world remit ist günstig und WU eigentlich auch - beide sind sicher und es geht super schnell

Ich persönlich überweise alles mit WU online und zwar gleich in Uganda Shilling - so gibt es keine Währungszockerei . . .wenn du dich registrieren lasst, dann bekommst du sogar Nachricht, wann das Geld abgeholt wurde.

...zur Antwort

also ich habe seit vielen Jahren Kinder- und Projektpatenschaften. . . . zum Beispiel über das Kinderhilfswerk Plan International. Da bekommt nicht das Kind direkt, sondern es geht in ein Gemeindeprojekt und das Kind steht sozusagen als Pate für seine Gemeinde. . . allerdings habe ich regen Kontakt zu meinen Patenkindern und deren Familien. Einige dieser Patenkinder in Ostafrika habe ich auch schon besucht und ich war sehr beeindruckt von den Projekten , die dort durchgeführt wurden.

auch bei kleineren Organisationen habe ich schon Patenschaften gehabt - für ein Mädchen zahle ich seit vielen Jahren die Schulgebühren , , ,, und ich könnte dir mehrere empfehlen. . . gut ist auch Kwa Moyo - Hilfe mit Herz für Kinder in Uganda e.V. die findest du ganz sicher im Internet.

ich kann Patenschaften wirklich sehr empfehlen . . nicht zuletzt, weil man selber viel über andere Kulturen und Lebenswirklichkeiten kennenlernt.

...zur Antwort

wie hast du die 300 Firmen denn angeschrieben ? Per Brief ? Oder vielleicht per Sammelmail mit vielen Adressen im Verteiler ?

Generell wird es immer schwieriger überhaupt etwas zu bekommen - irgendeine "Gegenleistung" muss man den Firmen schon bieten . . . "Kleingrusch" ist übrigens etwas wert - oder glaubst du, diese Firmen bekommen die Sachen geschenkt ?

Deshalb : es hängt immer sehr vom Zweck und von der Organisation ab. . . .

...zur Antwort

Wie kann man ohne Geld Helfen?

Guten Tag,

ich habe vor kurzem 5€ nach Afrika gespendet. Irgendwann bekam ich ein Brief wo sich bedankt wird für die Spende. Aber ich selber weiß jetzt nicht wirklich was genau mit meinem Geld gemacht wird. Ich sehe nichts und auf dem laufenden werde ich bestimmt auch nicht gehalten. Ich bin 18 Jahre alt und mir geht es echt gut hatte jedoch eine schlimme Zeit hinter mir und möchte jetzt einfach gerne Helfen... nur habe ich selber nur mein Lehrgeld und das ist noch nicht besonders viel. Wie kann man helfen ohne Geld aus zu geben. Helfen im Sinne nicht irgendwelche Organisationen durch Ehrenamtliche Tätigkeit die Chefs noch reicher zu machen sondern nur die, die auch Hilfe benötigen? Wo ich selber auch sehe das ich was erreicht habe? Und warum sind Chefs von irgendwelchen Organisationen sti-kend Reich und sind jedes mal auf Oberflächlichen Partys eingeladen und warum Checkt die Menschheit das Stars nur Spenden damit sie nicht vergessen werden... Sobald ein Star nicht mehr so oft im Fernsehen ist Spendet er ein paar Millionen oder trennt sich vom Partner ... das Spenden ist einfach Billiger. Die Interessieren sich doch nicht wirklich dafür und das merkt man denen auch an. Sorry das hat jetzt nichts mit der Frage zu tun aber das hat mich gerade total angekot--. Ich sag nur Justin Bieber der seine Fans anspruc-t und danach nach Afrika reist weil die Menschen die da Wohnen bestimmt ein kleines Kind sehen wollen mit einer dicken Karre und 100 Bodyguards um sich rum.

...zur Frage

Um deine Frage zu beantworten : Ja !!! Man kann helfen, auch wenn man kein Geld zur Verfügung hat.

Du könntest dich zum Beispiel für eine Aktionsgruppe einsetzen. Solche gibt es beispielsweise vom Kinderhilfswerk Plan International. Schau doch mal, ob es in deiner Nähe so eine gibt http://www.plan-deutschland.de/mitmachen/aktionsgruppen/ Bei diesem ehrenamtlichen Engagement lernst du zudem auch noch viel über die Länder und die Menschen Asiens, Afrikas und Lateinamerikas. Mir macht dieses Ehrenamt jedenfalls einen Riesenspaß und ich sehe, was ich mit meinem Einsatz bewirken kann.

Du kannst aber auch zu den Tafeln gehen, oder zu den Maltesern, zum Roten Kreuz - ganz sicher können die auch Menschen brauchen, die sich ernsthaft ehrenamtlich engagieren möchten.

Ich wünsche dir, dass etwas findest, was dir Freude bringt und mit dem du auch etwas erreichen kannst.

...zur Antwort

"Hilfe - die Helfer kommen !!!!"

Welche Qualifikation bringst du für diesen Freiwilligendienst in Afrika mit ? Eine medizinische Ausbildung - oder eine technische ?

