.

Er hat mir Geld hinterlassen- für mein Studium, meine Ausbildung und einen Brief in dem er mit "dein Vater" unterschrieben hat...

Natürlich war das alles sehr komisch und ich bin zu meiner Mutter, doch sie ist sofort wütend geworden und wusste angeblich von nichts, aber ich glaube ihr nicht denn:

Vor fast 19 Jahren als ich gezeugt wurde, war mein Vater für zwei Jahre im Irak stationiert und nur sehr selten zu Hause, was für mich bisher nicht weiter relevant war, da ich nie auf den Gedanken gekommen wäre, dass meine Mutter einen Seitensprung gehabt haben könnte.

Momentan ist mein Vater auch nicht zu Hause, erst nächste Woche wieder und am Telefon wollte ich nichts von meinen Vermutungen sagen, aber ich war an der Nachttischschublade meiner Mutter- ich weiß, dass ist unverzeihbar, aber ich musste es einfach wissen- und habe nach ihrer Blutgruppe geschaut... Mein Vater ist B und meine Mutter 0 Positiv, ich bin Blutgruppe A.

Als ich wiederholt mit meiner Mutter reden wollte, sagte sie, dass ich mir alles nur einbilden würde und meinen Vater nicht mit so etwas belästigen sollte, wenn er heim kommt...

Sie war völlig aufgelöst und wollte mir nicht sagen.

Ich habe den starken Verdacht, dass das alles wahr ist und mein Onkel mein Vater und mein Vater mein Onkel ist... Meine Mutter scheint damals fremdgegangen zu sein. Wenn das so wäre, wäre meine gleichaltrige Cousine nicht meine Cousine und meine gute Freundin sondern meine Halbschwester...

Ich bin kurz vorm Zerbrechen und durcheinander...

Am 01. September wollte ich eigentlich für ein Jahr nach New York, aber ich weiß momentan gar nichts mehr... Meine Mutter will mir nichts sagen und der einzige Mensch mein Onkelvater ist tot....

Was soll ich tun?? Bitte helft mir.

...zur Frage

Ich denke, es ist offensichtlich... Ich meine warum sollte dein verstorbener leiblicher Vater seiner eigener Tochter nix da lassen dir dagegen schon... frag mal deine Tante ob sie was davon weiß oder frag dein Mutter... Dein Vater weiß anscheinend nix darüber , würde ihn somit nicht darauf ansprechen... Und selbst wenn deine Vermutungen stimmen, er war wahrscheinlich nur dein Zeuger.und hat dich doch bis zu seinem Tod nur wie eine normale Nichte behandelt ? Wenn du eine gute Beziehung zu deinem Vater hast, dann würde ich ihm nix davon erzählen.. "Ja, und dein Vater ist dein Stiefvater und nicht dein leiblicher Vater Doch was zählt, ist, ob ein Vater für sein' Mädchen' da war

...zur Antwort

Findet man in Deutschland so eine Frau noch?

Diese Frage soll nicht abstoßend oder angreiflich gegenüber bestimmte Personen oder Personengruppen sein! Bin kein feindseeliger Mensch und diese Frage ist Ernst gemeint! (...)Also bin 17 Jahre alt und mache mir langsam sorgen um meine Zukunft für die Beziehung. Habe bis jetzt noch nie eine Freundinn gehabt oder ein Mädchen geküsst... Bevor jetzt der Gedanke kommt.ich sei.ein Freak mit Brille,Übergewicht,Pickeln etc. Muss ich den Gedanke zerplatzen.bin groß gut gebaut mit gutem kleidungsstil.und hubschem Gesicht (Kein Swagger oder Azzlack) Aufjedenfall bin ich mindestens Durschnitt was Attraktivität angeht. Ich werde seid der 8 von den Mädchen aus meiner Schule angefasst und begrabscht (Das soll was heißen,mag das zwar nicht aber hauen kann ich sie ja nicht) Ich komme.aus dem Süden bin aber gläubiger Christ und will eine Jungfrau heiraten. Sie kann auch anders gläubig sein muss halt nur konventieren... Aber findet man heutzutage noch Frauen die noch Jungfrau sind, nicht weil sie zu unaktrativ sind sondern auch als Jungfrau heiraten wollen? Ich selber bin noch Jungfrau weil ich meinem Lebenspartner das gleiche bieten möchte was ich von ihr haben will. Wichtig wär halt das sie Hübsch ist etwas im Kopf hat und genauso glaubt wie ich und Jungfrau ist. Ich hab nix gegen Verkehr vor der Ehe aber auch nur wenn man diese Person später heiratet! Gibt es in Deutschland noch solche Frauen ? Die locker schon unzählige Männer haben könnten aber trotzdem noch Jungfrau sind? Ich würde gerne eine Muslimische Türken heiraten,da diese kleinsten Teils die Kriterien erfüllen. In meiner Schule gibts von den die ich kenne (Sind einige) keine einzige die keinen Freund hat oder hatte. (Nur ein mädchen ist seid paar jahren in einer ernstzunehmenden Beziehung welche sehr wahrscheinlich bis zu der Hochzeit anhält. Aber 15 sind scheinheilige muslime die schon Beziehungen hinter sich haben also nix für mich! Jedoch gibts viele vorallem auf Gymnasien die auf einem sind oder waren einige meinesgleichen. Das Problem wär nicht die Hochzeit,denn wir feiern genau wie die Türken,sogar in den gleichen Saalen und den gleichen Live Musiker. Das Problem wäre die Beziehung zwischen den Familienseiten, also Christen und moslems.. Ich kann vieleicht schaffen eine Person zu bekehren aber doch nicht die ganze Familie? Deswegen möchte ich schon eine Person heiraten, welche aus einer Christlichen Familie kommt heiraten.

...zur Frage

Die Frage sollte kein Heiratsantrag oder deresgleichen sein. Wieso bin ich modern geprägt ich halte mich nur an die Bibel und versuche mein bestes. Ich habe dich keine große Anforderungen? Kenne welche die wollen z.B eine Freundin welche aus dem Land kommt,so viel wiegt,so groß ist ,Gerne Dragonball guckt,kochen kann usw. - Dagegen bin ich nix.

...zur Antwort