Den Sportunterricht mitgestalten und Vorschläge machen, kann man natürlich immer. Mein Sportlehrer letztes Jahr hat uns immer mit einbezogen und nach unseren Vorlieben und Interessen gefragt. Ich persönlich bin bspw. kein großer Freund von Spielen im Sportunterricht, weshalb mir das weniger gefallen würde. Wenn ich aber gute Ideen hätte, würde ich auch meine Ideen mit einbringen.

...zur Antwort

Frag das mal einen der über 9.000 Angehörigen eines Todesopfers in Deutschland! Die Covid-19 Pandemie ist weder eine Lüge, noch eine einfache Erkältung, sondern eine hoch gefährliche Krankheit, die zum Tod führen kann oder eventuell schwere Folgeschäden mit sich zieht. Eine Lüge ist das, was manche Menschen darüber verbreiten. Für alle normal denkenden Menschen gilt weiterhin eine gesellschaftliche Verantwortung.

AHA - Abstand, Hygiene, Alltagsmasken!

...zur Antwort

Mein Prüfer hat an seinem Laptop eine "Pro-Contra" Liste gemacht, in der er alle guten und schlechten Verhaltensweisen aufgelistet hat und am Ende wird abgewogen. Wobei mein Prüfer schon nach fünf Minuten sagte "das wird eine schnelle Nummer heute" und sich glaube ich gar nicht so viele Notizen gemacht hat. Letztlich hat da glaube ich auch jeder eine andere Technik, sich einen Überblick über das Gesehene zu verschaffen. Man bekommt die Prüfung auch hin, ohne das Verhalten des Prüfers vorher zu studieren.

...zur Antwort

Ich befürchte stark, da kannst du lange warten. Das große Problem von Sandalen ist, dass sie grundsätzlich hässlich sind und den Wenigsten ist es egal, wie sie aussehen… zum Glück. Abgesehen davon ist es äußerst schwer, einen Trend vorherzusagen, wobei ich deinen Hoffnungen leider keine Zuversicht entgegnen kann. Letztendlich finde ich Sandalen auch nicht sehr notwendig, einen riesigen Vorteil bringen sie meiner Meinung nach nicht.

...zur Antwort

Das hängt vom Material der Maske ab. Es reichen 60 bis 70 Grad Celsius aus, um das Virus abzutöten. Deshalb kann man die Maske waschen, in den Backofen oder die Mikrowelle legen oder auch bügeln. Das gilt nur für Stoffmasken. Besser ist das Tragen von klassischen OP-Masken, denen seit kurzem sogar ein Schutz für den Träger nachgewiesen sind. Diese Masken sind deutlich effektiver und bei Möglichkeit sehr empfehlenswert!

Abgesehen davon noch eine Formkorrektur zu deiner Frage: Es ist ein Mund-Nasen-Schutz und kein Mundschutz, das scheint für manche, die man so sieht, nicht ganz klar zu sein😉

AHA - Abstand, Hygiene, Alltagsmasken!

...zur Antwort
0-4

Meine Auswahl trifft es nicht ganz, denn ich würde das nur bei null Infektionen machen. Abstand und Masken sind Grundbestandteil der Strategie zur Bekämpfung der Pandemie und sollten in jeder Risikosituation getragen werden. Je früher die Pandemie beendet ist, desto schneller können wir zur Normalität zurückkehren.

AHA - Abstand, Hygiene, Alltagsmasken!

...zur Antwort

Grundsätzlich muss gegeben sein, dass sich Menschen aus Risikogebieten und optimalerweise sogar alle Reisende, die im Ausland waren, testen lassen. Wer sich freiwillig und wissentlich in ein Risikogebiet begiebt, sollte auch die Kosten für einen Test übernehmen.

AHA - Abstand, Hygiene, Alltagsmasken!

...zur Antwort

Sich die Schuhe zu binden ist nun wirklich nicht schwer zu lernen. Wenn es dir niemand zeigen kann, schau dir ein You Tube Tutorial an oder so, aber das sollte im Rahmen des Möglichen liegen.

...zur Antwort

Ein wirkliches Ende gibt es nicht, denn Corona ist eine Virusfamilie, die es immer geben wird. Die Covid-19 Pandemie kann, wenn sich die Menschen richtig verhalten und weiterhin den Maßnahmen folgen, in Deutschland Mitte 2021 meiner Ansicht nach beendet sein. Ich denke, dass wir zu Beginn des Jahres 2022 auch weltweit nicht mehr so sehr mit dem Virus an sich zu kämpfen haben. Dann gilt es jedoch leider, Kriegsschäden zu beseitigen und das wird noch sehr lange dauern und teilweise nie abgeschlossen werden können. Je besser sich an die Coronavorschriften gehalten wird, desto schneller wird es gehen.

AHA - Abstand, Hygiene, Alltagsmasken!

...zur Antwort
Nein!

Der Mund-Nasen-Schutz ist eine sehr effektive und ebenso unkomplizierte Methode, die Verbreitung des Virus zu verhindern. Mit den drei einfachen Regeln des RKI kann die Pandemie sinnvoll bekämpft werden, ohne sich stark einzuschränken. Die Alltagsmaske muss erhalten bleiben und ist sehr wichtig!

AHA- Abstand, Hygiene, Alltagsmasken!

...zur Antwort

Das, was man immer als Maske bezeichnet, heißt eigentlich Mund-Nasen-Schutz und dem entsprechend muss auch die Nase bedeckt sein. Das Coronavirus überträgt sich intensiv über Tröpfcheninfektion. Deshalb gehört es auch dazu, die Nase zu bedecken, um bspw. beim Niesen die Verbreitung der Tröpfchen zu hemmen. Also zeige bitte gesellschaftliche Verantwortung und trage die Maske auch über der Nase, dann machst du alles richtig.

AHA - Abstand, Hygiene, Alltagsmasken!

...zur Antwort