Übergewichtig und Spielsucht, hin zu?

Wollte mal fragen wie ihr den Text findet.

Ich hatte schon lange dieses gefühl das ich enttäuscht werde, alles war für mir so perfekt auf dieser erde. als mein vater abends zu mir kam und sagte mein sohn wir müssen reden. ich weiß noch jedes wort das aus seinem mund kam, ich weiß noch genau wie wir dort saßen und er mir sagte: baba und mama gehen jetzt gehen jetzt getrennte Wege. Mein Blick war eiskalt und voller Trauer zu gleich. Ich fraß meine trauer in mich rein. Ich ging nichtmehr raus, hatte nur das Interesse an Computerspiele und Essen, wobei ich vergaß was ich mir da antat. Dann später kam die erste Schandtat danach die erste Straftat, die erste Liebe die ersten richtigen freunde. Aber leider wieder nur Enttäuschung und Verzweiflung. In der Schule therapiert von einer netten Dame, ihr Name Rosenberg, sie gab mir das gefühl das sie weiß was mir wiederfuhr, es brauchte viel Überwindung darüber zu reden aber ich merkte zwischen mir und ihr liegt eine gemeinsame Verbindung. Ich fühlte mich zu dieser zeit gut. Als die Therapie mit ihr zu ende war ging der selbe Kreislauf von vorne los. Ich aß wieder mehr und mehr zockte wieder mehr. Ich wurde Übergewichtig und war später nur in mich verzweigt. Ich ließ keinen an mich ran, denn es war auch besser so weil ich nur noch Enttäuschung und Trauer kannte. Setzte keiner Schritt mehr vor die Tür. Das Ende vom Lied 73kg auf der Waage als 13 Jähriger. Doch Schluss damit! Ich fand die Liebe zum Sport .Auf einmal als 15 Jähriger 63 kg gewogen. Aber irgendwas fehlte mir. Als eines Tages mein Vater zu mir kam und sagte ich gehe jetzt zum Sport mit dir. Der Anfang war schwer und hart aber was dich nicht töten macht dich stark, also begann ich hart zu ackern. Jeden Tag! Nach den ersten Trainingseinheiten der erste richtige Klimmzug ich weiß noch ganz genau was es für ein Gefül war. Ich war so stolz auf mich selbst und plötzlich wurde dieser Sport zur Sucht. All die Sorgen und der Trauer verschwanden. Meine Freunde sahen meine Resultate und mein neues ICH. Ich war wie ausgetauscht. Mein Körper, meine Denkweise. Endlich traute ich mich aus meiner Haut und ging seit Jahren wieder an den Strand. Keiner guckte mich jetzt mehr an weil ich übergewichtig war. Nein ganz und garnicht. Ich fühlte mich so toll und schön. Ich wurde zu einem positiven und fröhlichen Menschen. Es war hart diese Reise aber es hat mich zu dem geformt was ich heute bin und darauf bin ich stolz. Sport ist nicht nur irgendwas mit dem man Kalorien verbrennen und abnehmen kann um besser auszusehen. Nein es ist viel mehr als das. Es motiviert dich, gibt dir Antrieb und Durchhaltervermögen im Alltag und vorallem Selbstbewusstsein. Nach einem langen und stressigen Arbeitstag es ist ein Ausweg den Kopf frei zu bekommen. Jeder kann es schaffen, das einzige was zählt ist das du an dich selbst glaubst und einen eisernen Willen hast wie ich es habe!

Sport veränderte mich, Sport war mein Weg aus dieser Zeit, Sport ist meine Liebe.

Sport, traurig, Sucht, Kraftsport, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Motivation, Übergewicht
5 Antworten
Steht Mädchen auf mich!?!?m?

Schreibe da mit einem Mädchen seit längerem. Haben uns auch schon 1x mal getroffen und sind am See spazieren gegangen. Diese 4 Stunden kamen uns beide wie 1 Stunde vor, weil wir so viel geredet haben. Ich sagte anfangs zu ihr das ich nur Freundschaft will. Danach markierte sie mich oft auf ihren Instagrambildern. Als ich letztens nachhause fuhr schrieb sie mir: Pass bitte schön auf.

Daraufhin fragte ich sie ob sie sich sorgen mache. Sie meinte ja. Sie schreibt mich an jedem Tag auch an mit Herzen und Kusssmiley. Sie fragt mich auch immer welche Bilder ich von ihr am hübschesten finde. Ich empfinde auch was für sie etc. Hatte ihr heute geschrieben (natürlich alles umgeschrieben): das ich nur an sie denke. Sie antwortete 10 Minuten lang nicht und wusste nicht was sie schreiben soll. Sie sagte auch immer so was wie: Ich hab nur Gute Nacht geschrieben, weil ich wollte das du es liest und mir schreibst. Aber nachdem ich ihr das sagte das ich nur an sie denke, ist sie sehr abweisend zu mir. Ich fragte sie (natürlich alles umgeschrieben) ob sie denn für mich auch Gefühle hätte. Sie meinte das bleibt ihr Geheimniss und lachte. Seitdem ist sie sehr zurückhaltend und hat heute schon 21:00 geschrieben: Ok gute Nacht. ( Da kommt sonst mehr mit Herzchen geschrieben usw. Steht sie auf mich oder bilde ich es mir nur ein?

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Sex, Jungs, Liebe und Beziehung, verliebt, verliebtheit
5 Antworten