Kann mir jemand mein Arbeitszeugnis entziffern?

Hey, ich habe mein Arbeitszeugnis erhalten und wollte mich erkundigen wie meine alte Firma mich bewertet hat, ob es empfehlenswert ist das Zeugnis in meine Bewerbung mit beizulegen, und was in den abschnitten wirklich gemeint ist.

Herr XXXX, geboren am XX.XX.XXXX, war in der Zeit vom XX.XX.XXXX bis zum XX.XX.XXXX als Auszubildender zum Maschinen und Anlagenführer in unserem Haus tätig.

Herr XXX wurde nach den Richtlinien der Industrie- und Handelskammer für das Berufsbild Maschinen- und Anlagenführer ausgebildet und lernte während dieser Zeit folgende Bereiche in unserem Haus kennen:

-XXX -XXX -XXX -XXX -XXX -XXX

Die ihm gebotenen Ausbildungsmöglichkeiten hat Herr XXX in vollem Umfang genutzt. Er zeigte für alle Tätigkeitsbereiche Interesse und brachte sich in den einzelnen Abteilungen jeweils mit Engagement und Fleiß ein. Herr XXX war nach der Einweisung in der Lage, die ihm übertragenen Aufgaben selbstständig und zu unserer vollen Zufriedenheit auszuführen.

Durch sein freundliches Wesen und sein korrektes Verhalten entwickelte Herr XXX ein gutes und kollegiales Verhältnis zu Vorgesetzen und Mitarbeitern. Er integrierte sich problemlos in die jeweils bestehenden Gruppen und bewies Teamfähigkeit.

Herr XXX hat die IHK- Abschlussprüfung am XX.XX.XXXX erfolgreich bestanden und scheidet zu diesem Zeitpunkt aus unserem Unternehmen aus.

Wir wünschen Herrn XXX für seine beruflichen und persönlichen Lebensweg weiterhin alles Gute.

...zur Frage

Also ich hätte das Zeugnis auf eine solide 2 (im Schulnotensystem) geschätzt.

Ich kann hier keine versteckten Botschaften sehen.

Es gibt ein paar Stellen die besser sein könnten.

die ihm übertragenen Aufgaben selbstständig und zu unserer vollen Zufriedenheit auszuführen.

Besser wäre hier z.B. "vollste zufriedenheit". Daher nur eine 2

...zur Antwort

Also...als meine Freundin einmal für mehrere Monate (fast 1 Jahr) die Pille abgesetzt hat, litt sie nach dem Absetzen unter stärkeren Menstruationsbeschwerden und bekam häufiger Pickel. Diese "Beschwerden" waren allerdings minimal.

Als Sie die Pille wieder genommen hatte, wurden diese Beschwerden wieder besser.

Auf ihr Verhalten und auf unsere Beziehung hat sich dies absolut NICHT ausgewirkt.

...zur Antwort

Was ist nun deine Frage und dein Problem?

Steht in deinem Vertrag gar nichts zu deinem Gehalt?
In diesem Fall würde ich deinen Chef einfach mal dazu ansprechen

...zur Antwort

Was hast du denn schon, bzw. wo hängst du?

Eigentlich ist das ganz einfach:

beispiel:

String firstname = "Peter";
String lastname = "Müller";

System.out.println("Ihr Name ist "+firstname+ " "+lastname);
//oder
String text = String.format("Ihr Name ist %s %s", firstname, lastname)
System.out.println(text)
...zur Antwort

Mir geht es nicht so...

ich würde dein Problem daher ganz sicher nicht pauschalisieren.

Liegt es vielleicht an deiner Branche oder an deinem Beruf?

Was genau machst du denn Beruflich und was sind deine konkreten Probleme mit deinem Arbeitgeber?

...zur Antwort

Da gibt es pauschal keine Vorgaben.

Zunächst brauchst du das Abitur, bzw. zumindest die Fachhochschulreife.

Und dann kommt es drauf an, an welcher Hochschule du studieren möchtest.

