wer weiss das schon, wahrscheinlich wirds zugestellt. Wenn der Zusteller helle ist, versucht er dem Empfänger ein Nachporto abzuknöpfen

...zur Antwort

ja, nimm einen STABILEREN Umschlag, miss und wiege ihn und dann schau hier nach:

www.posttip.de

die Post bietet für manche Gewichte auch "Warenversand"-Traife an, dann darf der Umschlag aber nicht zugeklebt sein. Und muss Warenversand draufstehen.

...zur Antwort

Also als DHL - Express ists schon sehr sicher, dass das Paket am nächsten Tag da ist. Aber auch die DHL-Standard, UPS-Standard, GLS und DPD Pakete sind normaler Weise am nächsten Tag da. Am besten in dem jeweiligen Paketshop fragen, wann das Abholfahrzeug kommt, und entsprechend früher anliefern. Hermes hat ein anderes Logistiksystem, da musste du i.d.R. (meines Wissens nach) mindestens 2 Tage einplanen. Natürlich ist auch die Entfernung ein gewisser Faktor: Vom Bodensee nach Kiel kanns schonmal einen Tag länger dauern. Auch die Inseln sind i.d.R. nicht am nächsten Tag in der Zustellung.... Hier stehen auch Laufzeiten dabei: http://www.posttip.de/paketrechner.html

Wie gesagt, auf Nummer sicher gehst du mit UPS oder DHL- EXPRESS, aber die siond halt auch superteuer!!!

...zur Antwort

Es landen täglich Briefe von privaten Briefdiensten in den Kästen der Post. Die Privaten holen sich diese alle paar Tage dort ab. Mach dir also keine Sorgen, entweder die Post stellt die Briefe wahrscheinlich kostenfrei zu oder übergibt diese an die Südmail und diese stellt dann zu. Locker bleiben!!! Ggf fragst du einfach bei der Südmail nach was man tuen soll.

...zur Antwort

Ja, absolut. Je nach dem wo das Paket im ÜberlandLKW liegt. Aber noch dümmer ist es , wenn die Schachtel da drüber ne Kiste Wein ist, der gefriert und platzt. Dann wird dein Karton gebadet. Innerdeutsch ist es aber relativ gefahrlos, aber wenn die Schachtel nach Helsinki geht...oh weia...

...zur Antwort

innerdeutsch fast immer ein Tag; beachte aber die Leerungszeiten am Briefkasten; auch sollte der Brief "Maschinenlesbar" sein, aber Umschlag oder Fenster nicht mit der Hand die Anschrift schreiben

...zur Antwort

sehe gerade die Maialliance stellt in Bretten PLZ 75015 nicht zu ( holt da wohl auch nicht ab ) ...versuchs mal mit der "zweiten deutschen Post!" http://www.die-zweite-post.de/home

...zur Antwort

100%ig so wie die Post gehts noch nicht, aber schau mal bei maillaiance rein...das ist das einzige was vielleicht geht:

http://www.mailalliance.net/ueberuns/20.Von_A_nach_B_in_E__bundesweit.html

...zur Antwort

Da die Post die meisten Briefe am nächsten Tag zustellt und samtags Firmen keine Briefe verschicken, kommt montags meist nur Werbung oder Briefe mit 2 Tagen Laufzeit an.

...zur Antwort

Tatsächlich zockt die Deutsche Post den Umziehenden seid ca. 5-10 Jahren ab. Was vorher kostenlos war, kostet seit dem richtig Kohle.Bei den Privaten ist es meines Wissens überall kostenlos. Die Privaten haben zwar den Zugang zur Umzugsdatenbank der Post, müssen aber dafür an die Post Gebühren entrichten. Das Beste ist den privaten Bescheid zu sagen und die Post die Briefe zurückschicken zu lassen...(dafür musst du aber wirklich den Briefkasten und das Klingelschild neutralisieren). Ggf. kannst du deine neue Anschrift, falls möglich am alten Briefkasten hinterlassen, die Post schickt dann meist deinen Brief an den Versender mit der neuen Anschrift zurück. Das kostet Dich dann auch nichts.

...zur Antwort

Anonym Pakete empfangen

Hallo liebe Community,

Ich hab da mal 'ne etwas...naja....vielleicht komsiche Frage.^^ Ist es möglich sich anonym Pakete zu bestellen, ohne das jemand (Die Post, Der Versender, andere Dritte) den Namen sowie Adresse kennt? Mal eine angenommene Situation: Also prinzipiell sollte man ja bei allen Tätigkeiten, bei denen man eine andere Rechtsauffassung als das Gesetz hat, Vorsicht walten lassen. Mal angenommen - natürlich rein theoretisch ohne Hintergedanken - jemand möchte sich etwas bestellen, dass die Rechtslage in Deutschland nicht genau trifft. Natürlich kann das auch andere Gründe haben z.B eine Person, die den Namen des Empfängers nicht hat und auch die Adresse nicht kennt oder ähnliches..... Im Grunde auch alles irrelevant. Dennoch: Ist es möglich? Ich spiele hier auf die Packstationen an: Muss ich bei der Bestellung meinen Namen bei der Packstation angeben? Das ich auf dem Packet einen falschen angeben !darf! (es ist erlaubt) weiß ich, aber muss ich mich bei DHL auch dafür anmelden? Und zweitens: Mal angenommen jemand würde - wieder rein theoretisch - was illegales bestellen wollen, würden solche Pakte, die an eine Packstation geliefert werden extra gekennzeichnet oder sehen die aus wie normale Briefe/Pakete? Werden diese Pakete vor Eintreffen in der Packstation überprüft? Oder würde das alles überhaupt so gar nicht funktionieren? Vielleicht haben wir ja auch Postboten hier, die mir helfen können. Natürlich auch alle anderen, die helfen können....

Besten Dank schonmal im Voraus

LG

...zur Frage

tatsächlich wird so was öfter gemacht als man meint: man geht in eine leerstehende Wohnung bringt sein falsches Namensschild an und lässt sich (per Vorkasse) was schicken. Die nächste Bestellung geht auf Rg, die man dann nicht zahlt...ist ja klar! Der Postbote bringt die Sachen an die Adresse und bevor es der Lieferant merkt und dir hinterher ist, bist du schon weg...ist klar, gibts regelmäßig und ist BETRUG!!!!

...zur Antwort

ich kann dir DHL PAKET aufkkleber ( bis 30kg ) für 6,90 das stück verkaufen. Hört sich also nicht unseriös an.

sonst schau auch bei www.posttip.de mal nach

...zur Antwort

was hier falschen Adresse ? 

PLZ falsch ? nicht schlimm, der kommt an. 

Hausnummer vergessen...klappt manchmal auch

Empfänger verzogen? Wenn er nen Nachsendeantrag gestellt hat wird er nachgesand, dann kommt er garnicht zurück...

 

Also was war "falsch" ?

 

...zur Antwort

Ist nicht korrekt. Ein Freund von mir ist Arzt, und er schickt seine Briefe fast ausschliesslich C6 DIN lang über 20 Gramm (also Kompakt) für 55ct raus...er hat noch nie was nachgezahlt und seine Patienten auch nicht.

Probiers aus, klappt allerdings NUR mit Briefmarken (kein Freistempler)

 

 

...zur Antwort