Ich weiß, ganz viele haben den Wunsch für ein paar Wochen nach Afrika zu gehen und dort zu "arbeiten". Hast du dir mal überlegt, welche Kosten eine Organisation tragen muss, wenn sie dich ehrenamtlich arbeiten lassen ? Sie müssen MINDESTENS eine qualifizierte Kraft abstellen um dich anzuleiten und zu betreuen - dann brauchst du eine Unterkunft, etwas zu essen und zu trinken und was sonst noch alles so dazu gehört. . . .

Lies auch ruhig die Antworten auf die gefühlten 5000 gleichen Fragen , die hier im Forum gestellt wurden . . .

...zur Antwort

Eine Patenschaft für ein Kind zu übernehmen ist eine großartige Idee !

Ich selber habe schon das 3. Patenkind beim Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e.V. Der Kontakt zu den Kindern und den Familien ist wirklich schön.
Plan ist eines einer der größten und ältesten Kinderhilfsorganisationen der Welt - es besteht seit mehr als 76 Jahren. Schau dir einfach mal die Homepage an. http://www.plan-deutschland.de/

Du kannst alternativ mal auf der Seite von "Kwa moyo - Hilfe mit Herz für Kinder in Uganda e.V." w. w. w. kwa-moyo. de schauen.

...zur Antwort

du kannst dich auch einfach ehrenamtlich engagieren und dabei ganz nebenbei etwas über die vielen unterschiedlichen Themen , die dich bewegen erfahren. Diese Möglichkeit gibt es z.B. beim Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e.V. Hier kannst du nachsehen, ob es in deiner Nähe eine solche Aktionsgruppe gibt : http://www.plan-deutschland.de/mitmachen/aktionsgruppen/ags-in-der-naehe/

Seit kurzer Zeit gibt es auch einen Jugendbeirat, in dem Jugendliche zwischen 14 und 24 über wichtige Themen beraten und sich aktiv mit in das oberste Gremium des Kinderhilfswerks einbringen können.

Solch ein Ehrenamt ist eine spannende Aufgabe und - wie gesagt - ganz nebenbei erfährst di viel über ganz unterschiedliche Problematiken auf dieser Welt.

dann kannst du immer noch entscheiden, ob, für welches Thema und wem du etwas Geld spenden möchtest.

...zur Antwort

auch mit 15 kannst du schon etwas bewirken ! Schau dich doch mal in der Region um, ob es dort vielleicht Aktionsgruppen von Hilfsorganisationen gibt z.B. vom Kinderhilfswerk Plan International http://www.plan-deutschland.de/mitmachen/aktionsgruppen/ags-in-der-naehe/ Dort kannst du dich ehrenamtlich engagieren und lernst viel über die Menschen und Gegebenheiten in den Entwicklungsländern.. Wenn du das einige Jahre machst, dann hast du schon mal einen kleinen Einblick und bekommst vielleicht eine Idee, was du zusätzlich tun könntest.

In unserer Aktionsgruppe ist das jüngste Mitglied 11 Jahre alt . . . . seit 5 Jahren engagiert er sich zusammen mit seiner Mutter und ist einer unserer engagiertesten Mitglieder :-) In der Schule kann er manchmal über seine Tätigkeit berichten, was ihm zusätzlich auch noch ein paar gute Noten eingebracht hat.

Das wäre also doch mal ein Anfang !

...zur Antwort

Ich denke, du meinst Nan Ts’ Ngonya Ma Bakithi Baba!“ der Anfangs"schrei" ist Zulu und bedeutet: „Volk, schau her, da ist dein Löwe! Dann geht es weiter mit "der ewige Kreis" gesungen von "Rafiki"

...zur Antwort

Hallo Venifan,

eine tolle Idee von dir ! Du glaubst gar nicht, wie sehr sich die Kinder in den afrikanischen Ländern - die ich kenne - über Kontakt zu jemanden aus einem anderen Land freuen. Wenn die Post von Paten verteilt wird, dann ist das jedes Mal eine große Freude für die Kids. Zunächst lesen sie den Brief selber , dann mit dem engsten Freund oder der engsten Freundin und zum Schluss mit allen ! Das ist unglaublich ! Schau die mal folgenden homepage an : http://www.kwa-moyo.de/index.html Unter dem Punkt "Charity home" findest du Informationen zu einem kleinen (Aids-)Waisenhaus. Für diese Kinder werden Schulgebühren gesammelt. . . aber auch für Nahrung ,medizinische Versorgung und sonstiges wird Geld benötigt.

Schau dir die Seite einfach an und ich bin sicher, dass sich diese kleine gemeinnützige Organisation sehr über Unterstützung freut !

...zur Antwort

schau dir doch mal diese Organisation an. . . . die helfen unter anderem 18 Kindern in Iganda, dass sie weiter zur Schule gehen dürfen. http://www.kwa-moyo.de/index.html

Das ist eine ganz junge Organsiation und die gesamten Verwaltungskosten werden vom Vorstand des Vereinsgetragen.

...zur Antwort