Hmm...

Ein FSJ wär ne Idee, ich weiß aber nciht, ob das was für dich wäre..

Mit sonem Fachabi, wundert es mich aber, dass du nchcts hast :O

Aber naja.. Versuch einfach weiter, damit du was bekommst.. Und du könnest ja irgendwelche anderen Sachen zur Überbrückung nehmen.. Sowie FSJ oder mehrere Praktika oder sowas :D

Guck einfach in der Zeitung rum, ob irgendwo irgendwer gebracuht wird, und verscuh das Jahr irgendwie zu überbrücken ^^

Hoffentlichh klappts dann bald mit der Ausbildung :D

Viel Glück :))

...zur Antwort

Es wäre richtig gut, Obst und Gemüse zu den Saison-Zeiten zu kaufen :D

Denn dann sind diese Produkte nicht nur günstig, sondern müssen auch nicht unbedingt um die halbe Welt reisen :D

Wenn du deinen Süßigkeitenbedarf runterschraubst oder sogar sein lässt, dann schont das die Umwelt, deinen Geldbeutel und auch deinen Bauch :D

Ein kleiner Tipp wäre noch, dass du dir Wiederaufladbare Batterien zulegst, denn dann musst du nicht ständig deine alten Batterien entsorgen, was der Umwelt gut tut :D

Ausserdem hast du den Anschaffungspreis nach einiger Zeit, wieder raus :D

...zur Antwort

Es ist auf jeden Fall erstmal gut, am besten nur einmal die Woche oder 2 Mal, einen Großeinkauf zu machen, da man somit das Auto weniger benutzt. Bei Kaufen von Ost und Gemüse lieber Regionale Produkte kaufen, vll. sogar Bio-Lebensmittel. Dieses Obst kann man dann lose in einen Stoffbeutel packen, nach dem Einkauf, denn m,na muss ja nicht immer das ganze Einzelverpackte Obst kaufen. Generell wäre es gut, wenn man versucht, sich nciht so viele Einzelnverpackte Sachen zu kaufen.

Und wenn man zusätzlich noch auf Süßigkeiten verzichtet, ist dasnicht nur Gut für die Natur, sondern auch für den Körper :D Denn Süßigkeiten sind meist mit unmengen an Plasik und sonstigem Verpackt. Ausserdem sitzt in vielen Süßigkeiten Chemikalien drin und sowas. - Und bei Getränken wäre es gut, Mehrweg-flaschen zu benutzen :)

...zur Antwort

Das liegt daran, dass die meisten Menschen sich sicherer fühlen, wenn sie über eine Sache mehr wissen. Denn wie du schon gesagt hast, macht die Unsicherheit Angst.

Jedoch ist es auch so, dass das Wissen über etwas uns auch noch mehr Angst macht. Denn wenn jmd. was schlechtes und schlimmes rausgefunden hat, dann beschäftigt ihn das automatisch.. Slebst wenn es etwas sein sollte, wovor man sich keine Sorgen machen müsste...

Ein Beispiel für das ganze wäre der 21.12.2012. - Denn als die Leute erfuhren, dass die Welt untergehen soll, haben sich viele Sorgen gemacht. In solchen Momenten hätte die Unsicherheit geholfen.. Doch die, die das Hinterfragt haben, und wussten, dass nichts passiert, fühlten sich gleich wieder sicher. -- So kam es dazu, dass jmd. etwas hinterfragt hat (das Ende der Welt) und dies den Menschen Sorgen gemacht hat. Der der das wiederrum hinterfragt hat, hat anderen die Angst genommen.. Daher kann Hinterfragen auch immer zu 2 Ergebnissen kommen...

Das ist nun leider nicht direkt eine Antwort, aber die kann man hier nciht wirklich geben..

Frage dich selbst doch mal, wieso du das hinterfragen der Menschheit hinterfragt hast ;)

Vll. ist das dann deine Lösung :D

...zur Antwort

Ne das geht nicht mit der XBox.... Aber das brauchst du auch eig. gar nicht.

Verbesser dir einfach Ausdauer, trage Gegenstände, die deine Tragfähigkeit erhöhen, oder nimm den Segen des Schlachtrosssteines auf dich, dann kannst du 100 Punkte mehr tragen.

Ausserdem lohnt sich ein Haus, in dem du überflüssigen Krempel ablegst oder such dir einen Begleiter, der für dich die schweren sachen wie Drachenknochen etc. trägt ;)

...zur Antwort

Die beiden haben nicht viel gemeinsam...

Beides sind zelluläre Lebewesen, jedoch haben eucyte einen Zellkern, den Protocyte nicht besitzen. Eucyte haben membranbegrenzte Zellorganellen, die Eucyte nicht haben. Ausserdem können beide im Menschen vorgefunden werden. Wir bestehen größtenteils aus Eucyten ( alle zellen mit zellkern), jedoch besitzen wir auch Protocyten (Bakterien).

Beide haben wohl Ribosomen, wobei Prokaryoten kleinere haben...

Also die beiden Zelltypen haben weniger gemeinsamkeiten, sondern viel eher, sind sie gegensätzig ^^

...zur Antwort