Die meisten Hochschulen gehen stark Vereinfacht nach dem folgenden Prinzip vor:

Bsp: die Hochschule kann pro Semester 90 Studienplätze für den Studiengang Psychologie vergeben. Also bekommen alle Bewerber die vom Notendurchschnitt zu den 90 besten gehören eine Zusage.

Welche Noten die Bewerber in einzelnen Fächern haben, spielt für die Zulassung meistens keine Rolel

...zur Antwort

Ich weis das man in seinem Fachbereich an einer FH studieren kann (in meinem Fall E-technik). 

Informiere dich mal genaustens an den Hochschulen, die dich interessieren. Normalerweise kann man ohne Fachhochschulreife (nur mit Ausbildung) nichts Studieren, bzw. nur wenn auch mehrere Jahre Berufserfahrung dazu kommen. Aber wie gesagt, über die genauen Zulassungsvoraussetzungen kannst du dich bei den einzelnen Hochschulen informieren.

und halt gleichzeitig an einer FH Studieren.

Ausbildung und Studium gleichzeitig wird bestimmt auch nicht ganz einfach. Aber bei einem Teilzeitstudium könnte es vielleicht schon irgendwie gehen

...zur Antwort

Hey,

mir geht es da eigentlich ganz genau so wie dir...

ich hatte das Glück, dass ich vor 6 Jahren durch zufall im Internet ein Mädel kennen gelernt habe. Und seitdem bin ich in einer Beziehung mit ihr.

Ich selbst hätte auch nie den Mut gehabt irgendwo (egal wo) eine Frau anzusprechen.
Daher war für mich das Internet ideal.

Ich weiß nicht wo und wie am bestenl.
Aber vielleicht gibt es ja z.B. bei Tinder einige Mädels, die ganz froh wären, wenn ein Mann mal nicht nur ein OneNightStand sucht sondern mehr.
(aber ich hab keine Ahnung, welche Portale heute gut geeignet sind um jemanden kennen zu lernen)

...zur Antwort

Natürlich,

mit der Fachhochschulreife kannst du an Fachhochschulen alles studieren was du willst (wenn du zugelassen wirst).

An manchen Universitäten könntest du evtl. auch durch einen Zulassungstest zugelassen werden.

...zur Antwort

Das kommt ganz darauf an, aus welcher Sicht man das ganze Betrachtet:

Rein von der Begrifflichkeit betrachtet, hast du vielleicht Recht. Das Wort passwort ähnelt dem Wort "Wort". Somit währe es naheliegend, anzunehmen dass es nur aus Buchstaben bestehen muss.

Schaut man auf den Artikel von Wikipedia, gibt es jedoch keinen Hinweis darauf, dass ein Passwort nur aus Buchstaben besteht. Im Gegenteil:

Eine Persönliche Identifikationsnummer (PIN) ist ein Passwort, das in der Regel ausschließlich aus Ziffern besteht.

Die PIN, die nur aus Ziffern besteht, wird ebenfalls als Passwort bezeichnet.

Betrachtet man das ganze aus Sicht einer speziellen Plattform, ist es ebenfalls so dass ein Passwort einige Mindestvorraussetzungen erfüllen muss. So verlangen z.B. einige Web-Plattform-Betreiber, dass man als Passwort Buchstaben UND Ziffern (UND evtl. Sonderzeichen) verwenden muss. In diesen Fällen wird auch von einem Passwort gesprochen obwohl es Ziffern beinhalten MUSS.

Und zuletzt noch aus sicht der Sicherheit:
Ein Passwort dient ja zur Authentifizierung einer Person. Daher muss ein Passwort auch sicher sein. Es sollte so schwer wie möglich sein, ein Passwort zu erraten oder zu knacken. Ein Passwort das zusätzlich noch Ziffern oder Sonderzeichen enthält ist deutlich schwerer zu knacken und daher sollte man wenn möglich Ziffern und/oder Sonderzeichen in Passwörtern verwenden.
Außerdem ist ein Passwort, das aus einem realen Wort besteht deutlich einfacher zu erraten als ein Passwort, das aus einer beliebigen Aneinanderreihung von Zeichen besteht.

