Habe gerade mein Cache geleert und das hat das Problem gelöst.

...zur Antwort

http://letsrecover.tumblr.com/post/85139033810/the-fitness-trap-tw

:( Das macht mich echt traurig. Wenn du magersüchtig warst, werd doch bitte nicht zum Fitnessfreak. Das heißt nur, dass du deine Essstörung nie überwunden hast. Lies dir bitte den Link durch, hör auf mit dem kack clean eating und iss was du willst.

...zur Antwort

oh GOTT. Wenn das jemals wieder jemand findet, auf KEINEN FALL, wirklich ABSOLUT gar keinen Fall auf Julianbrainiac hören! (Julian, dich sollte man anzeigen!) Friss dich voll, dein Körper braucht es. Google einfach extreme hunger anorexia recovery und du findest alle Informationen. Außerdem: nach einer Essstörung niemals sofort Sport treiben. Du ruinierst deinen Körper nur noch mehr. Und guckt alle mal auf letsrecover.tumblr.com bei den FAQ's da steht alles. 

...zur Antwort

Hey die Frage ist zwar schon ewig alt :D Aber ich hab das auch! Dachte immer, ich wäre die Einzige. Ich weiß auch nicht genau, warum, aber wenn ich ins Kino gegangen bin (ich meide Kinos jetzt schon seit 3 Jahren) hatte ich richtige Panikattacken. Ich hab geweint, dachte, ich ersticke, meine Arme/Beine wurden taub, ich hab Herzrasen bekommen, schwarze Flecken vor den Augen und konnte kaum noch aufstehen. Und immer, IMMER war ich mir sicher, "diesmal sterbe ich wirklich!!" :D Aber sobald ich aus dem Kino raus war, wurde es besser.

Was mir glaub ich am meisten Angst macht, ist die Kombination: zu laute Geräusche/gruselige Vorschau oder gruseliger Film/zuviel Hektik in den Filmen (z.B. bei Actionfilmen, wobei ich auch bei High School Musical 3 damals rausgerannt bin :D)/komplette Dunkelheit. Meine Angst ist dann immer, dass wenn ich sterbe, es keiner mitkriegt und mir niemand hilft, weil mich keiner sieht/hört und niemand merkt, dass etwas nicht stimmt.

...zur Antwort

Ich weiß, das hilft dir jetzt nicht, aber in der 7. Klasse ist das normal, mir ging es jedenfalls genau wie dir. Bei uns war das auch ganz krass, bin jetzt in der 11. und alle chillen nur noch vor sich her. Also so nach der 8., als wir alle in die 9. kamen, ging das eigentlich vorbei. Bei uns sind damals auch nach der 8. Klasse zehn Leute auf die Realschule runtergewechselt, und das waren halt die Hauptlästerer. Aber du wirst sehen, mit der Zeit wird das immer weniger. Und "früher" hatten wir auch ganz stark diese Cliquen-Sache, das hat sich in der 9. Klasse in Luft aufgelöst. In der Schule redet jeder mit jedem und auch privat vermischt sich das. Also: Kopf hoch, ignorier sie, konzentrier dich auf deine Freundin(nen) und denk dran: Das geht alles vorbei :)

...zur Antwort

Und, klappt's jetzt einigermaßen? :)

...zur Antwort

Retainer Gewöhnungssache?

Hallo, ich hatte ewig lange lose Zahnspangen und dann hat mir mein Kieferorthopäde Retainer unten und oben verpasst. Meine Schwester hat das auch (nur unten allerdings) und meine Mutter meinte, das sei super, weil kein Aufwand mehr bestünde mit Zahnspangen reinigen etc. und sich nichts mehr verschiebt. Das fand ich gut und ich dachte, das sind ja nur zwei so kleine Drähte. Aber der Kleber ist sooo dick! Die ersten Tage hatte ich Probleme beim Sprechen, aber noch mehr als das stört mich einfach das Gefühl gehabt, dass da was in meinem Mund ist, und zwar permanent und mir so viel Platz wegnimmt. Ich hab meine Retainer jetzt seit vier Monaten und obwohl ich längst wieder normal sprechen kann und ich mich eigentlich auch gut dran gewöhnt habe, macht mich das Gefühl immernoch wahnsinnig. Es ist ganz furchtbar. Obwohl ich an sich kein Problem mehr damit habe, fühle ich mich regelrecht eingeengt. Das klingt völlig banal, aber für mich ist das grauenhaft. Immer wieder kommt derselbe Gedanke: Das ist da drin und zwar für immer... Ich könnte mir in den Hintern treten dass ich meine Zahnspangen weggeworfen habe. Meine Mutter hat gesagt, zur Not lassen wir halt neue machen. Mittlerweile wird mir schon schlecht beim Gedanken an das Ding, weil die Zunge mit so Teilen (vor allem oben!!) näher an den Rachen gedrückt wird. Ich hasse diese Sch***dinger und würde es nie mehr machen lassen. Kann man die entfernen lassen? Tut das sehr weh? Ich will nicht mehr so viel Müll in meinem Mund

...zur Frage

Ach ja und die Frage aus dem Titel: Kann ich mich an das eklige Gefühl auch gewöhnen? An sich sind die Dinger ja praktisch, ich hasse bloß dieses furchtbare, einengende Gefühl

...zur Antwort