Ist professionelle Zahnreinigung unbedingt nötig?

Ich habe mich schon einige Male bei meinem Zahnarzt erkundigt, ob er eine professionelle Zahnreinigung bei mir für nötig hält. Seine Antwort lautete bis jetzt immer, dass das Entfernen des Zahnsteins bei den Vorderzähnen genug wäre. Ich hätte woanders weder Zahnbeläge noch hätte ich Zahntaschen.

Vorige Woche war ich wieder bei "meinem" Zahnarzt, zu dem ich bereits seit 35 Jahren gehe, aber dieses Mal war seine Urlaubsvertretung da. (....nie vorher gesehen!!)

Ich wollte nur eine Routinekontrolle, die auch dieses Mal nichts ergeben hat. Die Assistentin entfernte mir nur den Zahnstein bei den unteren Schneidezähnen.

Bevor ich ging, sagte mir der Stellvertreter meines Zahnarztes, dass ich mir einen Termin für eine professionelle Zahnreinigung geben lassen sollte.

Ich bin dahinter gekommen, dass seit einiger Zeit in dieser Ordination an 2 1/2 Tagen eine eigene Zahnreinigungsfachkraft angestellt war. Die musste sich offensichtlich amortisieren.

Meine Nachbarin erzählte mir, sie hätte nach der professionellen Zahnreinigung (bei einem anderen Zahnarzt) lange an einer starken Zahnfleischentzündung gelitten, eine Plombe wäre ausgebrochen und ihre Zähne, die auch vorher schon ohne Plaque waren, wurden weder besser noch schöner.

Ich bin verunsichert - soll ich das alles riskieren und mir einen Termin geben lassen oder ......nicht?

Gesundheit und Medizin, professionelle-zahnreinigung
7 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.