boxer?!?!?!? nein! der hat doch garkeine stufe.... meine bordeauxdogge is stufe 2, die müsste hin wenn sie scheiße baut... und mit stufe 1 hunden (also diesen angeblichen kampfhunden) muss man... hm aber wenn ihr sagt dass is in den bundesländern so verschieden... grübel

...zur Antwort

also normale schule mochte ich überhaupt garnicht!! zur berufsschule gehe ich zoiemlich gerne. natürlich ist es da auch mal langweilig und man muss lernen. aber grundsätzlich interessiert es einen ja, da es der beruf ist den man ergreifen möchte. und die lehrer sind bei mir total lieb u cool bis auf eine ausnahmen :p

...zur Antwort

ich würde sie nicht in die waschmaschine stecken sondern bei lauwarmen wasser mit einer bürste waschen. das haben bei mir schon viele schuhe gut überstanden ;) aber gut trocknen lassen!

...zur Antwort

Ich verstehe dich da äußerst gut und würde das auch nicht wollen! Sprich mit ihr darüber, dass es dir weh tut od was auch immer für Gefühle es auslöst.

...zur Antwort

ich würde eine antikdogge empfehlen, es ist der versuch einer rückzüchtung. eine gesündere, kleinere dogge, die wieder mehr mit der eigentlichen dogge zu tun hat. eine "anfängerrasse" ist das aber nicht, hm naja welchen hund könnt man dafür schon empfehlen ;) ich hab die "grundbestandteile" der deutschen dogge zu hause: wolfhund und bordeauxdogge, den wolfshund kann ich bis auf seine unpraktische größe sehr empfehlen, die bordeauxdogge - grins naja halter wissen was ich mein :D

...zur Antwort

natürlich kannst du ein praktikum machen? warum denn nicht!? mit erlaubnis deiner eltern u einer netten einrichtungsleitung dürfte das kein problem sein. und ja der beruf der erzieherin ist wirklich ganz toll aber hat natürlich auch nachteile ;) viel spaß und liebe grüße

...zur Antwort