ich denke am anfang wenn man jemand kennenlernt schaut jeder aufs aussehen,dass ist ganz normal! aber ich denke bei freundschaft kommt dass dann nichtmehr so drauf an! ich zum beispiel bin auch mit mehreren jungs befreundet und mache auch öfters was und ich find mich erlichgesagt auch nicht wirklich hübsch und wenn ich einen jungen mag also freundschafftlich isses mir egal wie er aussieht auser ich ekel mich wirklich immer richtig bei seinem anblick dann ist das natürlich iwi schwierig^^ aber ich habe auch freunde wo ich jetzt nicht soo finde dass sie gut aussehen und die ic trotzdem voll mag,also wenn man sich näher kennt ist dass total egal:)

...zur Antwort

wie alt bist du denn? alsoo ich kenne dass.ich bin jetzt 13 und in der 8ten klasse. in der grundschule war ich extrem schüchtern und so ging dass in der 5ten und 6ten klase auch weiter.ich hatte keine eigene meinung und wenn mal jemand irgendwas negatives über mich gesagt hab ich dass soffort geglaubt.zum beispiel als jemand zu mir gesagt hat ich währe zu dünn hab ich mir soffort fest in den kopf gesett dass das stimmt und ich soffort zunehmen muss und mich sonst niemand mehr mag. am schlimsten war dass mit der schüchternheit vor jungs.Ich konnte nicht normal mit jungs reden,ich hab da einfach kein wort rausbekommen.nichtmal vor meinen freundinnen konnte ich über alles reden mir war so gut wie alles peinlich und ich hatte null selbstbewusstsein auch bei referaten oder sowas bin ich immer total rot geworden hab voll rumgestottert und immer viel zu schnell geredet dass hat sich dann so langsam gebessert und heute ist es so gut wie weg ich weis dass ich ziemlich dünn bin aber ich weis auch dass das nicht schlimm ist wenn ich genug esse und mich wohlfühle in meinem körper und das tu ich:) mit jungs kann ich total normal reden wie mit meinen freundinnen,ich bin mit vielen jungs befreundet was früher einfach nicht ging meinen freundinnen kann ich alles erzählen und ich kann mit ihnen über jede scheise reden dass mit referaten ist immernoch nicht mein ding aber ich werde nichtmehr rot und stottern tu ih auch nicht ich denke dass ist so weil ich mich einfach sehr wohl fühle in meiner klasse ich denke wenn man mit den leuten in seiner klasse vertraut ist dann ist dass alles lein problem mehr wenn du dich also kein bisschen wohl fühst in deiner klasse und auch glaubst dass sich das nichtmehr ändern kann solltest du vll über einen schulwechsel oder sowas nachdenken! dort könntest du nochmal neu anfangen,mit neuem selbstbewusstsein! vll klappt es aber auch so wie bei mir dass du den leuten in deiner klasse näher kommst ich hab mich nämlich auch schrecklich unwohl gefühlt aber jetzt fühle ich mich totasl wohl! du musst dich selbst akzeptieren und einfach so sein wie du bist:) jeder hat mal seine tage in denen er alles an sich selbst kritisiert,diese tage hab ich auch und ich vergleiche mich auch immernoch mit anderen menschen aber dann merke ich immerwieder wie froh ich bin ich zu sein! in zwischenzeit fällt es mir leicht mit neuen leuten zu reden und neue freunde zu finden und mich schnell in einer gruppe einzufinden! dass kommt alles von selbst wenn du dich elbst akzeptierst und du selbst bist! ich wünsche dir viel glück,du schaffst das schon!

...zur Antwort

ich habe sowas noch nie erlebt aber ich denke wenn ich sowas erleben würde könnte ich nicht gut damit umgehen ich denke du solltest dir jemanden suchen mit dem du darüber reden kannst,dass muss garkein psychologe sein,es kann auch einfach ein freund oder eine freundin sein die oder der dich versteht natürlich kann man das ganze so nicht einfach vergessen aber ich denke helfen würde es auf jedenfall dass du so angst hast an den bahnhof zu gehen ist normal.vielleicht solltest du dich erstmal vom bahnhof fernhalten bis du besser mit der sache umgehen kannst. lg

...zur Antwort

Geh bitte SOFFORT zum arzt! Eine überdosis schmerztabletten führt zum nierenversagen

...zur Antwort