Gesundes Abnehmen in meinem Alter?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du bist ein bisschen "muckelig", aber nicht so stark übergewichtig, dass du abnhemen musst. Du brauchst deine Energie fürs Wachsen, und wenn du deinen Körper aushungerst, schädigst du ihn nachhaltig.

Lass einfach Süßigkeiten. Fastfood und gezuckerte Getränke weg und beweg dich regelmäßig.

Den Rest erledigt das Wachstum.

Aber weißt du was? Du bist genau im richtigen Alter für die Jugenduntersuchung J1 - ein Super-Service für deine Gesundheit, da wirst du gründlich durchgecheckt und kannst alle Fragen stellen, die für deine Gesundheit wichtig sind, auch zu deinem Gewicht.

Hier ein schönes Video zur J1: http://www.kbv.de/html/6512.php

1. Super dass du was für deine Gesundheit tun willst.

 

2. Ernähre dich gesund, d. h. viel Gemüse und Obst und mageres Fleisch (Pute oder Hühnchen) und dafür weniger Süßigkeiten. Dazu solltest du moderat Sport treiben. Du kannst spazieren gehen, oder Fussball spielen oder Tanzen gehen, je nachdem was dich interessiert. Aber bedenke, mit 13 Jahren wächst du noch und auch dein Gewicht kann sich an deine Größe anpassen.
Bitte verzichte nicht einfach auf das Essen, das ist total ungesund.

Frühstücke reichlich, zB. Müsli mit 1,5% Milch und nimm dir was gesundes mit in die Schule. Du kannst dir ja eine Gurke und eine Paprika klein schneiden und die essen (mache ich in der Arbeit oft). Nach der Schule solltest du nicht so schwer essen (also nicht gerade Nudeln mit Käsesoße) und dich dann bewegen. Abends solltest du was leichtes essen, damit du im Schlaf gut verdauen kannst.
Trinke viel stilles Wasser und weniger so Sachen wie Cola oder Limo.

Vielen Dank!Eine Frage hätte ich noch.Dürfte ich immer noch Mineralwasser trinken?

0

Hi,

mit 13 sollte man sich gesund ernähren, dann braucht man auch nicht zwingend abnehmen!

Vor allen Dingen sollte man den Zucker weglassen, also keine süßen Getränke kein süßes Frühstück, (auch in Müsli steckt sehr viel Zucker), also kein Nutella, u.s.w.

Dann nimmst du auch nicht weiter zu und evtl. nimmst du dann auch ab.

Und natürlich viel Sport treiben ....

Lass mal ne Weile Süßes (auch süße Getränke) und Fastfood weg und achte darauf, dich jeden Tag ordentlich zu bewegen, am besten an der frischen Luft. Damit tust du nicht nur was für deine Gesundheit, sondern verhinderst auch, dass du tatsächlich übergewichtig wirst.

Den Rest erledigt das Wachstum. Fünf bis 10 kg musst und solltest du in deinem Alter gar nicht abnehmen. Es reicht, wenn du nicht weiter zunimmst, solange du nicht wächst.

- Versuche, weniger Zucker zu konsumieren. Vor allem auf gezuckerte Getränke solltest du verzichten. Die machen nicht satt, und haben doch eine Menge Kalorien. ... Übrigens gehört dazu auch Saft! Genauso schlimm wie Limonade.

- Versuche, weniger Fett zu dir zu nehmen bzw. darauf zu achten, wo Fett drin ist. 

- Bewegung! Jeden Tag Bewegung in den Alltag integrieren. Vielleicht kannst du mit dem Rad zur Schule fahren, oder wenn du mit der Bahn fährst, kannst du vielleicht eine Station eher aussteigen. Das kommt dir vielleicht nicht viel vor - summiert sich aber.

BMI bestimmern? Eher BMI Rechner ausm Internet. Jemand der deinen BMI bestimmt ist z.B. Ein Arzt und dieser hätte dir sicher auch gesagt was gesund ist und was nicht. 

Gemüse ist gesund. So viel du willst so oft du willst ganz egal ob roh oder gedämpft. 2-3 mal in der Woche Fleisch und Fisch. Obst ist auch gesund aber in "Maßen" denn durch manche Obstsorten ist dein Zahnschmelz anfällig und wird weniger. Z.b. Ganzen Tag Saure Äpfel essen. Dazu ganz gesund Quinoa oder Reis oder Nudeln, kartoffeln. 

Fritieren ist natürlich tabu (Pommes). Das wichtigste nur Wasser und ungesüsste Tees alles andere an Getränken macht fett und ist ungesund außer manche hochwertigen Isotonischen Getränke aber halt keine Cola, Eistee, Alk,...

Mach dazu Sport 2/3 mal die Woche und geh die Treppen anstatt Rolltreppe und Fahrstuhl zu nutzen und fertig. Aber nur Treppen aufwärts zu Fuß abwärts gehen ist nicht gut für die Gelenke ;)

Aber in dem Alter geht es nicht darum Pfunde zu verlieren. Wenn man in dem Alter hungert oder seinem Körper zu wenig Nährstoffe zuführt dann entwickelt er sich schlechter. Außerdem bist du essen technisch noch auf deine Eltern angewiesen :/

Am besten durch deine Ernährung. Sport hilft zwar auch in ist unabhängig von allem gut für dich. Aber ich würde an deiner stelle auf die Ernährung achten. Kein raffinierter Kristallzucker mehr! Keine Produkte aus Auszugsmehl (Brot, Nudeln). Wenn dann die Vollkornvariante. Viel stilles Wasser trinken. Wenn du das für ein halbes Jahr befolgst dann wirst du sehen das sich einiges ändert. Es klingt zwar nicht so als wäre es viel worauf du achten musst, doch wenn man bedenkt das fast überall Zucker mit hinzugefügt wurde, dann schränkt es deine Essensauswahl schon etwas ein. Ernähre dich von viel frischem und naturbelassenem Obst und Gemüse. 

Du mußt nicht abnehmen,, du wirst noch wachsen und wenn du es schaffst dein gewicht zu halten bist du dann durch den Lägenwachstum in einem guten Bereich.

du sollst überwiegend stärkehaltige Lebensmittel fettarm gekocht essen + Gemüse (gern auch als Rohkostsalate) + Bewegung + nur Wasser trinken

Was möchtest Du wissen?