Wie genau meinst du das? Wenn du dich an der tätowierten Hautstelle verletzt? Theoretisch ist es schon möglich eine Blutvergiftung zu bekommen, aber das ist immer so wenn du dich verletzt und Bakterien in deinen Blutkreislauf gelangen. Bei den meisten Menschen passiert sowas aber nicht und das Tattoo wird ja auch nicht so tief gestochen.

...zur Antwort

Ja, Bier ist gut für die Haare, vor allem macht es die Haare glänzender. Allerdings würde ich mir die Haare nicht einfach nur mit Bier waschen, sondern normales Shampoo nehmen und hinterher mit Bier spülen (nur die Längen, nicht unbedingt an der Kopfhaut). Es gibt von Guhl auch eine Spülung mit Bier glaube ich.

...zur Antwort

Eigentlich sollte das nicht weh tun. Ein guter Zahnarzt testet vorher auch, ob du an der Stelle noch Gefühl hast oder nicht. Beruhige dich mit einer Lieblingsmusik oder mit Globolis und tief durchatmen, dann wird das schon

...zur Antwort

Also der Tätowierer bestimmt nicht einfach wie das Tattoo aussehen soll, sondern er wird sich mit dir zusammen hinsetzen und dann macht er ein paar Vorschläge und so erarbeitet ihr zusammen die Vorlage. Ich denke auch, dass die meisten Leute nicht unbedingt schon eine komplette Vorlage mitgebracht haben. Am besten gehst du einfach mal hin und fragst nach...

...zur Antwort

Wenn deine Eltern die Hauptmieter sind nicht. Wenn dein Bruder der Hauptmieter ist, ist es seine Wohnung und dann muss nur er zustimmen.

...zur Antwort