...zur Antwort

Soll wir ehrlich sein und dem Vermieter von meiner Schwangerschaft berichten?

Hallo, einige von euch wissen wahrscheinlich selbst wie schwer es ist schwanger/mit Kind eine Wohnung zu finden. Mein Freund und ich werden andauernd nur abgelehnt wenn wir von meiner Schwangerschaft und der Notlage berichten. Wir hatten bis jetzt nur 2x die Chance eine Wohnung zu besichtigen, der Vermieter/Markler wusste vorher noch nichts von der Schwangerschaft. Da die Miete vom Jobcenter übernommen wird, finden wir für den vorgegebenen Preis meistens nur 2 Zimmer Wohnungen, Größe ist mehr als ausreichend! Für meinen Freund und mich wäre es kein Problem dem Kind später unser Schlafzimmer zu überlassen. Jedenfalls, meinte die Vermieterin bei der ersten Wohnung gleich, dass das nicht geht und dass sie langfristige Mieter sucht. Bei der zweiten Wohnung, haben wir nicht sofort von der Schwangerschaft berichtet aber dummerweise stand es auf dem Zettel für den Mietbescheid vom Jobcenter, den ich ihm unüberlegt in die Hand gedrückt habe. Morgen und am Samstag haben wir jeweils zwei neue Besichtigungstermine. Wir bereiten uns gut vor, nehmen ein Bewerbungsschreiben, Mieterselbstauskunft, Lohnabrechnungen, usw. mit. So sammeln wir sicher Pluspunkte. Nun wissen wir nicht ob wir dem Vermieter von der Schwangerschaft berichten sollen oder nicht. 1. Steht in meinem ALG2 Bescheid, dass ich schwanger bin 2. In der Mieterselbstauskunft steht "die wohung wird für ____ Personen benötigt".. soll ich reinschreiben für 2 Personen? Bis jetzt sind wir ja noch zu zweit, Baby kommt Anfang Dezember. Oder gleich für 3 Personen? 3. Man sieht meinen Bauch (25 SSW)

Wir hoffen trotz den vielen Absagen immer noch auf einen Vermieter mit Herz für Kinder... Sollen wir direkt ehrlich sein? Ich hab das Gefühl dass wir sowieso nicht drum rum kommen. Oder soll wir es vertuschen? Es ist echt eine Notlage, ich kann nicht mit Kind in einem 12 qm Kinderzimmer wohnen bleiben!

Bitte keine Vorurteile oder ähnliches, ich habe es eh schon schwer genug, danke.

...zur Frage

Ich würde es offen und ehrlich sagen. Der Vermieter wird es sowieso erfahren.

Au man das ist ja aber ganz schon extrem, dass es so schwer ist mit Kind eine Wohnung zu finden.


Gibt es nicht evtl. Wohnungsbaugenossenschaften, bei denen ihr vielleicht mit Kind sogar bevorzugt werdet?

...zur Antwort

Vielleicht solltest du mal nicht auf dem Sofa schlafen... vielleicht traut sich die Maus dann ja aus ihrem Versteck heraus.

Ansonsten solltest du vielleicht mal den Schrank zur Seite rücken und gucken wo die Maus sein könnte. Vielleicht steckt sie ja irgendwo fest und kommt nicht mehr raus

...zur Antwort

Wäre dies ein Protest gegen die Kleidervorschrift des Islams, könnte sie ja das Kopftuch einfach weg lassen.

Ich kenne sehr viele muslimische Frauen, die kein Kopftuch tragen.

Ich denke dies ist eher eine Art Scheinheiligkeit.
Zum einen will diese Frau streng ihrem Glauben nachgehen.
Zum anderen will sie (was ja normal ist) schön aussehen und vielleicht auch attraktiv sein. Dass diese zwei Dinge aber in einem Konflikt zueinander stehen und dass die Sache mit dem Kopftuch nicht auf diese Weise gemeint war, vergisst die Frau vermutlich.

