Ich möchte dir mal eine vernünftige Antwort geben , denn wir reden hier von der Preislage " Armani " und nicht über Rolex !
Die Uhr ist hübsch , jedoch tatsächlich zu teuer . Und ja , Armani gehört genau wie Michael Kors , Diesel , Marc Jacobs und noch einige andere , zur Fossil Group .
Fossil selbst fand ich schon immer in Sachen Preis- Leistung okay . Die Armani ist auch nicht schlecht , nur einfach zu teuer . Jedoch bestimmt die Nachfrage den Preis ! Viele Kunden möchten einfach gern eine Uhr tragen , auf der Armani steht und zahlen den Preis . Du musst das für dich entscheiden . Die wenigsten Uhren sind als Wertanlage zu betrachten , in dieser Kategorie schon mal gar nicht.
Auch eine Rolex kann dir , nach Jahren , nur dann helfen deine Rechnungen zu bezahlen , wenn du sie pflegst und regelmäßig warten lässt . Also mach dir nichts draus ;-)
Und schau dich einfach nochmal ganz in Ruhe auf dem Uhrenmarkt um . Es gibt sooooo viel , auch in deiner Preislage .

...zur Antwort

Alte Zahnbürste, Spüli und putzen . Silberputztuch und reiben . Wenn alles nicht hilft , geh zum Goldschmied , der poliert dir den Schmuck wieder auf . Vergiss diese Tauchbäder , die sind Gift für den Schmuck .
Es gibt eine sehr gute und sanfte Paste von Hagerty , nennt sich Foam . Ebenfalls mit Schwämmchen oder Zahnbürste zu verwenden , abspülen , trocknen lassen , fertig !

...zur Antwort

Ringweite 50 , wie schon erwähnt.
Allerdings sollte man auch beachten , ist der Ring sehr breit , gerne 1-2 Nr mehr .
Oder ist der Ring bombiert ( innen abgerundet ) , dann kann es auch mal ne Nr weniger sein .
Ringkauf im Internet ist schwierig .
Ein schmaler Ring sollte in 50 passen . Knöchel beachten !

...zur Antwort

Diesen Ring von Armani wird man dir leider nicht ändern können :-(
Das Muster würde darunter leiden und ich denke nicht das du das willst oder ?
Vielleicht kannst du ihn gegen die passende Größe umtauschen?

...zur Antwort

Normalerweise gehört bei jeder Armani so ein kleiner Zettel zum Lieferumfang. Als ich damals noch bei Christ war haben wir diesen Wisch aber auch meist vernachlässigt. Was ist das ? Ein massenhaft gedruckter Zettel mit dem Aufdruck das es sich hier um eine echte Armani handelt . Braucht kein Mensch und hat mit einem " Zertifikat " nichts zu tun .
Wenn du eine Uhr im Fachhandel kaufst , kannst du davon ausgehen das es sich um ein Original handelt .
Bei Wiederverkauf kannst du ohnehin nur profitieren , solange das Produkt ( in dem Fall die Armani ) noch gefragt / in Mode ist .

...zur Antwort

Wenn du sagst es sind billige Automatikuhren , wirst du dich vermutlich auch für billige Uhrenbeweger entscheiden . Macht keinen Sinn ! Die Beweger nicht für die Uhren und umgekehrt . Zieh die Uhren halt hin und wieder mal etwas auf , damit sie Bewegung kriegen . Wenn du weißt das du die Quarzuhren nicht trägst , solltest du die Batterien herausnehmen lassen . Batterien können auslaufen , wenn sie zu lange leer in einer Uhr verbleiben . Trägst du die Uhren doch ab und zu , lass sie laufen und achte halt darauf wenn eine stehen bleibt die Batterie zeitig zu wechseln .

...zur Antwort

Es handelt sich hier um einen Swatch Irony Chronograph .
Ich sage mal nein , du kannst sie nicht reparieren lassen . Nicht weil es theoretisch nicht möglich wäre , im Gegensatz zu den Swatch Uhren aus Kunststoff kann man die Irony schon auseinandernehmen und das Glas ersetzen . Aber ......es rechnet sich nicht . Es ist einfach nicht vorgesehen . Bei Swatch wurde während der Garantie immer nur ausgetauscht . Die Philosophie ist " Eine günstige Uhr mit Schweizer Qualität " anzubieten . Und das stimmt auch . Pech wenn das Glas bricht . Kratzer im Kunststoff lassen sich polieren .

...zur Antwort

Aaaaah ......die gute Michael Kors und Ihre übliche Krankheit !
Was du dagegen tun kannst ? Deinen Garantieschein suchen ( sofern noch keine 2 Jahre alt ) und reklamieren .
Nie wieder eine solche Uhr kaufen , die Flecken bekommst du selbst nicht weg .

...zur Antwort

Warum muss der Schmuck denn echt sein ? Versace verkauft Mode und Lifestyle . Der Schmuck ist als Accessoire zu verstehen , wie ein Gürtel oder ein Schuh . Und eine Empfehlung für Echtschmuck kann dir niemand geben , weil man ja deinen Geschmack nicht kennt . Die Preislage wäre auch interessant , denn echten Goldschmuck gibt es in so ziemlich jeder Preislage . Ich finde es spricht nichts gegen Modeschmuck , solange er nicht zu teuer ist . Versace ist da schon grenzwertig , wobei das wahren Fans des Labels egal sein dürfte .

