Verliebt und Liebes Geständnis?

Ich bin 18 und in meine 30 Jährige Lehrerin verliebt. Sie ist allgemein eher zurückhaltend .

Ich hatte sie vor einiger Zeit im Unterricht, in dieser Zeit machte sie einige Anzeichen wie zum Beispiel:

- häufiges anlächeln + intensiver Blickkontakt (sie strahlt dabei richtig und ihre Augen funkeln)

- wollte mir an meinem Geburtstag was vorbereiten hätte ich früher was gesagt

- Sie hat mir eine 1 gegeben obwohl sie eigentlich sehr streng ist (bin zwar gut und hab mir auch sehr viel Mühe bei ihr gegeben aber eine 2 wäre auch völlig ausreichend gewesen da sie auch selbst gesagt hat dass ich zwar etwas still bin aber sie es nicht schlimm findet)

- Wenn wir reden ist ihre Aufmerksamkeit voll bei mir

.... Jetzt wo ich sie nicht mehr im Unterricht habe hören die Anzeichen nicht auf.

-Sie lächelt mich immer noch sehr häufig an und wir haben langen und intensiven Blickkontakt

- Sie hat mich total interessiert auf meine Fahrstunden angesprochen nachdem sie mich einen Tag zuvor in meinem Auto gesehen hat (das war nicht spontan, der Spruch war vorbereitet).... Was interessiert sie sowas wenn sie nicht verliebt wäre?

- Ihr fällt es auf wenn ich nicht an einem bestimmten Platz stehe wo sie mich sonst öfters sieht (sie hat eine Freundin von mir angesprochen und gesagt dass sie da ja alleine steht also ohne mich)

- Sie ist einfach allgemein besonders zu mir, ich sehe wie sie mit anderen Schülern redet, da hat sie nicht dieses lächeln und ihre Augen funkeln auch nicht.

Es gibt einfach einige Zeichen die zeigen dass sie verliebt sein könnte.

Meine Fragen sind: 1. Denkt ihr sie ist doch nur nett oder verliebt? Und 2. Soll ich ihr meine Liebe schon jetzt gestehen oder besser erst nach dem Abi?

Danke für

Schule, Freundschaft, lesbisch, Liebe und Beziehung, gefühle gestehen
11 Antworten