Inhaltsange schreiben?

Hallo,

könnte mir jemand eine kurze Inhaltsangabe über diesen Text machen

In Kaliforniern kann jeder sein Glück finden, egal ob exzessiver Sportler, eigensinniger Milliardär oder Umweltaktivistin. In dem Sonnenschein-Staat fällt leben nach der eigenen Fasson besonders leicht.

Hans Rey beim täglichen Mountainbike-Training. Der Profi-Biker ist nach Kalifornien ausgewandert, denn Kalifornien ist das Land der Selbstverwirklichung. Hier ist vieles erlaubt und möglich, was woanders für Aufsehen sorgen würde.

Hans Rey, Mountainbiker: "Ach, hier wundert sich niemand in der Nachbarschaft, hier gibt es genügend verrückte Typen."

In kaum einem anderen Land sind Trendsportarten so angesagt wie in Kalifornien. Und hier kann es gar nicht extrem genug sein. Deshalb trainiert Hans Rey ganz selbstverständlich auf seinem Hausdach, selbst der Schornstein wird zum Übungsgelände. In Kalifornien ist Rey ein Held, sein Spitzname: No way Rey, was so viel heißt wie: wo kein Weg ist, da ist Rey. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten kann der Biker sich so richtig ausleben.

Hans Rey, Montainbiker: "Ich reise praktisch immer in der Welt rum, mache Trackshows, mache Extrembiking, ich mache manchmal ein wenig Hollywoodwork und hab Spaß bei meinem Hobby."

In seiner neuen Heimat hat Rey auch ideale Bedingungen dafür: jede Menge Sonne und tolle Landschaften. Auch die Gutbetuchten können in Kalifornien ganz nach der eigenen Fasson leben. Für den Milliardären James Goldstein bedeutet das ein riesen Haus in den Hills, Pool und Blick auf die Skyline. Außerdem: farbenfrohe, exzentrische und extrem teure Designerkleidung. Aber die kommt selbst in dem sonst so offenen Kalifornien nicht immer gut an.

James Goldstein, Milliardär: "Also ich habe mich entschieden, einfach nur so zu sein, wie ich nun mal bin, und ich bekomme so viele positive Reaktionen, wenn mal jemand nicht damit umgehen kann, wie ich aussehe, dann sage ich mir einfach: was soll's."

Deshalb geht die Kleidersuche bei Milliardär Goldstein sicher noch lange selbstbewusst weiter. Und das nötige Kleingeld dazu wird ihm so schnell ja auch nicht ausgehen. Im Moment schwebt sein Stil irgendwo zwischen Fell und Federzeug, sowie schrill buntem Krokoleder. Eine Selbstverwirklichung ganz anderer Art hat die Umweltaktivistin Julia Butterfly Hill hinter sich. Ihr sind die kalifornischen Redwood-Bäume ans Herz gewachsen. Um deren Abholzung zu verhindern, lebte sie 2 Jahre lang in einer Baumkrone.

Julia Butterfly Hill, Umweltaktivistin: "Ich musste damals auch alles aufgeben, Bequemlichkeit, Komfort, Autos - all die Dinge, von denen wir glauben, dass sie wichtig wären."

Denn letzten Endes zählt hier nur eines: Californication, leben nach dem eigenen Geschmack.

Ich bin erst seit 3 Jahren in Deutschland und hab mich leider noch nicht so sehr mit diesem Thema beschäftigt

Schreiben, Inhaltsangabe
2 Antworten