Wer sagt das es ekelhaft aussieht? Es sieht natürlich aus. Eine solche Frage solltest du dir eigentlich gar nicht stellen! Wenn du es wirklich persönlich nicht schön findest, dann geh trainieren. Trotzdem kannst du auch so das Haus verlassen.

...zur Antwort

Rausholen und mit Alkohol ausspühlen. Wenn es einmal eitert ist es schwer, mit dem Piercing drin wieder zu verheilen.

...zur Antwort

Ich habe gerade einen geilen, etwas anderen, Artikel zu diesem Thema gelesen. Anscheinend ist der Bierbauch nicht nur Fett. Bzw Fettgewebe das sich am Bauch ansammelt, sondern auch schlacken bzw verschmuzungen im Darm. Im Artikel wird er als Kotbauch bezeichnet ->  https://darmsanierungkur.com/kotbauch-bierbauch-weg/ 

Ich hab zwar noch nie was davon gehört aber es klingt irgendwie logisch. Vorallem weil er auch so hart ist und unpropotional groß.

Grüße

...zur Antwort

Wie beeinflusst Fasten die Darmflora?

Ich habe einen Reizdarm und in meiner vorherigen Frage kann man ja sehen was ich alles für untersuchungen schon gemacht habe. Ich und die Ärzte sind am ende unseres Lateins und mein Leidensdruck wächst und wächst. Ich ernähre mich nach fodmap, es grenzt die probleme ein aber verschwinden tun sie nicht. Ich habe wässrig gelben stuhlgang(ich traue mich kaum vor die tür weil ich immer plötzlich auf toilette rennen muss und meinen stuhlgang nicht einhalten kann wenn es mal drückt) und ziehe nun in betracht absolutes Fasten zu machen(null diät).

Ich wollte mindestens 7 Tage fasten, maximal jedoch 10 Tage weil ich gelesen habe man soll nicht länger als 10 Tage fasten. Da bei mir der Reizdarm erst nach antibiotika aufgetreten ist und probiotika nicht den gewünschten effekt hatten hatte ich überlegt 10 Tage zu fasten in der Hoffnung die schlechten Darmbakterien, falls da welche sein sollten, würden sterben.

Ich habe zeitweise mal ein paar Tage nichts gegessen, nicht weil ich vorhatte zu fasten sondern aus angst vor meinem Reizdarm. Nach dem zweiten Tag an dem ich nichts gegessen hatte verbesserte sich der geschmack auf meiner Zunge, der belag verschwand, ich hatte einen richtig "saftigen" geschmack auf der zunge, sonst habe ich eher ein pappiges Gefühl im Mund. Ich merkte schnell eine aufhellung der stimmung, ich war magendarmmäßig schmerzfrei und auch die häufigen kopfschmerzen verschwanden, ich fühlte mich fit und hellwach, ansonsten fühle ich mich eigentlich die meiste zeit über sehr müde.

Irgendwann muss der Mensch essen, ich habe nichtmal 7 Tage gefastet, wie gesagt ich tat das ja eher unterbewusst aus angst auf die toilette zu rennen. Wenn ich arbeiten muss frühstücke ich nichts und ich esse auch nichts auf der arbeit weil sie arbeit und essen einfach nicht miteinander vereinbaren lässt, ich müsste jede stunde mal für 20 minuten aufs klo. Dabei entleere ich mich hauptsächlich wässrig mit spuren von kot. Also es ist wirklich fast ausschließlich wasser mit kleinen stückchen von kot. Selten auch mal breiig aber meisten eben wässrig.

Wenn ich lange genug faste, kann sich das positiv oder eher negativ auf meine Darmflora auswirken?

...zur Frage

Ich würde allen mit diesem Problem eine Darmsanierung empfehlen. Meine kleine Schwester hat auch einen Reizdarm und es hat wirklich sehr viel bei ihr gebracht. Die Antibiotika Behandlungen haben ihrer Darmflora auch sehr geschadet. Der Heilpraktiker bei dem sie später war hat gesagt das sie fast keine guten Darmbakterien mehr besitzt, sprich ihre Darmflora total gestört war. Bei der Darmsanierung ging es um die Reinigung des Darms und aber auch um den Aufbau einer gesunden Darmflora. Hier steht gut beschrieben wie das Funktioniert. https://darmsanierungkur.com/darmflora-aufbauen/ 

Ich muss aber auch noch dazu sagen, dass meine Schwester anschließend ihre Ernährung komplett umgestellt hat. Sie lebt vegan und ist keine verarbeiteten Produkte mehr. Wirklich nur noch frisch. Süßes isst sie auch nur noch in Ausnahmefällen. es ist wirklich wichtig sich mit dem Thema gesunde Ernährung zu beschäftigen. Eine ungesunde Ernährung ist mit der Hauptgrund für solche Krankheiten die uns vor allem erst in den letzten 20 Jahren heimsuchen. Seit dem unsere Ernährung halt immer unnatürlicher wird. 

...zur Antwort

Ja früher hat man auch andere Menschen wegen ihrer Herkunft oder Religion umgebracht.. Ich hasse dieses dumme "früher" Argument.

...zur Antwort

Der Job im Hotel ist schon hart. Mal bist du im Restaurant eingeteilt und machst genau das was ein Restauranfachmann machen würde, Kellnern oder an der Bar etc. Dann arbeitet man aber auch an der Rezeption oder in den Zimmern. Ich habe damals nur ein Praktikum im Hotel gemacht und ich habe neben den normalen Tätigkeiten im Restaurant auch in Zimmer gecheckt ob die richtig sauber gemacht wurden oder die Minibar befüllt falls diese leer war. Dann habe ich auch noch im Bankettbereich gearbeitet. Dort habe ich größere Zimmer und sogar Säle für Meetings oder Events vorbereitet. 

...zur Antwort

Das hat nichts mit Schüler zutun sondern mit dem alter. Wenn du über 18 bist, ist es kein Problem. Unter 18 bist du beschränkt geschäftsfähig. Du kannst aber einfach deine Eltern diesen Part übernehmen lassen und dann später alles auf dich umschreiben lassen.

...zur Antwort

Das hättest du den Arzt direkt fragen sollen. Ich hatte die Schulter ausgerenkt.. Natürlich habe ich meine Schulter anschließend wieder normal benutzt. Ich wüsste nicht worum dein Finger jetzt so anfällig fürs ausrenken sein sollte.

...zur Antwort

Ja du kommst natürlich ins Hotel. In solchen Hotels kannst du Nachts nur nicht einchecken.

...zur Antwort

Mach einfach weiter. Schließlich willst du ja deinen Führerschein haben. Damals musste man alles noch auf Papier schreiben und ich habe die Theorie fast nicht bestanden. Einen Fehlerpunkt mehr und ich hätte nicht bestanden. Ich finde es sollte Motivation allein sein, dass du deinen Führerschein machst. Für mich war das immer etwas besonderes, alleine dieser Gedanke hat mich immer Motiviert. Ich wollte einfach Auto fahren :D

...zur Antwort