Enkel von Großeltern ausfragen lassen?

auch wenn etws. ausführlich, bitte um Rat:

also, habe den Kontakt zu meiner Mutter u. m. Stiefvater so ziemlich runtergefahren, da ist zu viel passiert u. ich fühle mich einfach besser so. Die wohnen ca. 3 km von unserem Haus im selben Ort. Noch vor ca. 8 Monaten war ich dort zum gem. Kaffeetrinken, dachte "... komm, mach mal, ist ja halt Familie." Mein Bruder & Familie war dort , habe aber an der Tischrunde für mich gemerkt, "... neee, das ist nichts für mich, ich kann das nicht mehr hören, die Gespräche sind immer die selben etc." Nur ich kann mich ändern. Habe meiner Mutter dann nach einiger Zeit auf Nachfragen gesagt, dass ich keinen Bedarf an Besuchen habe.

Jetzt habe ich einen Sohn (14j), der so an und ab die Oma und Opavon sich auf aufsucht. Mir ist es wichtig, dass der Kontakt hier offen bleibt und das Kind selber entscheiden kann (das habe ich m. Mutter so gesagt). Jetzt sind über Pfingsten die Kinder meines Bruders bei Oma & Opa und mein Sohn möchte die natürlich sehen. Klar, er soll hingehen.

Und jetzt, ja habe ich ein Problem: ich sehe meine Mutter, wie sie mein Kind ausfragt: "... ja, wie geht's euch denn so, was macht die Mutter u. Papa und die Arbeit usw". Ich fühle, dass ich das nicht möchte, wahrscheinlich ist das aber kaum zu verhindern, aber ich hadere damit dem Kind zu sagen: " ... und laß dich bitte nicht ausfragen" - Was meint ihr? Danke!

Kinder, Beziehung
9 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.