...zur Antwort

Von einem Wert im Sinne von Werterhaltung kann da keine Rede sein . Ich bin bei Fossil jetzt auch nicht im Bilde welche Werke da verbaut werden , tippe aber in diesem Preissegment auf " Made in China " . Also die Uhren sind ein nettes Accessoire , mehr aber auch nicht .

...zur Antwort

Geh davon aus , dass du das was dort angeboten wird auch bekommst .
Aaaaber .......ein Ring ist nicht gleich ein Ring ;-)
Wird dir z.B. ein goldener Ring mit Brillanten zu einem erstaunlich niedrigen Preis angeboten , geh davon aus das die Schiene nicht besonders massiv ist und die Steine von nicht besonders hoher Qualität etc . Irgendwo müssen Abstriche gemacht werden , denn zu verschenken hat niemand etwas !

...zur Antwort

Der 1. Kratzer tut immer weh ;-)
Da kannst du nichts machen .
Austausch des Glases ja , aber wozu ? Um dann den nächsten Kratzer ins neue Glas zu bekommen ? Man kann vorsichtig sein ,aber sowas passiert nunmal .
Wenn dir der Stil von DW so gut gefällt , gibt es Uhren von " Faber " . Preislich und optisch in etwa gleich , aber mit Saphirglas.

...zur Antwort

Also 1. , wenn du mit dieser Uhr tatsächlich noch schwimmen willst , brauchst du diesen Test .
2. die Preise bestimmt eigentlich jeder mehr oder weniger selbst . Ob er nun 5€ oder 25€ für einen Batteriewechsel nimmt .
Wichtig ist eigentlich das der Wechsel von einem Uhrmacher vorgenommen wird und nicht von einem Schuster oder einer Verkäuferin . Dann stellst du sicher , dass man auch fachgerecht arbeitet . Außerdem sollten bei den Batterien Qualitätsprodukte verwendet werden und nicht die aus dem Mehrfachpack im 1€- Shop . Bei uns ( nicht in Köln ) kostet ein Batteriewechsel ab 9€ inkl Dichtungstest . Dann weiß man ob die Uhr noch dicht ist oder eben nicht . Der Austausch der Dichtungen wiederum kann dann schon wieder mehr ins Geld gehen . Ich unterstelle mal das eine 10 Jahre alte Uhr nicht mehr dicht , bzw . schwimmfest ist . Das kleinste Übel ist die Bodendichtung . Aber es gibt ja auch noch eine Glasdichtung , die Krone und ( falls vorhanden) die Drücker . Geh zu einem Uhrmacher , aber nicht gleich zu Wempe . Dann wird man dir einen realistischen Preis nennen . Ich selbst bin übrigens eine Verkäuferin die jahrelang selbst Batteriewechsel durchgeführt hat . Daher mein Rat , geh zum Uhrmacher ;-) Denn sonst wird vieles was nicht passt .....passend gemacht . ;-)

...zur Antwort

Wie bereits erklärt muss man einen Handaufzug selbst aufziehen und eine Automatik zieht sich , durch den Rotor von selbst auf . Beide Uhren haben in der Regel eine Gangreserve irgendwo im Bereich zwischen 37-und 42 Stunden . Es gibt Ausnahmen , die eine höhere Gangreserve bieten . Aber " ein paar Tage Ruhe " trifft es bei einem Handaufzug nicht wirklich . So selbstverständlich wie du dir jeden Morgen die Zähne putzt , solltest du auch deine Uhr aufziehen . Eine Automatik läuft halt einfach , durch deine natürlichen Bewegungen weiter und nutzt , wenn du sie abends ablegst , ihre Reserve . Beide Uhren bleiben , wenn man sie 2 Tage nicht trägt , einfach stehen . Macht aber nix , stellt man sie halt wieder ein und zieht sie auf , keine Arbeit ;-)
Auch eine Automatik kann man natürlich aufziehen , um etwas Reserve aufzubauen , wenn sie komplett abgelaufen war . Schadet der Uhr nicht . Im Gegensatz zur Handaufzug ließe sich die Automatik allerdings bis zum heiligen Sankt Nimmerleinstag aufziehen , da sie keinen Widerstand hat . Aber 20-30 Drehungen reichen aus . Beide Arten bezeichnet man als mechanische Uhren .

...zur Antwort

Da du nun aber bereits 3 Fragen , die alle mehr oder weniger in die selbe Richtung führen ( Tissot vs. Citizen , Schweizer oder Japaner , Armani Schweizer Marke ) , frage ich dich , was deine eigentliche Frage ist ? Worum geht es dir genau ? Hängst du zwischen 2 Modellen und weißt nicht was du kaufen sollst ? Komm auf den Punkt !
Du kannst einen Japaner genauso bedenkenlos kaufen wie einen Schweizer . Kommt nur darauf an was du von der Uhr erwartest . Armani halte ich in jeglicher Hinsicht für überteuert , da sie in der Emporio Armani - Collection ein China Innenleben haben und in der Swiss Made - Collection ......ich weiß es jetzt gar nicht , ETA ? Ronda ? Whatever .....zwischen 600€ und 1000€ ne Armani zu kaufen ist rausgeschmissenes Geld !

...zur Antwort