Aber um es genau zu wissen, müsste man mal mit solchen muslimischen Frauen reden und nachfragen :D

...zur Antwort

wie soll ich mich eurer Meinung nach verhalten? Findet ihr das ich übertreibe?

Hallo Zusammen

Ich bin mittlerweile am verzweifeln. Ich weiss nicht mehr was ich denken soll.

Sachverhalt:

Mein Freund und ich sind nun schon 2.5 Jahre zusammen.

Am Samstag war bei uns ein Stadtfest und er hat mit seiner besten Kollegin abgemacht, dass Sie zusammen hingehen. Er sagt, da Sie ein Jahr auf London geht, möchte er den letzten Abend mit Ihr verbringen. Ich habe ihn gefragt ob ich mitgehen darf, da ich nicht weiss was sonst machen und alle meine Kollegen hatten schon etwas vor. Er sagte, er müsse Sie zuerst fragen ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich auch mitkomme.

Es hat sich herausgestellt, dass er mich nicht dabei haben will, weil er den letzten Abend mit ihr verbringen will, was ich überhaupt nicht verstanden habe und wir schlussendlich über diese Thema gestritten haben. Wir haben dann den ganzen Sonntag nicht miteinander geschrieben und ich hatte zeit zum überlegen.

Gestern habe ich mich entschuldigt und bin zur Vernunft gekommen. Ich möchte mich nicht mit ihm über Kleinigkeiten streiten habe es versucht wegzustecken und ihm gesagt, dass es mir leid tut und das ich es respektiere, wenn er mit ihr alleine zeit verbringen möchte.

Gestern Abend haben Wir miteinander telefoniert und er hatte nur 5 min Zeit, da er lange mit der Mutter seines Kollegen telefoniert hat und vorher schon wieder sich mit seiner besten Kollegin getroffen hat. Für mich hatte er nur kurz 5 min Zeit. Am Telefon dann, haben wir kurz besprochen, wann wir uns sehen diese Woche und er hat nur so gesagt, dass er nicht viel Zeit hat, da er seinen Geburtstag organisieren muss. Ich habe ihn danach gefragt ob Lust und Zeit hätte, hat am Dienstag (heute) zu mir zu kommen. Er hat dann nur so gemeint, dass er auch mal einen Tag keine Termine haben möchte und auch mal für sich sein möchte.

Mich stört das sehr und es verletzt mich, ich fühle mich so wie die letzte Person auf seiner Bekanntenliste. Wie als würde er die letzte Zeit die ihm noch übrig bleibt, für mich investieren und wenn er keine mehr übrig bleibt Pech für mich. Und ich kenne meinen Freund, wenn ich ihm sage, dass mich das stört, wird er wütend auf mich und sagt mir dann das ich kompliziert bin und er keine Lust hat solche kindische Themen zu diskutieren aber für mich ist es nicht kindisch mir ist es wichtig denn es verletzt mich sehr.

Gerne möchte ich auch eure Meinung dazu hören. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Würde es euch auch verletzen oder übertreibe ich ?

Vielen Dank für euer Feedback

...zur Frage

Ich finde du übertreibst ganz und gar nicht.

Du hast einfach nur eine andere Vorstellung von der Beziehung.

Und ich finde deine Vorstellung einer Beziehung ist ja ganz normal.

Rede mit ihm darüber und versucht einen Weg zu finden.

Es bleiben nicht viele Möglichkeiten.
1.) Entweder er ändert sein Verhalten dir gegenüber
2.) Du siehst darüber hinweg und ihr macht weiter wie bisher
3.) ihr trennt euch

Wenn dich die Beziehung so nicht glücklich macht, musst du dir die Aufmerksamkeit, die du willst auch einfordern. Ansonsten wirst du nicht glücklich.

War dein Freund denn schon immer so oder hat er sich in letzter Zeit verändert?

...zur Antwort

Wieso ist ein Arzt keine Option?

...zur Antwort