mein freund will sich umbringen, wie kann ich helfen?

mein Freund (15) hat schon seit sehr langem Suizidgedanken und ich (auch 15) weiß nicht mehr wie ich ihm helfen kann. Er hat sogar schon einen Plan, wie er es durchführen will und hat es mir gesagt. Er will Schlaftabletten nehmen und sich dann in der Donau ertränken. Ich weiß nur nicht genau wann.

Ich hab ihm schon sehr oft geholfen, bin aber am Ende. Mir fällt nichts mehr ein, um ihn zu helfen und er würde sich auch nicht helfen lassen. Ich kann aber auch nicht Hilfe holen, weil er sonst Probleme mit seinen Eltern bekommen würden (häusliche Gewalt, psychischer Stress, etc)

Er hat sich bei mir auch schon (seit gestern und heute auch) sehr oft bei mir bedankt, dass ich immer da war usw) und wenn ich gefragt hab, wie ich ihm helfen kann, hat er nur geantwortet, dass ich glücklich werden soll (also dass das halt sein wunsch ist)

Ich weiß wirklich nicht mehr wie ich weiter helfen kann und er hat mit Folgendes geschrieben:

Er hat gesagt, dass ich der einzige Grund bin, warum er noch da ist. (ach ja, Lebensziele hat er keine mehr, er hat alles gemacht, was er machen wollte)

Suizid ist glaub ich das einzige, was ihn jetzt noch von seinem Schmerz befreit, aber trotzdem will ich ihn nicht gehen lassen (auch wenn es egoistisch von mir klingt).

Sorry wenn manche Sätze keinen Sinn ergeben, ich kann gerade echt nicht mehr denken. Danke für alle Antworten.

Selbstmord, Suizid, suizidgefährdet
3 Antworten
Wie oute ich mich bei meinen Eltern als Trans (ftm)?

Also zu meiner Situation:

Ich weiß schon seit langem, dass ich lieber ein Junge sein möchte bzw mich auch so fühle. Ich habe ca Ende Februar 2017 beschlossen, dass ich ein Jahr lang warte um mir wirklich sicher zu sein.

Ich trage auch nur "Jungsklamotten" und versuche so ziemlich alles um nicht Weiblich auf andere zu wirken. Viele sprechen mich auch aus Versehen mit er an, was wiederum von meinen Eltern korrigiert wird.

Also: Meine Eltern finden, dass ich mich weiblicher Verhalten und mir die Haare länger wachsen lassen soll

Die Verwandtschaft von meinem Papa sind alles polnische Katholiken welche wahrscheinlich nicht so tolerant sein werden

Meine Oma (mütterlicher Seite) ist so, dass sie mir das regelrecht unterstellt, dass ich nicht so weiblich bin wie sie es gern hätte. Und sie kommt dann mit so Sprüchen wie: "Du bist doch mein hübsches Mädchen" und so Sie wird auch total wütend, wenn ich die Kleidung (aus dem Tagwerk, ebenfalls für Mädchen) nicht tragen möchte, weil ich darin fast immer zu weinen anfange...

Und mein Vater ist sehr oft ziemlich aggressiv..

Ich habe also richtig Angst mich bei meinen Eltern zu outen und noch so lange zu warten kommt auch eher weniger in Frage, weil ich meinen Körper, Namen und das Alles nicht mehr lange durchhalte. Ich hab halt auch Angst meine Eltern zu enttäuschen oder zu verletzen. Bin seit 2 Tagen 14

Danke, dass ihr/du euch/dir die Zeit genommen hast den Text durch zu lesen.

Lg

Freundschaft, Eltern, Liebe und Beziehung, Outing, FtM, trans
4 Antworten