Deine Frage bei Google einzugeben  wäre einfacher gewesen, als alle Möglichkeiten hier so detailliert aufzuschreiben.

Aber als Inzest gelten alle sexuellen Handlungen unter direkten Blutsverwandten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Inzest

...zur Antwort

Wo steht denn bitte das man sich vor dem GV rasieren muss?! Richtig, nirgendwo. Jeder handhabt das wie er will. Dem einem gefällt es aalglatt und der andere bevorzugt ein paar Stoppeln. Beim Mann finde ich es nicht so prekär wenn es nicht total glatt ist. Im Gegenteil, ich mag es sogar wenn es da unten etwas stoppeliger ist. Auch bei der Frau muss es nicht komplett glatt sein, wie gesagt - jeder wie er mag.

Außerdem, wenn man sich schon rasiert - dann doch nicht bei jedem Mal wenn man GV hat. Irgendwann spielt das vor allem in einer Beziehung keine große Rolle mehr - wenn ich Sex möchte, renne ich nicht erst ins Bad nur weil ich gerade nicht glatt rasiert bin. 

Weder musst du deine Schamhaare 10 cm lang wachsen lassen, noch musst du alles permanent abrasieren. Am besten du findest deinen eigenen Weg wie DU dich wohlfühlst.


...zur Antwort

Mach dir um die Hygiene keinen Kopf. Ich würde euch Kondome und viel Gleitgel empfehlen. Wenn du Angst hast du könntest Spuren hinterlassen dann kauf dir am besten eine Analdusche (Einlauf). Beim Analsex ist Behutsamkeit gefragt. Langsam dehnen und wirklich VIEL Gleitgel sind wichtig - vor allem wenn ihr beide damit unerfahren seit.

Dann kann Analsex wirklich Spaß machen und eine gute Ergänzung/Abwechslung zum vaginalen Verkehr sein. Aber es kann natürlich trotzdem passieren, das es dir trotz Vorbereitung nicht gefällt - das ist völlig ok. Dennoch einen Versuch ist es wert. Lasst euch Zeit - ansonsten wird es für euch beide nur unnötig schmerzhaft.


...zur Antwort

Mach einfach einen Test - nur weil er eventuell negativ ausfällt heißt doch nicht das es nicht beim nächsten Mal klappen kann.

Mir ist eigentlich nichts bekannt das man als Mann etwas merkt wenn die Frau schwanger ist (zu mindestens nicht in dem Stadium). Das ist wahrscheinlich eher Wunschdenken gewesen.

Aber mal im Ernst: Wenn du keine Klarheit schaffst, umso mehr verrennst du dich möglicherweise und bist dann umso mehr enttäuscht wenn du nicht schwanger bist.

...zur Antwort

1 mal pro Woche wäre hart für mich. Ich kenne das Gefühl ziemlich gut weil bei meinem Partner und mir läuft auch nichts mehr über 2 HÖCHSTENS 3 mal die Woche. Aber damit bin ich auch eher weniger zufrieden weil es nach demselben Schema wie bei dir läuft. Wenn er Lust hat läuft alles prächtig und ich fühle mich dann auch begehrt aber sobald nur ich Lust habe verläuft meist alles im Sande. Aber ich glaube das liegt eher daran das er zur Zeit sehr viel Stress auf Arbeit hat und ich dann einfach immer im falschen Moment komme. 

Da kannst du eins machen: Mit ihm reden. Sag ihm was dich stört und du gerne neuen Schwung in eurem Sexleben hättet. Überrasche ihn doch einfach mal mit heißen Dessous etc?

Ich habe mit meinem Freund auch geredet und nun wollen wir beide wieder spontaner und offener sein. 

Sex sollte nicht zum Zwang werden um eine Quote zu erfüllen.

...zur Antwort

1. Wie du richtig bemerkt hast ist Sex ohne Kondom sehr dumm wenn man nicht anderweitig verhütet. JA du kannst schwanger sein

2. Nach 9 Tagen hat man noch keine Schwangerschaftsanzeichen. Deine Angst ist so groß das du dir Anzeichen einbildet. Du sagst du bekommst bald deine Periode dann ist ein Spannen in den Brüsten sowie Heißhunger bzw. Fressattacken nichts ungewöhnliches.

3. Auch wenn man ländlich wohnt, eine Apotheke oder eine Drogerie gibt es eigentlich überall. Kauf dir einen Schwangerschaftstest und dann hast du Gewissheit.

Und demnächst: Bitte, Bitte verhüten. Wenn dir das mit Kondomen zu "lästig" ist dann lass dir bitte die Pille verschreiben und ordentlich erklären bevor die nächste Frage lautet: Habe ich die Pille richtig genommen, bin ich geschützt?!"

...zur Antwort

Ich antworte jetzt mal nur aus dem Blickwinkel wie ich es handhaben würde:

Situation 1: Der Kollege ist mir wohlgesonnen. Er hilft mir auch ab und zu aus und wir haben ein gutes Verhältnis. Dann würde ich ihm auch aushelfen und mein Berichtsheft schicken. Allerdings würde ich ihn darauf hinweisen, das dies eine einmalige Hilfe ist und er seinen Pflichten nachkommen soll. Wenn er es wieder versäumt hätte er Pech gehabt.

Situation 2: Er ist einfach ein stinkfauler Typ der sonst auch nichts macht und sich nur meldet wenn er etwas will. Dann würde ich ihn auflaufen lassen. Soll er sich doch etwas einfallen lassen.

Ich habe in meiner Ausbildung auch ab und zu bei Klassenkameraden nachgefragt weil ich mal einen Tag nicht mit geschrieben hatte - das war nie ein Thema. Meist war es ein Geben und Nehmen. Manchmal hat man sich doch abgesprochen. Ich würde das von der Person abhängig machen.

...zur Antwort
bei dem ersten Kuss

Ich bin eine Vertreterin der "klassischen exklusiven" Beziehung. Für mich und meinen Partner wäre es nicht denkbar etwas derartiges wie eine offene Beziehung zu führen. Gegen ein kleinen Flirt hat niemand was aber wie sagt man so schön:"Appetit kann man sich woanders holen aber gegessen wird Zuhause".

Ich kenne es persönlich nicht anders von meinen Eltern und für mich ist alleine die Vorstellungen ziemlich absurd. Ich könnte meinen Partner nie und nimmer teilen auch wenn es sich nur um die körperliche Seite handelt. 

Was fremdgehen genau bedeutet muss ganz am Anfang der Beziehung klar definiert werden weil jeder andere Ansichten darüber hat.


...zur Antwort

Hast du auch keinen Reisepass? Die Geburtsurkunde würde ich nicht zu einem Einstellungstest mitnehmen. Dann doch lieber den Schülerausweis. Erkundige dich doch einfach mal beim Amtsgericht wie du verfahren sollst.

Lass dir aber am besten Mal einen Personalausweis machen wenn du keinen Reisepass hast - ab 16 Jahren unterliegst du der Ausweispflicht.

...zur Antwort